News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

aliasc
Beiträge gesamt: 4

10. Apr 2005, 17:52
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

ich fotografiere hobbymässig in RAW, bearbeite dann die Bilder in PS CS und stelle sie ins Internet, drucke sie auf meinem Tintenstrahler aus oder sende sie ans Labor. Um noch mehr aus den Bildern heraus zu holen, möchte ich mich mit dem Thema der Farbkorrektur / Farbsättigung in PS genauer beschäftigen. Bisher habe ich das Tool "Selektive Farbkorrektur" benutzt, jedoch bin ich mit dem meist zu übertriebenen Ergebnis nicht immer zufrieden.

Was benutzen Profis für Farbkorrekturen? Am liebsten möchte ich mich auf das Tool beschränken, das mir die meisten Möglichkeiten gibt. Und was für ein Buch ist zu diesem Thema zu empfehlen?

Besten Dank, Michael
X

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

10. Apr 2005, 19:15
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #158503
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Michael!

Zu diesem Thema giebt es hier dutzende Threads. Unter den ebenfalls dutzenden Photoshopbüchern würde ich das Insiderbuch Photoshop von Ben Willmore empfehlen (steht neben fünf anderen in meinem Regal).
Einen Farbstich erkennst du am besten in neutralgrauen Flächen, da dort Farben nix zu suchen haben. Ich würde dir empfehlen, zuerst die Tonwertkorrektur als Einstellungsebene zu erforschen. Danach die Gradationskurven. Beide offerieren dir auch eine Holzfällermethode in Form von drei Pipetten. Ein Klick mit der grauen auf einen neutralgrauen Bereich mit Farbstich ändert alles dramatisch. Die Feinheiten solltest du dir anlesen und üben. Rumprobieren ist nicht schlecht, verschlingt aber unnötig Zeit. Die Photoshophilfe ist hier auch unbedingt zu empfehlen.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#158477]
(Dieser Beitrag wurde von F.F. am 10. Apr 2005, 19:16 geändert)

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

aliasc
Beiträge gesamt: 4

10. Apr 2005, 22:52
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #158522
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Frank!

Besten Dank für deine Antwort. Das Buch Digital Mastery von Willmore habe ich als Einstieg in PS schon gelesen. Ich arbeite auch schon mit Gradationskurven um zum Beispiel Schattenpartien zu erhellen oder Kontraste zu erhöhen. Meine Frage bezieht sich weniger auf den Weissabgleich, welchen meiner Meinung das RAW-Plugin ziemlich gut im Griff hat, sondern mehr auf den allgemeinen Umgang mit Farben. Ich habe zum Beispiel ein Portrait von Freunden mit Wiese im Hintergrund und möchte das Grün satter machen... Dazu gibt es einige Möglichkeiten, ich weiss aber weder was das Beste ist noch kann ich diese Werkzeuge gut anwenden. Ich denke das Kapitel der gezielten Farbmanipulation ist nicht Teil von Willmores Buch.

Was meinst du?


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

11. Apr 2005, 17:55
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #158772
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Für die Sättigung nimm doch einfach eine Farbton/Sättigung-Einstellungsebene! Du kannst problemlos die Teile maskieren, die nicht betroffen sein sollen. Dennoch würde ich mir vorher in der TWK die einzelnen Kanäle vornehmen um die Tonwerte auf die volle Skala zu verteilen.
Das Insiderbuch ist ein anderes als das Digital Mastery und deckt den Bereich Farben auch für Leute verständlich ab, die nicht aus dem Vorstufenbereich kommen.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

14. Apr 2005, 22:10
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #159797
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich weiß zwar nicht genau, ob wiesen in dem buch behandelt werden, aber das buch von wargalla "farbkorrektur" (gummibärchencover) ist einmalig und an ps ausgerichtet.

tibby


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

gpo
Beiträge gesamt: 5520

14. Apr 2005, 23:19
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #159808
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

etwas unpassend, aber verkneifen kann ich es mir nicht....

lerne vernünftig zu fotografieren!

