[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt BridgeTalk onReceive

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

BridgeTalk onReceive

ikon
Beiträge gesamt: 18

21. Mär 2013, 09:57
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2674 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich möchte ein Script über das Terminal (Mac OS X) aufrufen, welches wiederum InDesign aufruft und anschließend Dokumente erstellt/bearbeitet etc. In den Scripts werden via
Code
#include './modules.js' 
#include './utils.js'

verschiedene Module nachgeladen.

Rufe ich das Script über das Terminal auf, funktioniert zunächst auch alles, wie es soll.
Ein Problem tauch erst beim zweiten Start über das Terminal auf...
Dann wird im ESTK automatisch eine neue Datei erstellt mit folgendem Inhalt und im Debug mode angehalten:
Code
BridgeTalk.onReceive = function (iac) { return eval(iac.body); } 

Lasse ich das Script weiterlaufen, wird im ESTK ein weiteres Script automatisch erstellt. Es hat den gleichen Inhalt, wie das Script, das ursprünglich ausgeführt werden sollte.
Der dritte Aufruf über das Terminal funktioniert dann wieder ohne diesen Zwischenschritt. Also wird jeder 2. Aufruf unterbrochen.

Ich habe daraufhin einen Minimaltest mit folgenden 3 Scripts angelegt:
Code
//init.js 
#target 'InDesign'
app.doScript(File("/path/to/start.js"));

//start.js
#include './asset.js'
app.activeDocument.exportFile (ExportFormat.pdfType, File ( Folder.desktop + "test.pdf"));
app.activeDocument.close(SaveOptions.no);

//asset.js
var doc =app.documents.add();
var rect = doc.rectangles.add();
rect.fillColor = "Black";


Der Aufruf im Terminal sieht so aus:
Code
$ open -a 'ExtendScript Toolkit' '/path/to/init.js' 


Diesen Aufruf kann ich beliebig oft wiederholen, ohne diese BridgeTalk Meldung zu bekommen.

Ich habe nun versucht, diese Meldung in meinem eigentlichen Projekt abzufangen - was leider noch nicht funktioniert... Hier der Code dazu:
Code
var bt = new BridgeTalk;     
bt.target = "indesign-7.0";
bt.onReceive = function (iac) {
bt.body = eval(iac.body);
bt.send();
};
#target 'InDesign-7.0'
app.doScript( File('/path/to/start.js'));


Kennt sich jemand mit BridgeTalk aus?
Ich vermute, dass der "Fehler" mit der Definition der Zielapplikation zusammhängt. Könnte InDesign noch "blockiert sein"?

Besten Dank im Voraus!
X

BridgeTalk onReceive

-hans-
Beiträge gesamt: 746

21. Mär 2013, 20:51
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #510230
Bewertung:
(2626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

warum nicht mit osascript zum Aufruf arbeiten¿

sowas in der art:
osascript -e 'tell application "Adobe InDesign CS5.5" to do script alias "Macintosh HD:Users:hans-gerdclaen:Desktop:start.js" language javascript '

Dann braucht es den lästigen ESTK nicht
Lieben Gruß

Hans-Gerd Claßen


als Antwort auf: [#510189]

BridgeTalk onReceive

ikon
Beiträge gesamt: 18

22. Mär 2013, 07:49
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #510236
Bewertung:
(2591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das funktioniert super, DANKE!

Wäre das Pendant unter Windows ein VB-Skript Aufruf? Wie könnte das aussehen? Damit kenne ich mich gar nicht aus...

Gruß


als Antwort auf: [#510230]

BridgeTalk onReceive

-hans-
Beiträge gesamt: 746

22. Mär 2013, 08:44
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #510239
Bewertung:
(2573 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,


Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set js = fs.GetFile("c:\HelloWorld.jsx")
Set myInDesign = CreateObject("InDesign.Application.cs5.5")
myInDesign.DoScript js, 1246973031


Anpassen und z.B. mit
http://www.vbsedit.com/
als exe ablegen.

Diese exe kann natürlich auch wieder über Kommandozeile angeworfen werden. Schau dir -> http://ss64.com/nt/start.html an.

Warum muss es eigentlich alles über die Kommandozeile gestartet werden¿
Lieben Gruß

Hans-Gerd Claßen


als Antwort auf: [#510236]
(Dieser Beitrag wurde von -hans- am 22. Mär 2013, 08:47 geändert)

BridgeTalk onReceive

ikon
Beiträge gesamt: 18

22. Mär 2013, 10:44
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #510246
Bewertung:
(2532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Danke Dir auch dafür!

Ich hatte in der Zwischenzeit noch etwas Google befragt und bei stackoverflow die gleiche Methode gefunden.
Code
Set inDesign = CreateObject("InDesign.Application.CS5") 
js = "path\to\file.js"
inDesign.DoScript js, 1246973031


Es sollte über die Konsole ausführbar sein, da eine Webanwendung das InDesign steuern soll. InDesign wird so nur mitgeteilt, dass es mal via HTTP Daten von einem Server holen soll und diese anschließend verarbeitet - Dokumente erstellen, Daten importieren, Export als PDF etc.

Kennst Du einen besseren Weg?


Gruß


als Antwort auf: [#510239]

BridgeTalk onReceive

-hans-
Beiträge gesamt: 746

22. Mär 2013, 11:31
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #510252
Bewertung:
(2518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Es sollte über die Konsole ausführbar sein, da eine Webanwendung das InDesign steuern soll. InDesign wird so nur mitgeteilt, dass es mal via HTTP Daten von einem Server holen soll und diese anschließend verarbeitet - Dokumente erstellen, Daten importieren, Export als PDF etc.

Kennst Du einen besseren Weg?


Mit dem ExtendScript socket object habe ich mich noch nie näher beschäftigt ... oder benutzt Du eine Erweiterung?
Lieben Gruß

Hans-Gerd Claßen


als Antwort auf: [#510246]

BridgeTalk onReceive

ikon
Beiträge gesamt: 18

23. Mär 2013, 00:02
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #510283
Bewertung:
(2467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe mit dem Socket Objekt nur etwas "rumgespielt". Zur Zeit nutze ich lieber das http Modul/Objekt von Extendables https://github.com/stdbrouw/Extendables. Damit ist es wirklich einfach, Daten mit einer Webanwendung auszutauschen. Es gibt da auch noch Ecken und Kanten, aber an sich ein brauchbares Werkzeug. Man könnte sicherlich auch Eventlistener so einsetzen, um InDesign direkt aus dem Browser zu steuern.


als Antwort auf: [#510252]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag
Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Index-Probleme

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Großformat Druckdaten anlegen
medienjobs