[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Bucheinband in Holzanmutung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

19. Feb 2008, 11:20
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(7616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

hier mal eine Frage aus rein privater Neugier: Ich lese gerade den Roman "Riemenschneider" von Tilman Röhrig und bin ziemlich begeistert von dem Bucheinband (also nicht dem Schutzumschlag). Auf den ersten Blick sieht es so aus, als bestünde der aus massivem Holz. Kann mir irgendjemand sagen, wie man diesen Effekt erzielt?

Danke,
Lady S.
X

Bucheinband in Holzanmutung

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

19. Feb 2008, 12:29
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #337711
Bewertung:
(7589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo lady stardust

Antwort auf [ Lady Stardust ] Auf den ersten Blick sieht es so aus, als bestünde der aus massivem Holz.

jetzt bin ich neugierig ;-) gibt's davon ein foto? inwiefern sieht der einband nach massivem holz aus? wegen druck oder prägung/struktur oder ...?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#337696]

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

19. Feb 2008, 13:16
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #337721
Bewertung:
(7569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin,

ich würde vermuten, dass der Eindruck durch eine Kombination aus Druck und Prägung/Struktur hervorgerufen wird, aber genau weiß ich es halt nicht, daher meine Frage. Ich werde versuchen, im Laufe des Tages mal ein Foto bzw. einen Scan von dem Einband zu machen, in der Hoffnung, dass darauf erkennbar wird, was ich meine. Jetzt gleich muss ich allerdings leider erst mal zu einem Termin.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#337711]

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

19. Feb 2008, 15:42
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #337770
Bewertung:
(7545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin,

hier, wie versprochen, ein Scan des Einbands. Ich hoffe, man erkennt, was ich meine. Ich habe (ausgehend vom sRGB-Farbraum) auch versucht, die Farbe einigermaßen originalgetreu zu reproduzieren. Es ist ein warmes, rötlich-gelbes Braun.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#337711]
Anhang:
cover.jpg (284 KB)

Bucheinband in Holzanmutung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18568

19. Feb 2008, 16:34
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #337788
Bewertung:
(7529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lady Stardust ] Ich habe (ausgehend vom sRGB-Farbraum) auch versucht, die Farbe einigermaßen originalgetreu zu reproduzieren.


Tststs...

Und warum hängst du das sRGB dann nicht mit dran? ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#337770]

Bucheinband in Holzanmutung

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

19. Feb 2008, 16:42
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #337791
Bewertung:
(7526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lady Stardust ] hier, wie versprochen, ein Scan des Einbands.

Hallo Frau Sternenstaub!

Also ich würde das so versuchen umzusetzen:
(um mal ein konkretes Beispiel zu bringen)

– Holz-Struktur so drucken wie Du sie angehängt hast
– Je nachdem "groben" Mattlack drüber (gibts sowas? leicht körnig oder so?)
– Bild nehmen, Kontrast erhöhen, in s/w umwandeln
– Dann hast Du nur noch die schwarzen Kerben, diese prägen – fertig :)


Damit hast Du die Kerben geprägt, sieht realistisch aus da die dunklen
Bereiche im Holz ja den Schatten der Kerben darstellen sollen. Ich weiss
recht wenig über Prägedruck aber sollte eigentlich wie beschrieben
machbar sein. Noftalls müsstest Du die Kerben – ganz einfach in Illu-
strator – zum prägen in Vektoren umwandeln…

Gruss
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#337770]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 19. Feb 2008, 16:44 geändert)

Bucheinband in Holzanmutung

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

19. Feb 2008, 16:44
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #337794
Bewertung:
(7525 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

viel erkenne ich nicht. Aber man kann z.B. fertige Kartonagen mit geprägten (?) Strukturen kaufen, u.a. auch Holz. Evtl. machen die das aber auch schon direkt bei der Herstellung ähnlich wie ein Wasserzeichen ?

Gruß


als Antwort auf: [#337788]

Bucheinband in Holzanmutung

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

19. Feb 2008, 18:02
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #337817
Bewertung:
(7500 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo lady stardust

ich glaube, mit meiner vorstellung lag ich gar nicht so weit daneben. zwar hatte ich dies in der hinterhand, aber bestimmt lässt sich auch deine struktur finden: http://www.2-200.com/paperselector/
sind ganz coole papiere, spezialanfertigungen auf bestellung, gibt fast alles, nur schade, dass man sie im internet nicht in die finger nehmen und durchblättern kann ;-)

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#337770]

Bucheinband in Holzanmutung

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

19. Feb 2008, 19:24
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #337842
Bewertung:
(7486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lady S.,

ich kenne zwar das Buch nicht, aber im Impressum steht normalerweise die Druckerei bzw. sogar die Buchbinderei. Warum fragst Du dort nicht einfach nach (für einen Producer z.B. ein ganz normaler Vorgang)?



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#337696]

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

19. Feb 2008, 19:38
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #337847
Bewertung:
(7484 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

und vielen Dank für all die Antworten. Wie man sieht, führen hier offenbar mal wieder einige Wege zum Ziel. Ich bin immer wieder überrascht zu sehen, was im Bereich Druck und Weiterverarbeitung so alles möglich ist. Vieles Interessante findet man letztlich allerdings vornehmlich in Hochglanzkatalogen, Designmagazinen o.ä. und seltener beim "gemeinen" Buch, daher war ich ganz überrascht, als ich vor ein paar Tagen den Schutzumschlag vom Riemenschneider abstreifte und darunter diese Holzstruktur zum Vorschein kam. Tolle Idee!

