[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

31. Mär 2008, 20:28
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(4970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich brauch mal Hilfe beim Multicolor Profile erstellen.
Normale Profile erstelle Ich bislang ohne Schwierigkeiten
aber seit kurzem haben wir einen IPF 9100 und da hab Ich Probleme
beim erstellen der Profile. Ich benutze als Rip Wasatch in der Version 6.2 und Monnacco Profiler 4.8 Platinum.

Profile erstelle Ich wie folgt:

1. Xrite Color Port Linearisierungschart mit 40 Stufen ausdrucken und
daran mit Colorshop X anhand der Chroma Werte die Kanalbegrenzung festlegen.
2. Wasatch 7 Color Linearisierungschart ausdrucken und einmessen
3. Normalerweise Inklimit Chart ausdrucken und Tintenlimit festlegen
aber wenn Ich das so mache läuft mir das target beim ausdrucken komplett weg.
4. Also Tintenlimit durch ausdrucken der Targets und ausprobieren festlegen.

Problem bei diesem Weg Tintenlimit liegt medienabhängig bei ca.
180 - 260 %

Das hat aber zur Folge das zB. Verläufe im schwarz wie in der Clever Printing Testform in den Schuhen zu finden deutliche Abrisse zeigen. In
den bunten Bereichen der Testform ist meist alles Ok.

ich denke mal Ich hab ein Problem mit der Kanalbegrenzung des Tintenlimits. Aber im Moment weiß Ich einfach nicht weiter und hoffe auf Eure Hilfe.

Danke schon mal
X

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

31. Mär 2008, 22:13
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #343920
Bewertung:
(4950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und welcome auf hds,

ich kenne Wasatch nicht. Daher erstmal die Frage, wie der Drucker angesteuert wird.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#343899]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

1. Apr 2008, 04:50
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #343937
Bewertung:
(4920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie meinst Du das ?

Meinst Du welche Farbkanäle angesteuert werden?
Wenn ja dann CMYK + RGB + Light Farben


als Antwort auf: [#343920]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

2. Apr 2008, 08:20
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #344149
Bewertung:
(4872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ja, das meinte ich. Dann verstehe ich die Reihenfolge deines Vorgehens nicht. Wieso linearisierst du einen Zustand, den du dann mittels Tintenbegrenzung wieder änderst?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#343937]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

2. Apr 2008, 08:56
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #344157
Bewertung:
(4858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Danke schon mal für deine Antwort. Ich hatte dieses vorgehen mal
in einem anderem Forum gelesen. Meinst du das ist mein Fehler?.
Soll Ich die Kanäle soweit begrenzen bis Ich ein Testchart ohne
ausbluten hinbekomme? Oder doch die Tintenbegrenzungsfunktion vor der Linearisierung nutzen?


als Antwort auf: [#344149]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

2. Apr 2008, 16:16
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #344313
Bewertung:
(4826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der "normale" Weg ist:
Gesamtlimit festlegen, damit die Tinte nicht wegfliesst
Einzeltintenlimit festlegen, damit die Farborte den Wünschen entsprechen
Linearisieren, um Abrisse zu vermeiden
Profilieren mit geeigneten Separationsparametern


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#344157]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

2. Apr 2008, 16:39
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #344325
Bewertung:
(4821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dan hab Ich das bis jetzt ja immer falsch gemacht.
Hast Du mir noch einen Tipp für das Tintenlimit.
Es gibt ja nur Tintenlimit Charts für CMYK Da fehlen mir dann ja
die RGBs dabei. Wie macht mann das denn dabei am besten?


als Antwort auf: [#344313]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

2. Apr 2008, 18:04
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #344341
Bewertung:
(4807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hast Du denn wirklich Zugriff auf alle Kanäle bei der Ansteuerung (siehe erste Frage)?
Oder schickst du CMYK-Daten und die Umseparation wird von Wasatch oder dem Druckertreiber vorgenommen?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#344325]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

2. Apr 2008, 19:46
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #344368
Bewertung:
(4793 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke Ich hab nur Zugriff auf die CMYK und RGB Kanäle
weil Wasatch mich in der oben gennanten Konfiguration
nur ein 7 Kanal Linerarisierungschart auswählen lässt.
Und ausserdem zeigt es als max Farbauftrag 700 % an.

Danke nochmal das Du dich diesem Problem annimmst.


als Antwort auf: [#344341]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

2. Apr 2008, 19:58
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #344371
Bewertung:
(4789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat dein Schritt 1 irgendwelche Auswirkungen auf Schritt 2?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#344368]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

2. Apr 2008, 20:22
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #344376
Bewertung:
(4780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mcdoof ] Und ausserdem zeigt es als max Farbauftrag 700 % an.

Wobei das auch schon wieder nicht ganz wahr ist. Durch die Light Tinten kommen da unter Umständen in den Übergangsbereichen von Light zu std. Tinte, noch mehr als 7x Lösemittelanteil zusammen.
Was die Lighttinten an Peppering Problemen reduzieren verursachen sie fast an Trocknungsproblemen. Den im Verhältnis zur aufs Papiergebrachten Pigmente, schleppen sie überproportional viel Lösemittel mit.

Kannst du Einsatzpunkt und Übergangsbereich der Lighttinten überhaupt Beeinflussen?
Selbige Frage stellt sich für die ehemaligen Sekundärfarben, denn eigentlich müsste sich mit den R, G und B Tinte der Farbauftrag der subtraktiven Sekundärfarben sogar reduzieren lassen.
Ein dunkles, gesättigtes Grün braucht ja statt im CMYK viel C und M und weniger M oder noch weniger K nur G und M oder K.
Nennt man das eigentlich NCR (Neighbour Color Removal) ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#344368]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

2. Apr 2008, 20:39
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #344381
Bewertung:
(4774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ loethelm ] Hat dein Schritt 1 irgendwelche Auswirkungen auf Schritt 2?


Nein. Ich denke halt das Ich bei 40 Stufen eine feinere Einstellung
der Kanalbegrenzung vornehmen kann als beim Wasatch Chart mit nur 20 Stufen


als Antwort auf: [#344371]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

2. Apr 2008, 20:47
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #344384
Bewertung:
(4771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ mcdoof ] Und ausserdem zeigt es als max Farbauftrag 700 % an.

Kannst du Einsatzpunkt und Übergangsbereich der Lighttinten überhaupt Beeinflussen?
;-)


Nein kann Ich nicht.

ich werde morgen nochmal probieren erst die Gesamttintenmenge zu reduzieren und dann die Kanalbegrenzung zu machen. Ich hatte bei vorherigen Versuchen mal ausprobiert wie weit der Tintenauftrag runter müsste. Und dabei kommt ungefähr 180% raus und wie gesagt dann sind die Farben völlig abgesumpft. Es muss aber irgenwie gehen denn auf dem selben Material direkt aus dem Druckertreiber gedruckt
und nicht per Rip geht alles Super.

Nochmal eine Frage. Was wäre denn wenn Ich zwar mit den Tinten CMYK + RGB arbeite aber kein Multicolor Testchart ausgebe sondern ein normales CMYK Chart?


als Antwort auf: [#344376]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

2. Apr 2008, 21:07
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #344388
Bewertung:
(4760 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mcdoof ] Was wäre denn wenn Ich zwar mit den Tinten CMYK + RGB arbeite aber kein Multicolor Testchart ausgebe sondern ein normales CMYK Chart?

Dann klappt das wahrscheinlich wie erwartet. Denn das ist ja auch bei GMG und EFI idR. das vorgehen bei 7,8,...-Farben Druckern.
Weil wenn man die obigen Parameter nicht von aussen steuern kann, macht es auch wenig Sinn auf die Keile der Einzelfarben hin irgendwelche Begrenzungen zu definieren.
Man dreht quasi das Gas zurück um zu bremsen... nicht sehr effizient ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#344384]

Brauche Hilfe beim Multicolor Profile erstellen

mcdoof
Beiträge gesamt: 10

3. Apr 2008, 11:26
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #344452
Bewertung:
(4694 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für deine Antwort. Ich werde dann mal dieses
vorgehen probieren. Danke nochmal für Eure mithilfe.


als Antwort auf: [#344388]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Index-Probleme

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug
medienjobs