[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Buch über Medienrecht gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Buch über Medienrecht gesucht

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

23. Okt 2006, 12:29
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1544 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ihr alle!

Ich bin gerade auf der Suche nach einem oder mehreren Büchern über das Thema Recht (Deutschland!).

Ursache ist: die Azubis Mediengestalter müssen sich auf die Prüfung vorbereiten. Das Gesetzbuch ist ja zum Lernen nur bedingt sinnvoll.

Ich habe da eine Auswahl bei Amazon gefunden, hat jemand von Euch schon diese Bücher gelesen? Kann man damit sinnvoll Wissen erlernen? Und festigen?


Die hatte ich ausgesucht:
Das Fischer Lexikon Publizistik / Massenkommunikation.
Elisabeth Noelle-Neumann

Medienrecht
Marian Paschke

Recht für Grafiker und Webdesigner
2006 von Uwe Koch, Dirk Otto, und Mark Rüdlin

Urheberrechtsgesetz (UrhG ). Urheberrechtswahrnehmungsgesetz, Kunsturhebergesetz von Thomas Dreier und Gernot Schulze

Das Thema Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht etc. wird separat geschult. Darum geht es also bei meiner Frage nicht.
Danke schonmal für Eure Hilfe.
X

Buch über Medienrecht gesucht

.piet
Beiträge gesamt: 74

24. Okt 2006, 06:39
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #258139
Bewertung:
(1519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Heike Koch ] Recht für Grafiker und Webdesigner
2006 von Uwe Koch, Dirk Otto, und Mark Rüdlin


Diesen Buch habe ich letztens bei einer jungen Kollegin in die Finger bekommen und angeschaut. Es ist verständlich geschrieben und m. E. dahingehend für MG-Azubis geeignet. Die Abhandlungen zu Urheber- und Nutzungsrecht bringen die wesentlichen Aspekte gut rüber.

Einschränkend möchte ich bemerken, dass bei diesem Titel insbesondere die spezifischen Anforderungen von Selbständigen und Existenzgründern im Fokus stehen. Aber vielleicht ist es sinnvoll den Nachwuchs auch mit diesen Themen frühzeitig bekannt zu machen.


als Antwort auf: [#258009]