[GastForen Web allgemein Testforum neuer Sites Bitte um Kritik

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bitte um Kritik

Dimitrij_P
Beiträge gesamt: 48

8. Dez 2007, 15:40
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(5838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle!
Ich habe folgende Seite erstellt und bitte jetzt Alle um Ihre Meinung und Kritik!
Dies ist die erste Seite in meinem Leben. Ich habe Adobe GoLive benutzt. Ich habe auch leider keine (noch nicht) Kenntnisse in JavaScript, PHP oder ähnlichen Programmiersprachen.
Die Seite it noch lange nicht fertig. Und hoffentlich mit euren Vorschlägen kann ich sie verbessern.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Gruß Dimitrij

http://www.daria-online.com
X

Bitte um Kritik

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

9. Dez 2007, 01:12
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #326350
Bewertung:
(5789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dimitrij_P,

im IE6 und FF2 unter Win läuft die Seite sauber durch (habe nicht alles angeschaut).

Hier nochmal der Link zum rauskopieren:
[Adresse gelöscht]

Wir wollen ja hier kein Power-Ranking betreiben.

Zur Programmierung will und kann ich nichts sagen, da gibt es Leute, die verstehen mehr davon als meine Wenigkeit.

Das Einbinden der Lieder gefällt mir, allerdings steht das Script (wenn ich recht informiert bin unter der Creative Commons License. Klartext: It allows you to use and modify the script for noncommercial purposes. For commercial use, I distribute licenses of the script for 15 euros.) Wird in der Lizenzbestimmung eine Nennung des Autors verlangt?

Wenn Du der Seite einen Gefallen tun möchtest, dann nimm die Bilder noch einmal "in die Hand". Ein bisschen Schärfe an der richtigen Stelle, ein paar Farbkorrekturen und die Lichter und Tiefen nochmals nachbearbeiten. Zumindest die Bilder unter "Shootings" stellen wahrscheinlich das Portfolio dar. Diese sollten dann auch astrein rüberkommen. Das Potential dazu steckt in den Bildern.

Und nimm bitte das Maukenbild "shooting 10" von der Seite. Andy Warhol ist seit 20 Jahren tod.

Wink


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#326334]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 9. Dez 2007, 21:08 geändert)

Anhang:
portrait_g2.jpg (59.6 KB)   Sofa_hoch2.jpg (60.5 KB)

Bitte um Kritik

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

9. Dez 2007, 03:52
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #326353
Bewertung:
(5775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tipp:

<div id="Javahinveis">Um alle Inhalte der Homepage richtig nutzen zu können müssen Sie<br> JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.</div>

Dafür ist der <noscript> Tag gedacht:

<noscriptJavahinveis">Um alle Inhalte der Homepage richtig nutzen zu können müssen Sie<br> JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.</noscript>

Das betrifft in der Regel ja eh nur die allerwenigsten User ^


als Antwort auf: [#326334]

Bitte um Kritik

Dimitrij_P
Beiträge gesamt: 48

9. Dez 2007, 13:15
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #326367
Bewertung:
(5729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ganesh ] Tipp:
Dafür ist der <noscript> Tag gedacht:

<noscriptJavahinveis">Um alle Inhalte der Homepage richtig nutzen zu können müssen Sie
JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.</noscript>


Ganesh vielen, vielen Dank für den Tipp!!! Habe den gleich eingebau. Leider wusste ich nicht übr diesen Tag, aber das ist auf meine Unwissenheit fehlender Erfahrung zurückzuführen.
Ist ja meine erste Seite im Leben :)

Gruß
Dimitrij


als Antwort auf: [#326353]

Bitte um Kritik

Dimitrij_P
Beiträge gesamt: 48

9. Dez 2007, 13:27
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #326368
Bewertung:
(5726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pixxxelschubser ] Hier nochmal der Link zum rauskopieren:
[Adresse gelöscht]

Wir wollen ja hier kein Power-Ranking betreiben.


Uppppssss! Ich will mich dafür öffentlich entschuldigen! Natürlich wollte ich keinen Power-Ranking betreiben :)
Habe in dem Moment nicht darüber nachgedacht.

Antwort auf [ pixxxelschubser ] Das Einbinden der Lieder gefällt mir, allerdings steht das Script (wenn ich recht informiert bin unter der Creative Commons License. Klartext: It allows you to use and modify the script for noncommercial purposes. For commercial use, I distribute licenses of the script for 15 euros.) Wird in der Lizenzbestimmung eine Nennung des Autors verlangt?


Ich habe den Player von einem Bekanten von der Uni. Er hat mir leider nichts zu diesem Lizenz gesagt.
Wo hast du die Infos gefunden und wie kann ich mich da chlau machen?
Ich will auch, dass da alles mit rechten Dingen vorgeht.

Antwort auf [ pixxxelschubser ] Wenn Du der Seite einen Gefallen tun möchtest, dann nimm die Bilder noch einmal "in die Hand". Ein bisschen Schärfe an der richtigen Stelle, ein paar Farbkorrekturen und die Lichter und Tiefen nochmals nachbearbeiten. Zumindest die Bilder unter "Shootings" stellen wahrscheinlich das Portfolio dar. Diese sollten dann auch astrein rüberkommen. Das Potential dazu steckt in den Bildern.