...dann kannst du auf die nachfolgende Software weitgehend verzichten:))
und die teuren Bücher ebeno.
Mfg gpo


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

aliasc
Beiträge gesamt: 4

15. Apr 2005, 14:26
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #159944
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure Tipps. Der beste Vorschlag ist wohl das mit dem vernünftigen Fotografieren, wobei ich finde, dass wie beim analogen Fotografieren auch das Entwickeln (am PC) zur digitalen Fotografie gehört. PS hat man aber selbstverständlich viel schneller im Griff als das Fotografieren und das mag mich manchmal oder oft schon in die falsche Richtung zu führen.


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

15. Apr 2005, 15:55
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #159977
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also, da bin ich anderer meinung - ps musst du auch gut lernen, das nimmt auch zeit in anspruch...

tibby


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

aliasc
Beiträge gesamt: 4

15. Apr 2005, 16:05
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #159980
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da ich nur ein ganz kleiner Bereich von PS nutze ist es für mich so. Für Leute die sich gut mit PS auskennen und es als künstlerisches Mittel nutzen ist das sicher anders... Ich nehme also meine Aussage zurück =)


als Antwort auf: [#158477]
(Dieser Beitrag wurde von aliasc am 15. Apr 2005, 16:07 geändert)

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19131

15. Apr 2005, 17:03
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #159993
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

diese Einstellung kommt mir bekannt vor.

Ich sitze ja hier mit meinen Reproiden mitten unter einer Horde altgedienter Fotografen.

Als wir anfingen so zu arbeiten bekam ich nur zu hören: Bevor ich das in Photoshop hinbiege oder retuschiere, mach ich doch lieber einen neuen Schuss.

Das ist über die Jahre weniger geworden.

In der Regel setzten wir uns bei Korrekturwünschen oder kniffligen Aufnahmen zusammen, überlegen welcher Weg wie lange dauert, und wie gut es damit zu realisieren ist. Dann wird der beste/günstigste Kompromiss genommen, bzw. die Aufgaben so verteilt, das jeder das macht, was nur er kann, und das was Interdisziplinär zu lösen ist, entscheidet sich nach Qualtitätsanspruch, Kosten Workflow und last but not least Kapazitäten und Termin.

Schönes Beispiel für die Kooperation sind Schuhaufnahmen im Profil wo nur ein rechtes Muster vorhanden ist. Laut Layout gehören auf einer rechte Seite in der Regel aber alles linke Schuhe, so dass die Spitzen in den Bund weisen.

Tja, eigentlich für Photoshop kein Problem... einfach Kontern.

Ganz so leicht ist es dann doch nicht, der Name auf der Seite muss nun wieder einzeln zurückgekontert und hineinmontiert werden. Auch noch in ein paar Minuten zu machen.

Übel wird's aber bei Turnschuhen, bei den der Hersteller fast immer auf der Zunge steht. Da steht jetzt bei dem rechten Muster ein adi, Pu oder Ni, der Rest verschwindet hinter der Krümmung, wird aber für die gekonterte Version benötigt. Da hilft entweder ein Spiegel der die hintere Hälfte einspiegelt oder eben ein 2. Schuss mit gedrehtem Schuh.

Wie man sieht, effizient ist's, wenn jeder das tut was er am besten kann ;-)


MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#158477]

Buchtipp: Farbbearbeitung in PS CS

gpo
Beiträge gesamt: 5520

16. Apr 2005, 00:57
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #160046
Bewertung:
(3669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi mein Thomas...
da muss ich nun richtig abgrinsen...

wegen dem Schubeispiel und dem Spiegel....uralter Trick schon vor dreißig Jahren angewendet:))

Fakt aber bleibt...
die Schrift konnte man analog nicht reinzaubern...
aber die Art wie mit inkompatibler Technik, dazu unausgereifter Weichware mit Riesenkostenaufwand....

simpel zu machende Fotos "erschlagen" werden...ist schon ein paar Gedanken wert!

....was heut bei rauskommt sind:
immer die gleichen scheißprospekte...
immer die gleichen unrichtigen Freisteller...
immer die Sonne von der falschen Seite...

usw.usw.usw....und die Vermarkter wundern sich,

DASTROTZDEMNIXMEHRVERKAUFTWIRD...:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#158477]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/