hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
jb
Beiträge: 138
20. Dez 2004, 01:24
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


Hallo
Ich brenne mir des öfteren Kopien von Musik-CD's mit dem Mac. Beim kopieren CD-CD über zwei Laufwerke kommt es oft zu Übertragungsproblemen (auch mit geringem Speed) und der Rohling ist futsch und Abfall.
Ein Kollege, der einen PC hat, sagt dass er die Files temporär ablegen kann bis sie gebrannt sind und er so keine Proobleme habe. Glaube ich, aber ich finde beim TOAST Titanium 5... keine solche Option, höchsten dass ich die Daten auf die HD konvertieren kann, was jedesmal gut 700MB sind... :-I

Gibt es auf dem Mac bessere Software zum brennen, oder elegantere Lösungen?

Thanks for tips! :-) Top
 
X
OliSch p
Beiträge: 908
20. Dez 2004, 12:43
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #131602
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


Hi

Ich importiere die CD in iTunes, erstelle eine Playlist und brenne diese. Allenfalls lösche ich die Tracks dann wieder von der HD.

Gruss
Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.6
als Antwort auf: [#131540] Top
 
grundi
Beiträge: 33
20. Dez 2004, 13:32
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #131615
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


Hallo jb,

unter Toast gibts den Reiter Kopie.
Toast liest die CD komplett ein und fordert einen dann auf einen Rohling einzuelegen, dann brennt er die CD und fertig.
Kein kopieren oder rippen der Daten, kein löschen, einfach nur brennen ;-)

Viel Spaß,

den grundi
als Antwort auf: [#131540] Top
 
jb
Beiträge: 138
22. Dez 2004, 00:20
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #131940
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


@grundi
Reiter Kopie? Kannst du das bitte etwas genauer beschreiben, finde ich nämlich nicht. Den unter Menü->Bearbeiten meinst du ja wohl nicht, oder?

gruss
jb
als Antwort auf: [#131540] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2533
22. Dez 2004, 00:50
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #131943
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


hier in Bild...
http://www.goegg-art.ch/...uff/reiter_kopie.jpg

gruess
GöGG
http://www.goegg-art.ch
**************************
G4 Dual 450Hz | OS X 10.3.7 | Safari 1.2.4
als Antwort auf: [#131540] Top
 
gd
Beiträge: 289
22. Dez 2004, 01:45
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #131945
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


Er hat die 5er Version.

Sollte doch wohl nicht schwer bei der 5er die Einstellung KOPIE zu finden.

Abgesehen davon hat das überspielen der Sounds auf die HD auch gewisse Vorteile. U.a. kann man mit einem Klick die (teilweise) überlangen Pausen auf Null stellen.


Gruß Dietmar

PS: Letzte Version war übrigens 5.23
als Antwort auf: [#131540] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2533
22. Dez 2004, 02:55
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #131947
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


@ gd
ist ja bei der 5er daselbe.... :)
http://www.goegg-art.ch/...reiter_kopie_5er.jpg

gruess
GöGG
http://www.goegg-art.ch
**************************
G4 Dual 450Hz | OS X 10.3.7 | Safari 1.2.4
als Antwort auf: [#131540] Top
 
gd
Beiträge: 289
22. Dez 2004, 05:09
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #131948
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Brennen auf'm Mac


Stimmt.

Hatte vorhin nur keine Zeit. Läuft bei mit nur unter OS 9 auf einem anderen Rechner.

Dabei viel mir wiedermal auf, das die Leute von Apple es immer noch nicht geschafft haben, WaveBurner Pro für OS X verfügbar zu machen. Immer noch das beste Tool wenn es um Audio CD's geht.

Gruß Dietmar
als Antwort auf: [#131540] Top
 
X