Wow, ich bin echt beeindruckt! Ich bin leider auch gein großer Genie in sachen Graphikbearbeitung.
Wie hast du die Bilder so scharf hinbekommen? Könntest du mir vielleicht die Schritte grob beschreiben, so dass ich dann selber rumexperementiern kann? Die Schärfe, die Haut so sauber usw.

Ich wäre dir sehr dankbar! Ansonsten vielen Dank auch für die Kritik!!!!
Gruß
Dimitrij


als Antwort auf: [#326350]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 9. Dez 2007, 21:09 geändert)

Bitte um Kritik

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

9. Dez 2007, 14:40
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #326372
Bewertung:
(5707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wo hast du die Infos gefunden und wie kann ich mich da chlau machen?

http://www.jeroenwijering.com/?item=JW_MP3_Player

Antwort auf: Wie hast du die Bilder so scharf hinbekommen? Könntest du mir vielleicht die Schritte grob beschreiben, so dass ich dann selber rumexperementiern kann? Die Schärfe, die Haut so sauber usw.

Mit dieser Frage solltest Du vielleicht ins Photoshop-Forum „umziehen“ (vielleicht mit Nennung des Links zu den beiden Bildern). Am idealsten wären für solche Photos Qualitätsaufnahmen mit ausreichender Grundschärfe und ohne Farbstich.

Ein einfaches Scharfzeichnen oder unscharf Maskieren reicht hierfür nicht aus. Das Wissen dafür kann man sich nicht in ein paar Stunden aneignen.

Schärfeeindruck entsteht durch den Gegensatz von Scharf zu Unscharf und durch Verstärkung der Kontrastkanten. In Deinen (450x299px großen!) Bildern kommt der starke Schärfeeindruck durch eine Kombination aus verschiedenen Techniken.
- Kontrastanhebung durch Tonwert- und Gradationskorrekturen
- gezieltes Abwedeln der Lichter (=Aufhellung z.B. Haare)
- gezieltes Nachbelichten der Mitteltöne/Tiefen (=Abdunklung z.B Augenbrauen, Haare, Stirn und Wangenknochen)
- Farbkorrekturen, Verstärkung der Sättigung von Lidschatten, Rouge
- Entfernen unwichtiger Bildbestandteile (Bildrahmen über Sofa Bild 2)
- Sofahintergrund auswählen (Bild 1)--> Gaußscher Weichzeichner
- Retusche und Weichzeichnung der Gesichtspartien
- Auswahl von scharfzuzeichnenden Bereichen (oder partielles Scharfzeichnen, eventuell sogar gezieltes "Überschärfen" z.B. das Glitterkleid auf dem Sofa, Stiefel)

Ein Auseinandernehmen und Übereinanderlegen der beiden geposteten Vergleichsbilder auf verschiedenen Ebenen in Photoshop wird Dir zeigen, dass keinerlei kosmetische Veränderungen (außer der Hautglättung) vorgenommen wurden.

Je nach Qualität der Vorlage und gewünschter Überarbeitung kann das Korrigieren Minuten oder Stunden dauern. Wichtig ist auch noch das Entfernen von gelblichen oder grünlichen Farbstichen sowie nicht-farbstichige Augäpfel!

Es sind nicht immer alle o.g. Schritte notwendig, manchmal müssen zusätzliche Techniken benützt werden. Und halte Dir immer Dein Original in der Rückhand.

sieh Dich doch mal auf Youtube um:
z.B.
http://www.youtube.com/watch?v=j8nZm05mVQ4&feature=related
(ab der 48-sten Sekunde)

Wink


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#326350]

Bitte um Kritik

r a c
Beiträge gesamt: 955

9. Dez 2007, 21:07
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #326398
Bewertung:
(5672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

@ Dimitrij_P, @ pixxxelschubser

Antwort auf [ pixxxelschubser ] […]
Hier nochmal der Link zum rauskopieren:
[Adresse gelöscht]

Wir wollen ja hier kein Power-Ranking betreiben.
[…]


Ich find es absolut ok, wenn der Link klickbar ist (einmal).
Es muss ja nicht immer umständlich sein, mit rauskopieren und so.
Smile
Aber damit ihr nicht Leute auf Ideen bringt, nehme ich die URL bei den Zitaten raus.
Auch wenn sie da nicht klickbar ist, ist es doch eine unnötige Häufung (wenn schon das Ranking thematisiert wurde).
Tongue

Grüsse
r a c


als Antwort auf: [#326350]

Bitte um Kritik

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

10. Dez 2007, 08:09
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #326408
Bewertung:
(5620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ r a c ] … ist es doch eine unnötige Häufung.

Man lernt nicht aus ;-)

Danke für die Information.


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#326334]

Bitte um Kritik

Dimitrij_P
Beiträge gesamt: 48

10. Dez 2007, 22:32
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #326552
Bewertung:
(5577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ pixxxelschubser

Vielen Dank für die kurze Info über Photoshop. Nachdem ich das Video auf Youtube gesehen habe kann ich nur deine "Newton" zitieren :)
Aber ich werde vom kollegen einen Tutorial von Video2Br*** über "Photoshop für Fotografen" bekommen und dann die Photos nochmal unter die Lupe nehmen!

LG
Dimitrij


als Antwort auf: [#326408]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022