[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Bindestriche von manueller Trennung mit GREP entfernen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bindestriche von manueller Trennung mit GREP entfernen

brucelii
Beiträge gesamt: 51

12. Feb 2014, 10:06
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(6107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe ein mehrere hundert Seiten dickes Dokument aus ID XY und PC auf den Mac übernommen. Der Lauftext wurde in einer Hausschrift abgesetzt, den Font kann ich auf dem Mac verwenden, aber der Text läuft etwas anders. Nun kommen eine Menge manuell gesetzter Bindestriche aus harten/bedingten Trennungen zum Vorschein, z.B.: Trage-ver-
bundsystem. (Bindestrich nach Trage: manuell, nach ver: automatisch, da Zeilenende).

Ich habe versucht, dies zu GREParieren, hab's aber nicht hingekriegt: mit -\B^[^\s] klappt's nicht, auch mit -\B^\ nicht. Ich kriege das mit der echten, korrekten Trennung nicht hin, da ich für das automatische Trennzeichen/Bindestrich keine GREP Entsprechung finde.

Danke für jeden Tipp?
X

Bindestriche von manueller Trennung mit GREP entfernen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

12. Feb 2014, 10:17
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #523484
Bewertung:
(6102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Dein Grep ist so verwirrend, dass ich mir nicht sicher bin, was überhaupt deine Frage ist ;-)

Nur harte Bindestriche raus: (?<=\l)-(?=\l)

manuell eingefügte Bedingte Trennung raus: ~-

Ansonsten ist der autom. erzeugte Bedingte Trennstrich ja u.a. von der Sprache abhängig.


als Antwort auf: [#523483]

Bindestriche von manueller Trennung mit GREP entfernen

brucelii
Beiträge gesamt: 51

12. Feb 2014, 12:59
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #523497
Bewertung:
(6024 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Kai,

bitte nicht auf meinen GREP achten, ich bin kein Experte. Und suchen/ersetzen möchte ich falsch gesetzte Trennungsstriche, die sich nun im Textfluss an einem anderen Ort befinden, als vom ursprünglichen Autor vorgesehen. Und einige Zeichen später vom korrekten, automatisch erzeugten Trennzeichen (für das ich kein GREP-Äquivalent kenne), gefolgt wird. Eben wie in meinem Beispiel, nur dass der zweite Trenner ein ja, eingebauter ist.


als Antwort auf: [#523484]

Bindestriche von manueller Trennung mit GREP entfernen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19365

12. Feb 2014, 14:18
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #523507
Bewertung:
(5987 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und was ist mit gekoppelten Wörtern wie 'klassisch-elegant'?


als Antwort auf: [#523497]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 12. Feb 2014, 14:33 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow