News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

24. Nov 2006, 11:25
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(6136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

eine Frage die schon immer beschäftigt aber ich keine Erklärung dafür habe.
Warum kann ich eine Bitmap Datei nicht per Eingabe drehen???? PSH gibt mir nur die Möglichkeit "Standard" 90° oder 180° drehen, eine Graustufenbild kann ich auch per Eingabe drehen. Warum ist dies so, und welches technische Handicap hindert PSH daran Bitmap´s zu drehen????? DAnke schon mal!
X

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

GwenDragon
Beiträge gesamt:

24. Nov 2006, 11:43
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #263633
Bewertung:
(6133 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bearbeiten -> Transformieren -> Drehen
In das EIngabefeld (oben) für den Winkel klicken
Dann kannst du mit den Cursortasten auch drehen


als Antwort auf: [#263627]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

Markus76
Beiträge gesamt: 340

24. Nov 2006, 11:48
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #263635
Bewertung:
(6131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Den Befehl "Transformieren" gibt es nicht.
Und es war wahrscheinlich die Arbeitsfläche gemeint die gedrecht werden soll, oder?
Ich denk emal es liegt daran das bei einem Graustufen Bild z.B. PS dann die neuen Kanten interpoliert. Und das kann er ja nicht bei einem Bitmap. Sprich er müsste ja eine senkrechte Linie die um 10 Grad gedreht wird völlig neu berechnen. Das kann nicht funktionieren da es ja nur Schwarz und Weiss gibt.

Markus


als Antwort auf: [#263633]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

GwenDragon
Beiträge gesamt:

24. Nov 2006, 12:15
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #263641
Bewertung:
(6127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bitte um Entschuldigung, es wurde das Bitmap-Format von Photoshop gemeint, in dem es ja nur Schwarz und Weiß (gedithert) gibt. Da geht kein Drehen.

Sowas, da habe ich doch das allgemein gebrauchte Wort Bitmap für eine Pixeldatei mit dem Bildformat verwechselt. :(


als Antwort auf: [#263635]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

24. Nov 2006, 13:35
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #263660
Bewertung:
(6118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Darum nicht:

Weil man Bitmaps nicht um kleine Winkel drehen kann, ohne sie gravierend zu verändern.

Eine vertikale Linie lässt sich erst ab einer Länge von 114 Pixeln um 0,5° drehen, denn erst dann entspräche nämlich das Ergebnis einer 57Pixel langen, unveränderten Hälfte und die restlichen 57 Pixel einer um einen Pixel versetzt angeordneten.

Sprich, Versuche feine Strukturen nahe des Auflösungsvermögens des Bitmaps per Drehung zu verändern führen unweigerlich zu ihrer Zerstörung:

Versuch es doch mal: Drehtest.TIF

Egal was du für die Bildinterpolation in den Voreinstellungen einstellst, es wird nichts herauskommen, was nicht nur noch entfernt mit dem Ursprung zu tun hat.


als Antwort auf: [#263627]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 24. Nov 2006, 13:36 geändert)

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

GwenDragon
Beiträge gesamt:

24. Nov 2006, 14:43
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #263689
Bewertung:
(6113 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da aber Bitmaps erst als Endprodukt einer bearbeiteten Graustufen- bzw. Mehrfarbenbildes stehen, es es kein großes Problem erst das Original zu drehen und dann als Bitmap zu exportieren.
Schlecht ist es, wenn es kein „mehrfarbiges“ Original gibt. Die Rückführung auf Graustufen oder Mehrfarben ist ja nicht, was die Qualität anbelangt, praktikabel.


als Antwort auf: [#263660]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

24. Nov 2006, 15:32
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #263707
Bewertung:
(6111 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ GwenDragon ] Da aber Bitmaps erst als Endprodukt einer bearbeiteten Graustufen- bzw. Mehrfarbenbildes stehen, es es kein großes Problem erst das Original zu drehen und dann als Bitmap zu exportieren.

Wieso das?

Antwort auf [ GwenDragon ] Schlecht ist es, wenn es kein „mehrfarbiges“ Original gibt. Die Rückführung auf Graustufen oder Mehrfarben ist ja nicht, was die Qualität anbelangt, praktikabel.

Versteh ich auch nicht. Was meinst denn du, was gemeinhin als Strichbild zum Einsatz kommt? Bei mir sind das in der Regel alte Texte, Pläne, Zeichnungen, Karten und Bilder, von denen es nichts digitales gibt. Vorzugsweise in SW.


als Antwort auf: [#263689]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

GwenDragon
Beiträge gesamt:

24. Nov 2006, 15:40
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #263711
Bewertung:
(6109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ GwenDragon ] Schlecht ist es, wenn es kein „mehrfarbiges“ Original gibt. Die Rückführung auf Graustufen oder Mehrfarben ist ja nicht, was die Qualität anbelangt, praktikabel.

Versteh ich auch nicht. Was meinst denn du, was gemeinhin als Strichbild zum Einsatz kommt? Bei mir sind das in der Regel alte Texte, Pläne, Zeichnungen, Karten und Bilder, von denen es nichts digitales gibt. Vorzugsweise in SW.

Oha, ich habe natürlich nicht an die DTPler gedacht. Kommt davon wenn eine zu oft in Webkategorien denkt.
Bitte um Entschuldigung.
Natürlich sind Strichgrafiken sinnvollerweise S/W und hochaufgelöst, logisch.


als Antwort auf: [#263707]
(Dieser Beitrag wurde von GwenDragon am 24. Nov 2006, 15:44 geändert)

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

25. Nov 2006, 10:09
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #263774
Bewertung:
(6085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

grau ist doch alle Theorie. Ich vermute, eher historische Gründe, warum es das in Photoshop nicht gibt bzw. noch nie gab.

Unter Mac-OS 8 gab es ein Bildbearbeitungsprogramm ähnlich wie Graphic-Converter, der konnte das damals schon. Bitmap-Bilder per Eingabe drehen. Das war damals echt nicht schlecht. Leider komme ich grade nicht auf den Namen, aber vielleicht fällt es mir wieder ein.

Und heutzutage kann selbst Corel-Photopaint Bitmaps per Eingabe drehen. Ich habe mal Thomas' Tiff genommen und in Photoshop per Pixelwiederholung auf 1200 dpi gebracht, das dann per 50%-Schwellenwert in Bitmap konvertiert. Dann rüber zu Corel und einmal in 0,5 Grad und 2,5 Grad gedreht. Das Ergebnis ist natürlich zackelig bei den Linien, aber rein technisch und auch praktisch geht es. Die TIFFs mal als Anhang.

Ich würde mir schon wünschen, daß auch Photoshop das endlich könnte. Das man das dann mit Bedacht einsetzen muß, sollte klar sein. Aber hilfreich wäre es in der einen oder anderen Situation allemal.

Gruß


als Antwort auf: [#263711]

Bitmap drehen per Eingabe, warum nicht?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

25. Nov 2006, 12:18
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #263785
Bewertung:
(6076 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hm, ist ja gar keine Anlage dabei. Kann er nicht zwei auf einmal?
es liegt an der Endung ".tif". Komisch warum das nicht geht
hier mal als ZIP


als Antwort auf: [#263774]
Anhang:
Desktop.zip (36.1 KB)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/