[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Buchtip: Missing Manual

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Buchtip: Missing Manual

ManniB
Beiträge gesamt: 65

7. Mai 2003, 09:12
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich habe mir auf Anregung eines Macnews-Artikels das Buch "Missing manual OS X" von David Pogue zugelegt, weil ich auch andere Bücher aus der Missing manual-Reihe kenne.
Mit Hilfe dieses Wälzers kann man die meisten Probleme im Office und Privatumfeld lösen, darüber hinaus gibt es Tonnen von Tips und Tricks.

Holt´s euch und ihr seid bestens bedient.

Mac OS X. The Missing Manual.  von David Pogue
O'Reilly (März 2003)
Broschiert, 790 Seiten

Mit bestem Gruß
ManniB (serve2serve)
X

Buchtip: Missing Manual

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

7. Mai 2003, 10:04
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #34142
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
das Problem an bücher ist das Diese erst mal geschrieben, und
gedruckt werden müssen.
Bei der Veröffentlichung ist es dann meistens schon Schnee von Gestern.
Danke trotzdem !

Gruss gögg
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

7. Mai 2003, 11:25
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #34178
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Naja, bei den Missing Manuals ist das etwas anders: Das sind Evergreens, eine Buchreihe, die ihresgleichen sucht. Es gibt äusserst wenige Bücher, die auf deutsch übersetzt werden, Missing Manual OS X Jaguar ist eines davon und das zu recht. David Pogue gilt in Amerika als ein Guru, der das Letzte aus den Applikationen rausholt. Weiter gibt es auch ein Buch über iPhoto, da wird das hinterletzte Feature durchgenommen.
Sicher, die Problematik der Aktualität liegt in der Natur der Sache. Aber da 10.3 nicht komplett neu sondern eine Fortentwicklung von Jaguar sein wird, ist das Lesen von Literatur sicher nicht der schlechteste Weg, sich weiterzubilden.


-- David Uhlmann ([email protected])

[Mac OS X Integration & Schulung]


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

7. Mai 2003, 11:48
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #34185
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Yes, das stimmt schon.
jedoch musste ich die meisten Macs aufgrund von
Bücherlesenden Usern neu einrichten.
Mac OS X. The Missing Manual. von David Pogue )
scheint da eine Ausnahme zu sein.
Jedoch in der Regel sind solche Bücher für "normal" User eher gefährlich.. oder liege ich hier voll falsch?

Gruss gögg
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

7. Mai 2003, 12:31
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #34192
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum gefährlich? Wissen ist doch was positives, oder? Gefährlich wird es nur, wenn einer in der Produktionsumgebung anfängt, die Tips und Tricks ohne das nötige Hintergrundwissen anzuwenden. Da hat das nichts zu suchen. Aber zuhause, am eigenen Mac, warum nicht? In der Produktion muss man halt dann die Accounts entsprechend einrichten, dann passiert das schon nichts. Und: die meisten haben mit dem Terminal eher Berührungsängste als etwas anderes. Und da kann ich ja die richtig dicken Fehlmanipulationen machen...


-- David Uhlmann ([email protected])

[Mac OS X Integration & Schulung]


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

7. Mai 2003, 12:42
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #34195
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Tips und Tricks ohne das nötige Hintergrundwissen anzuwenden!!"
Genau aus dem Grund.
Wenn aber das Buch gelesen wird um sich weiterzubilden
ist das schon eine gute Sache die ich empfehlen kann.
Jedoch hat meine Erfahrung gezeigt, das viele (Private)die Bücher schnell schnell überfliegen, und die beschriebenen Tips gleich anwenden,
was dann eben zu Misseinstellungen führen kann.

:)
Gruss gögg
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

7. Mai 2003, 15:19
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #34220
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Votum gegen den Querleser! Du hast völlig recht, aber man darf die Schuld nicht den Büchern zuschreiben, wenn die Leser das Zeug auch lesen würden, wäre das Unwissen ja naturgemäss hoffentlich nicht mehr soo hoch.

Die andere Möglichkeit besteht natürlich in einem Kursbesuch. Vorteil: Hier kann man alles durchtasten, ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Der Lerneffekt ist so um ein vielfaches höher.


-- David Uhlmann ([email protected])

[Mac OS X Integration & Schulung]


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

ManniB
Beiträge gesamt: 65

7. Mai 2003, 15:33
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #34222
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal! Ich bin angenehm überrascht, dass mein Hinweis solch ein Echo findet. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich in der Regel auch kein Verfechter der Literatur bin, insofern sind die genannten Bedenken durchaus berechtigt (Verfallszeit der Informationen, unzulängliche oder sogar falsche Infos...). Ich bin allerdings ebenso ein klarer Verfechter der Basislektüren und hierzu zähle ich alle Bücher der Missing Manuals. (Übrigens, ich krieg keine Provision dafür). In meiner Tätigkeit werde ich oft mit Fragen konfrontiert, die klar zeigen, dass man den Menschen zwar ein Rennpferd gegeben hat, aber den Reitunterricht vergessen hat. Nun noch ein Tip: Ladet euch die Beispielkapitel las Pdf herunter und urteilt dann nochmal.

Bis dann
Manni


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

7. Mai 2003, 16:16
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #34228
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Dave Uhlmann
Deine Kurse klingen Interessant, ist jedoch z.Z für mich nicht
Finanzierbar leider...
Kommt Zeit kommt Kurs...

@ManniB
hast Du einen Link, für diese downloads??

gruss gögg
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#34129]

Buchtip: Missing Manual

tag
Beiträge gesamt: 116

8. Mai 2003, 06:35
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #34265
Bewertung:
(2646 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier stehen die Links bereit:

http://www.oreilly.de/...acosxmm2ger/chapter/

Gruss
tag


als Antwort auf: [#34129]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS