[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Bitrahmen in XP 6 importieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bitrahmen in XP 6 importieren

maro
Beiträge gesamt: 1312

3. Mär 2004, 10:33
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich arbeite in einer Rollenoffsetdruckerei in der Vorstufe. Für viele Aufträge brauchen wir für diese Maschinen spezielle Zeichen. Vor Urzeiten hat ein wirklich findiger Kopf all diese Zeichen als Bitmaprahmen generiert (noch in XP 3). Zusätzlich arbeiten wir mit einem AppleScript um diese Rahmen zu zeichnen. Aktuell arbieten wir mit XP 4.1. Alle von uns in XP 3 erstellten Doks können mit diesen Rahmen umgehen. Hat jemand eine Ahnung, wie dies in XP 6 aussieht, oder wie wir diesen Vorgang allenfalls vereinfachen können, so dass wir diese Zeichen nicht immer neu setzen müssen. Die Lösung mit der Bibliothek ist mir bekannt, aber relativ aufwändig. Zudem müssen die Zeichen sehr genau stehen und in der Höhe arbeiten wir fast ausschliesslich mit Zoll (wegen des Drucks).

Für Lösungsvorschläge dankt

Markus

(Dieser Beitrag wurde von maro am 3. Mär 2004, 15:45 geändert)
X

Bitrahmen in XP 6 importieren

Conny
Beiträge gesamt: 2914

3. Mär 2004, 17:04
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #73281
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Maro,

die eigentlichen "Zeichen" denke ich sollten kein Problem darstellen. Bei einem AppleScript bin ich mir da nicht so ganz sicher. Wenn Du Lust hast kannst Du mir Euer Script und die Zeichen ja mal zukommen lassen und ich probiere das mit meinem Quark einmal aus. Ansonsten müsstest Du etwas genauer den Ablauf beschreiben, dass ich etwas dazu "vermuten" kann, denn auch so ist das sicher nicht mit 100 prozentiger Sicherheit zu sagen.
Hoffe das hilft Dir erst einmal weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#73161]

Bitrahmen in XP 6 importieren

maro
Beiträge gesamt: 1312

3. Mär 2004, 19:25
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #73309
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny

Der ganze Ablauf ist so, dass wir bei neuen Aufträgen das Dokument in XP 3 erstellen und dann das Script laufen lassen, welches uns alle Zeichen platziert. Die Zeichen für den Endlosdruck sind dann als Bildrahmen im Dokument platziert. Um den Auftrag zu bearbeiten nehme ich das "neue" Dokument ins XP 4 und setze dann den Auftrag. D. h. meist handelt es sich eh um Datenübernahmen, welche kopiert werden müssen. Öffne ich nun ein solches Dokument auf unserem Testrechner mit OS X Panther in XP 6, werden die Bitmaprahmen (Endloszeichen) nicht mehr erkannt. Bis anhin konnte ich die Rahmen in XP 4 noch anwählen. Allerdings nur in Dokumenten, welche mit XP 3 erstellt wurden. In XP 4 können wir keine Bitmaprahmen neu erstellen.

Ich werde dir morgen, wenn ich wieder am Arbeitsplatz bin mal ein solches Dokument und das Script zukommen lassen.

Danke für die Bemühungen.

Markus


als Antwort auf: [#73161]

Bitrahmen in XP 6 importieren

Conny
Beiträge gesamt: 2914

3. Mär 2004, 22:18
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #73344
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Markus,

bin morgen zwar nicht da, werde mir dann aber übermorgen das Ganze gerne ansehen und das Script testen. Vielleicht kann ich Euch das ja so umbauen wie Ihr das braucht. Bitte mache mir auch ein PDF für den Zustand wie die Seite dann aussehen soll zum Schluss. Mal sehen - ich warte einfach auf Dein Mail.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#73161]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow