Beratung und Hilfe bei Startschwierigkeiten.
Lernhilfen und Wegweiser für angehende Kreativ- und EDV-Experten.

[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Entrypoint - Das Einsteigerforum Buchumschlag und Inhalt verbinden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Buchumschlag und Inhalt verbinden

lichtfee
Beiträge gesamt: 2

8. Nov 2019, 10:52
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(103538 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo ihr Lieben,

Frage einer Anti-Indesign-Spezialistin...an Indesign SpezialistInnen.

Ich habe das Layout für ein Buch fertig angelegt - Inhalt 104 Seiten + Umschlag (4 Seiten Softcover Klebebindung).

Ich habe Inhalt und Umschlag als jeweils separate Indesign Docs angelegt. Umschlag dreiseitig (VS, RS und Buchrücken zusammengefügt). Den Buchrücken habe ich gemäß Datenblatt der Druckerei berechnet.

Die Frage ist nun, wie ich die Dokumente richtig zusammenfüge, damit eine korrekte PDF Druckdatei entsteht? Ist das überhaupt möglich oder muss ich Umschlag und Inhalt sowieso separat an die Druckerei liefern? Ich habe sowohl Handbuch als auch Internet durchforstet und finde nichts dazu. Mir ist nicht klar, wie ich die Docs verbinde, damit ich beim Druck PDF dann Vorderseite, Inhalt und Rückseite richtig platziert habe. Und wo würde dann der Buchrücken hinkommen?

Könnt ihr mir diesbezüglich weiterhelfen?
Danke und LG Tina
X

Buchumschlag und Inhalt verbinden

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19313

8. Nov 2019, 12:25
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #572732
Bewertung:
(103473 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tina,

das ist aber keine Indesignspezifische Frage ...


Da Umschlag und Inhalt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht auf dem selben Papier gedruckt werden, macht es auch wenig Sinn, beide Teile in einer Datei zusammenzuführen.
Denn das sind in der Druckerei (oder den zwei Druckereien?) völlig eingenständige Prozesse die weder Maschine noch Bediener gemein haben müssen.
Nach der Auftragsannahme respektive Datenannahme laufen die beiden Teile getrennte Wege, die sich erst bei der Bindung wieder vereinen.

Von daher hat ein Zusammenfügen in ein PDF nur für den Gebrauch am Bildschirm, wenn überhaupt, einen Sinn (und da würde ich den Rücken z.B. ganz entsorgen).


als Antwort auf: [#572730]

Buchumschlag und Inhalt verbinden

lichtfee
Beiträge gesamt: 2

8. Nov 2019, 12:38
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #572736
Bewertung:
(103466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Thomas,

herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ja, so hab ich es mir eigentlich auch gedacht und die Dokumente jetzt separat als PDFs gespeichert.

Nachdem ich die Dateien in Indesign angelegt habe und ich nicht sicher war, ob es über die Indesign Buchdatei Funktion nicht doch eine Möglichkeit gibt, die ich schlichtweg übersehen habe, hab ich meine Anfrage als Indesign Anfrage tituliert. Sorry, wenn ich da falsch lag.

Einen schönen Tag noch
LG Tina


als Antwort auf: [#572732]

Buchumschlag und Inhalt verbinden

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19313

8. Nov 2019, 13:11
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #572744
Bewertung:
(103458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Lieber Thomas,

herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ja, so hab ich es mir eigentlich auch gedacht und die Dokumente jetzt separat als PDFs gespeichert.

Nachdem ich die Dateien in Indesign angelegt habe und ich nicht sicher war, ob es über die Indesign Buchdatei Funktion nicht doch eine Möglichkeit gibt, die ich schlichtweg übersehen habe, hab ich meine Anfrage als Indesign Anfrage tituliert. Sorry, wenn ich da falsch lag.


Neinm nicht falsch.

Die Frage war hier schon nicht verkehrt, im ID Unterforum wäre evtl. bereits schneller ne Antwort gekommen, da es reger frequentiert wird.


Die Buchfunktion ist eher dafür da, Bücher die aus mehreren, z.B. kapitelweise unterteilten Indesigndokumenten, am Ende ein PDF zu machen bzw. im Vorfeld über die Dokumente hinweg, Stile und andere Voreinstellungen konstant zu halten.


als Antwort auf: [#572736]
X