[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

12. Aug 2004, 16:08
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo DTP-Profis,

seit kurzem häufen sich bei uns Probleme, die mit in QuarkXPress platzierten Bitmap-TIFFs zu tun haben. Ich meine hiermit nicht die altbekannten "eingefärbten Graustufen-TIFFs", sondern reine Bitmap-TIFFs 100% schwarz oder in einer beliebigen 4c- oder Sonderfarbe in Quark eingefärbt !

Wir erstellen in unserem Workflow vorseparierte HighRes-PDFs zum Proofen auf GMG-RIPs oder zur Auslieferung an Druckereien. Diese werden hauptsächlich per OPI-Workflow (über Helios Create-PDF auf Client-PCs mit Acrobat Prof. 6.01) erstellt.

Benutzt werden Photoshop 7.x, QuarkXPress 4.11 (m. Fix) bis 6.1

Die Tiffs sind immer in allen Auszügen des separierten PDFs korrekt zu sehen. Bei der Überprüfung per PitStop werden die problembehafteten Bitmap-TIFFs als Sonderfarbe "Black" deklariert. Und genau so - nämlich fälschlicherweise als Sonderfarbe - erscheinen sie dann auf diversen Ausgabesystemen. Oder sie sind in Quark mit einem 4c-Wert eingefärbt und erscheinen dann nach RIP-Vorgang nur noch im Schwarz.

Kennt jemand dieses oder ähnliche Probleme?
Betriebssysteme: OS9.2.2 und OSX 10.3.x

Gruß Thomas
X

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Aug 2004, 16:27
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #102630
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

kann es sein, dass Sie unter QuarkXPress 4 und 5 die Color TIFF XT von Creo einsetzen und aus QuarkXPress 6.x im DeviceN Modus ausgeben? In beiden Fällen wäre das Ergebnis, dass TIFF-Bilder im PostScript 3 "Special Color Space" DeviceN ausgegeben werden würden.

Wenn das Bild nicht eingefärbt ist, dann ist es ein einkanaliger DeviceN Farbraum mit der Kanalbezeichnung "Black". D.h. es ist keine Sonderfarbe, sondern ein Equivalent zum Schwarzkanal von DeviceCMYK.

Wenn Ihr Proof- oder Ausgabesystem dies trotzdem wie eine Sonderfarbe behandelt, dann haben Sie entweder ein wenig professionelles, ein fehlerhaftes oder falsch konfiguriertes System im Einsatz.

Leider machen sich die Enfocus Preflight-Werkzeuge zum heutigen Zeitpunkt nicht die Mühe zu prüfen, ob die Kanalbezeichnung(en) eines Separation oder DeviceN Colorspaces identisch ist/sind mit den Namen der vier Prozeßfarben. Deshalb wird jeder Separation und DeviceN Farbraum als Sonderfarbe gemeldet.
Nichtsdestotrotz ist ein Special Color Space der nur die Kanalnamen Cyan, Magenta, Yellow oder Black nutzt keine Sonderfarbe.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#102622]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 12. Aug 2004, 16:30 geändert)

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

13. Aug 2004, 08:12
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #102741
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

im Prinergy-Workflow ist das ganz normal.
Schwarz wird dort häufig auf Sonderfarbe "Black" gelegt.
Ausgabeprobleme bei uns intern oder auch bei weitergegebenen PDFs an dritte hatten wir aber noch nie damit.

Herr Zacherl hat demnach wahrscheinlich recht, das das Ausgabe-RIP vermutlich falsch konfiguriert ist. Black sollte auf jeden Fall auf den Schwarz-Auszug belichtet werden.


als Antwort auf: [#102622]

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

17. Aug 2004, 11:06
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #103483
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachdem mein Problem noch immer nicht gelöst ist, hier ein kurzer Zwischen-Bericht:

Nach ettlichen Stunden mit unzähligen Testkonfigurationen kann ich mittlerweile QuarkXtensions, falsche Einstellungen im Quark-Druckdialog, fehlerhafte Distiller-Settings und Helios- oder OPI-Probleme als Fehlerursache ausschließen.

