[GastForen Web allgemein Browser Browser tests

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Browser tests

den7
Beiträge gesamt: 280

26. Apr 2004, 15:25
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Weiss jemand auf was man speziell achten muss, wenn man eine webpage erstellt und sie dann auf den verschiedenen browsern ein anderes layout ergiebt? gibt es hier einige "goldenen Regeln" dazu?

Bringt die mühe was? da ja 98 % der Interenet user auf IE surfen....

Gruss
dEn
X

Browser tests

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

26. Apr 2004, 15:47
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #81949
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo den,

achte auf gültigen HTML-Code, dann kann jeder Browser Deine Seiten anzeigen.
Prüfen kannst Du den Quellcode hier:
http://validator.w3.org

>> da ja 98 % der Interenet user auf IE surfen....

Das kann man so pauschal nicht sagen. Such mal bei Google nach "Browser Statistik"
http://www.google.de/...btnG=Suche&meta=

Da gibt es auch Seiten, die nur von 15% IE-Nutzern besucht werden.
Allein die Zugriffe von Suchmaschinenspidern dürfte ungefähr bei 10% liegen.
Diese Spider funktionieren ähnlich wie Textbrowser.

Wegen vieler Sicherheitsmängel des IE wird von der Benutzung dieses Browsers immer mehr abgeraten.

Gruß Sabine

[Netscape 4 ist mein Freund]


als Antwort auf: [#81938]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 26. Apr 2004, 15:49 geändert)

Browser tests

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

26. Apr 2004, 15:52
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #81950
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi den,

>da ja 98 % der Interenet user auf IE surfen....

Meine Browserstatistik -März-

Mozilla: 61.4 %
Unbekannt: 20.6 %
MS Internet Explorer: 9.7 %
Netscape: 6.6 %
Firebird: 1 %
LibWWW: 0.2 %
W3C HTML Validator: 0 %
Safari: 0 %
Opera: 0 %
Lynx: 0 %

Meine Browserstatistik -April-

Mozilla : 55.6 %
Unbekannt: 24.2 %
MS Internet Explorer: 10.5 %
Netscape: 5.3 %
LibWWW: 2.7 %
Safari: 0.7 %
Firebird: 0.3 %
W3C HTML Validator: 0.2 %
Opera: 0.1 %
Konqueror: 0 %
Sonstige: 0 %

Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nichts weiß... (Sokrates)


als Antwort auf: [#81938]
(Dieser Beitrag wurde von oesi50 am 26. Apr 2004, 15:55 geändert)

Browser tests

den7
Beiträge gesamt: 280

27. Apr 2004, 12:47
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #82176
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine

Ich habe meine Seite getestet unter w3c.org. jedoch bekam ich eine message die mir so nicht weiterhilf. Es kamen 18 errors hervor. Es sah sieht so aus, als fände er meine frames eher als flop als top an.

Dazu die Meldung "This page is not Valid HTML 4.01 Transitional!" Ich habe die Seite auf golive 6.0 erstellt. Also auf html 4.01.

Und wie kann ich feststellen, mit welchem browser eine bestimmte site betrachtet worden ist??

Gruss
Den


als Antwort auf: [#81938]

Browser tests

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

27. Apr 2004, 12:59
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #82177
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo den,

>> Und wie kann ich feststellen, mit welchem browser eine bestimmte site betrachtet worden ist

Das steht in der Log-Datei Deines Webservers.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#81938]

Browser tests

Max Wyss
Beiträge gesamt: 532

28. Apr 2004, 21:45
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #82523
Bewertung:
(2488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Standard-Konformität ist eigentlich mal das A und O.

Es gibt ein paar Dinge, welche beachtet werden müssen, da gereade der "führende" Browser (ja er stammt von einer sehr grossen Firma) die Standards nicht so ganz sauber implementiert hat.

Es gibt verschiedene sehr gute Sites, welche sich mit der Browser- und Standards-Problematik auseinander setzen. Einer der IMHO führenden Leute ist Peter-Paul Koch aus Amsterdam (http://www.quirksmode.org). Er hat eine Unzahl an Beispielen und Testseiten, welche die Kompatibilität untersuchen.

Wer lieber mit einem Buch arbeitet, sollte sich mal JavaScript + CSS + DOM Magic von Makiko Itoh anschauen. Die Companion-Site befindet sich hier: http://www.createwebmagic.com (und von dort aus gibt es auch eineen Link auf Amazon <g>).



als Antwort auf: [#81938]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022