hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Pieterx
Beiträge: 22
14. Feb 2008, 17:02
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(2394 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Hallo zusammen,

habe von einem Kunden eine QuarkXpress-Datei aus Griechenland bekommen.
Schriften, Logos waren dabei.
Habe die griechischen Schriften installiert und die QuarkXPress-Datei geöffnet.
Einige Buchstaben werden auf dem Bildschirm durch andere Buchstaben ersetzt
bzw. auch versetzt und ineinander verschoben dargestellt
Wenn man einen Laser-Ausdruck macht, sind die Schriften ok.
Korrekturen sind so sehr schlecht durchzuführen, da man gar nicht abschätzen kann, welchen
man Buchstaben erwischt.
Kann jemand einen Rat geben.
Konfiguration:
Betriebssystem MAC OS 10.4.11, QuarkXpress 6.5, iMac 2,4 Ghz, 2 GB RAM
Linotype FontExplorer X, Version 1.2.3; Schrift: CF Helvetica light (Postscript Type 1)

Danke in voraus
Peter Clausen
Top
 
X
xpressio S
Beiträge: 1584
14. Feb 2008, 17:55
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #336976
Bewertung:
(2375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Hallo Peter,

wofür steht das *CF* bei der Helvetica? Wenn die Schrift für die griechische Tastaturbelegung erstellt wurde, wird sie nicht mit der deutschen Belegung zusammenpassen. Wie sieht das denn aus auf der Tastaturübersicht des Systems?

Updaten auf QXP 6.52 kann jedenfalls auch nichts schaden.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
als Antwort auf: [#336966] Top
 
typos
Beiträge: 44
14. Feb 2008, 19:55
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #336997
Bewertung:
(2353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Hallo,

das CF im Namen steht für Cannibal Fonts: http://www.fonts.gr/, ein griechisches Schriftenhaus.
Die geschilderten Symptome sehen nach einem Fall für den Font Finagler aus: http://homepage.mac.com/mdouma46/fontfinagler/

Viele Grüsse
typos
als Antwort auf: [#336976] Top
 
xpressio S
Beiträge: 1584
14. Feb 2008, 21:19
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #337011
Bewertung:
(2341 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Ich dachte immer, Helvetica – gleich welcher Art – gibt’s nur von Linotype.

*Font Finagler* scheint mir aber nicht übel, das sollten Dienstleister mal einem Härtetest unterziehen.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
als Antwort auf: [#336997] Top
 
olaflist p
Beiträge: 1303
15. Feb 2008, 00:25
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #337042
Bewertung:
(2329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Was sagt die Fontueberpruefung im FontBook? Wird der Font von Mac OS X als koscher betrachtet?

Olaf Druemmer

PS: Wuerde mir den Font gerne mal anschauen (wir haben hausintern ein low-level Schriftenanalyse-Programm), aber rechtlich ist das sicher problematisch, da ich ja keine Lizenz fuer den Font habe...
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com
als Antwort auf: [#336966]
(Dieser Beitrag wurde von olaflist am 15. Feb 2008, 00:27 geändert)
Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4728
20. Feb 2008, 18:44
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #338072
Bewertung:
(2207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Bildschirmdarstellung Griechische Schrift


Hallole

Da fällt mir auch gerade etwas ein, es gab da diese QXP 6.11.
Diese hatte intern eine andere Codierung für die Schriften,
als die restlichen 6er Versionen.

Hat der Kunde aus Griechenland evtl. diese Version verwendet ?


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw X7/Designer X7, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.
als Antwort auf: [#337011] Top
 
X