@Thomas
Sorry für das fehlende Profil. Ich meine allerdings, irgendwo im Hinterkopf gespeichert zu haben, dass es hier mal eine lange Diskussion über die Farbmanagement-Fähigkeit von Browsern gab, wobei als Fazit herauskam, (die meisten) Browser können kein Farbmanagement. Wozu brauchen die dann ein Profil? sRGB hatte ich nur gewählt, weil das von den meisten Otto-Normal-Monitoren eben auch ohne aktives Farbmanagement einigermaßen farbrichtig interpretiert wird. Aber ich ahne schon, irgendwo lauert der Denkfehler. Wahrscheinlich steht er kurz davor, mir ins Gesicht zu springen, nur sehen ich ihn gerade nicht. Unsure

@Stefan (Herr Freitag)
Danke für die kleine Anleitung zur Herstellung einer Vorlage zum Strukturprägen. Wer weiß, vielleicht brauch ich's irgendwann mal.

@rohrfrei
Ja, die Darstellung nach dem Scan ist nicht ganz so optimal. Am besten entfaltet sich der Holz-Eindruck, wenn man den Einband ins Tageslicht hält und dabei hin und her bewegt, je nach Lichteinfall tritt die Maserung deutlicher hervor. Bei der scannertypischen Frontalbeleuchtung ist sie leider weniger ausgeprägt. Allerdings muss ich auch zugeben, dass für einen wirklich ausgewogenen Gesamteindruck paar Kerben weniger auch nicht schlecht gewesen wären. Dann funktioniert es eventuell auch mit der Frontalbeleuchtung.

@gremlin
Deine Grafik ist schon gar nicht schlecht. Wenn ich den Umschlag im Ganzen betrachte, um 90° drehe und mir einige Kerben wegdenke und dann, dann könnte sie fast als Vorlage für den Holzeffekt gedient haben.

Vielen Dank noch mal euch allen, dass ihr meine neugierige Frage so schnell beantwortet habt.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#337817]

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

19. Feb 2008, 22:21
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #337874
Bewertung:
(7455 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo xpressio,

Zitat von xpressio Warum fragst Du dort nicht einfach nach?


Danke für den Tipp. Sicher hast du Recht, dort kann man mir gewiss ganz genau erklären, wie der Einband hergestellt wurde. Allerdings interessiert es mich, wie anfangs schon erwähnt, erstmal rein privat, von daher möchte ich mit meiner Frage ungern einen eventuell hektischen Produktionsbetrieb stören.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#337842]

Bucheinband in Holzanmutung

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

19. Feb 2008, 22:43
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #337878
Bewertung:
(7449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Allerdings interessiert es mich […] erstmal rein privat

Das war mir schon klar. Mit einer Nachfrage beim Hersteller ist aber auch eine Abklärung der Kosten (vielleicht interessiert es Dich ja dann doch nicht mehr) sowie die Antwort darauf, ob man das mit jeder beliebigen Maschine drucken bzw. in der Buchbinderei im In- oder nur im Ausland zu welchen Terminen herstellen kann. Und vielleicht haben die auch die Möglichkeit, andere Materialien wie Alu oder Stoff zu simulieren, die für Dich vielleicht noch interessanter sind. Aufgrund eines Fotos können alle Antworten nur spekulativ sein.

Ich gebe zu, privat muss man das nicht so detailliert wissen, aber schadet’s denn ;-)



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#337874]

Bucheinband in Holzanmutung

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

19. Feb 2008, 22:46
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #337879
Bewertung:
(7449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lady Stardust ] Ich bin immer wieder überrascht zu sehen, was im Bereich Druck und Weiterverarbeitung so alles möglich ist.

Ich hab mich neulich damit auseinander gesetzt was alles ohne Farbe zu
machen wäre. Nur Schwarzer Karton & Glanzlack... Buchumschläge
schwarz in schwarz wären sicher mal zumindest auffällig :-)

Auch solche Geschichten sind geil: http://www.nickert-druckveredelung.de/schmuckinfo.htm#3

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#337847]

Bucheinband in Holzanmutung

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

20. Feb 2008, 12:28
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #337956
Bewertung:
(7369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Stefan,

stimmt, gerade auch im Bereich Lackierung kann man offenbar einiges machen. Schade, dass man die Effekte online nicht direkt sehen kann. Ein paar Sachen aus der Liste kenne ich allerdings schon - wobei dazu auch die meiner bescheidenen Meinung nach verzichtbarste Variante gehört: Duftlack. Mehr als einen Gag kann ich da zurzeit nicht drin sehen.

@xpresso: Klar, Wissen hat noch nie geschadet. Da gebe ich dir völlig Recht. Mal sehen, vielleicht frage ich irgendwann mal tatsächlich direkt bei der Druckerei nach. Die Info werde ich natürlich hier posten.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#337879]

Bucheinband in Holzanmutung

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

20. Feb 2008, 12:36
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #337959
Bewertung:
(7365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lady Stardust ] Schade, dass man die Effekte online nicht direkt sehen kann.

Hello Lady!
Vor allem der Schaumlack hat es mir angetan, seit wir eine CD damit be-
reichert habe. Das Logo des Sängers, ein grosses, fettes, condensed "S"
wurde damit gedruckt und die ansonsten flache CD hat 'n paar Kraterchen
bekommen :) Wen es interessiert:
http://www.music.ch/...o+Luvualu/Beginning/ kaufen.
(Musik find ich naja, CD ist geil :P)

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#337956]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken
medienjobs