Momentan verdichten sich die Hinweise, dass es sich um einen Bug der neuen RIP-Software-Version handeln könnte(?) - denn alte, bereits archivierte, vorseparierte PDF-Dateien laufen auf dem "neuen RIP" ebenfalls fehlerhaft, während sie auf einem wieder "downgegradeden" PC-RIP einwandfrei rippen. Doch all diese Angaben vorerst ohne Gewähr.

Sobald die Telefonate mit dem Hersteller der RIP-Software abgeschlossen und die endgültige Ursache gefunden ist, werde ich mich hier wieder melden um den Thread ordnungsgemäß abzuschließen. ;o)

Vielen Dank für die bisherige Hilfe.

mfg
Thomas


als Antwort auf: [#102622]

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

18. Aug 2004, 12:15
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #103733
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

mir leuchtet eines nicht ein: du erstellst vorseparierte pdf aus xpress. das bedeutet doch, dass die einzelnen seiten in deinem pdf in reiner graustufe vorliegen - oder überseh ich da irgendwas?
wo bekommst du denn nun von pitstop die meldung, dass eine sonderfarbe vorliegt? ich steh auf dem schlauch - bitte um erleuchtung ;)

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#102622]

Bitmap-TIFFs werden im PDF zu Sonderfarbe "Black"

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

18. Aug 2004, 13:02
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #103753
Bewertung:
(1581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Gremlin

>> du erstellst vorseparierte pdf aus xpress. das bedeutet doch, dass die einzelnen seiten in deinem pdf in reiner graustufe vorliegen - oder überseh ich da irgendwas?

Grundsätzlich übersiehst Du nichts - jedoch greift hier offenbar die von Hr. Zacherl beschriebene Eigenart, dass in PitStop (hier Version 4.61 od. 6.1) die Farbe (im separierten PDF) eben nicht als Graustufen, sondern als "Schmuckfarbe Black" angezeigt wird, aber in Wirklichkeit ein "Zitat: ...Equivalent zum Schwarzkanal von DeviceCMYK..." ist.

Leider wird sie von der RIP-Software nicht als Letztere behandelt, sondern wie eine zusätzliche Sonderfarbe "Black". Allerdings taucht diese Zusatzfarbe im RIP-Job nicht als eigener Kanal auf, sondern die entsprechenden Elemente fehlen einfach im Schwarz-Auszug.
...hoffe jetzt ist's etwas klarer!?


Ganz und gar nicht klar ist mir, dass ich in meinen heutigen Tests feststellen musste, dass dies bei uns nur bei über den Helios-Server generierten PS-Dateien geschieht. Schreibe ich lokal auf einem Mac eine .ps mit identischen Einstellungen, erscheint in PitStop nach PDF-Erstellung (am gleichen PC mit Distiller 6.01 und identischen Settings) das Logo korrekt - als Graustufen - deklariert!??? Auch sind über den Server geschriebenen PS-Files mehr als doppelt so gross (!) wie die lokal-generierten (egal ob per OPI mit Feindaten-Austausch oder gleich mit Feindaten in die Queues gedruckt)!?


@Hr. Zacherl

Vielleicht können Sie mir diesbzgl. auch nochmal eine kleine Postscript-Nachhilfe-Lektion erteilen? ;o)

Gruß Thomas


als Antwort auf: [#102622]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.10.2020 - 21.10.2020

Digicomp Academy AG, Luzern, St. Gallen, Zürich
Dienstag, 20. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 21. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-photoshop-cc/kurs-adobe-photoshop-cc-basic

Veranstaltungen
22.10.2020 - 23.10.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Donnerstag, 22. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Freitag, 23. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Neuste Foreneinträge


PDF_RGB-AUSGABE

QuarkXPress 2018 lässt sich nicht mehr aktivieren

Sonderfarbe Gold mit Gelb hinterlegen

Musterseite in anderes Layout ziehen

Farbangaben in Corporate Design Manuals

wenn Textfeld nicht Standardwert dann Kontrollkästchen

Frage zu Stilvorlagen: Tastenkürzel und "Schmutz" anzeigen

Ebenen im Buch synchronisieren

Fehlendes schließendes Anführungszeichen

Sound für Imagefilm / Produkt-Kurzvideo
medienjobs