[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) CMS mit Epson Stylus Photo 2100

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 14:03
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(4491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Ich habe mir kürzlich den oben genannten Drucker zugelegt. Mit den mitgelieferten Profilen sind keine farbverbindlichen Proofs nach ISO-Norm zu erzielen. Nun habe ich die Demoversion von Colour Space Proof (MMS-Heidelberg) runtergeladen, habe dann das isocoated.icc-Profil hinterlegt und siehe da, die Proofs sind farbverbindlich (Proof mit Druck verglichen -visuell). Leider ist das Rip doch etwas teuer für den Privatgebrauch, deswegen habe ich dann versucht das isocoated.icc-Profil in den anderen Programmen zu hinterlegen, leider komme ich nicht mehr auf das gewünschte Resultat. Zudem weiss ich auch nicht, wo genau ich es platzieren muss, im XPress oder im Epson Druckmenue oder im Colorsync des Systems? -Ich weiss nicht mehr weiter, kann mir jemand helfen?

Danke im Voraus.
Gruss boogaloo
X

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 14:11
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #137718
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

1. zu einem farbverbindlichen Proof nach ISO-Norm gehört ein Ugra/Fogra Medienkeil 2.0 und ein Prüfreport.
2. Ohne den Drucker zu linearisieren und zu profilieren ist mit Sicherheit keine Farbverbindlichkeit zu erreichen.

Also: Messgerät plus Software kaufen oder einen Dienstleister damit beauftragen

Für den Privatgebrauch ist das allerdings auch etwas teuer.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 14:27
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #137727
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm
Mit dem isocoated.icc-Profil im Colour Space Proof habe ich gute Resultate erzielt. Es geht mir nicht darum ein Prepress-Betrieb aufzubauen, sondern nur darum, mehr oder weniger farbverbindliche Proofs zu erstellen. Ich will mich ja auch nicht finanziell ruinieren. Also, die Frage: Wie kann ich das isocoated.icc-Profil ohne Ripsoftware hinterlegen? -Geht das überhaupt?

Danke
boogaloo


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 14:31
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #137730
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ja, das geht.
In Indesign:
Druckerfarbraum: Epson 2100 Profil (gibts das?)
Prooffarbraum: ISOcoated.icc

In XPress:???
In Acrobat: siehe Indesign
In Freehand: Ne.
In Illustrator: s. Indesign
In Photoshop: Na? ... s.Indesign

Was willst du denn mit den Proofs anstellen? Mehr oder weniger farbverbindlich gibts nämlich nicht. Entweder oder. Für den Hausgebrauch reicht das On-host CMM.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 14:51
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #137735
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm
Bei uns im Geschäft haben wir einen Epson 7600er mit GMG-Rip, ich möchte nun meinen 2100er mit dem 7600er abgleichen, so dass ich zu Hause die gleichen Resultate erreichen kann.
Im Xpress habe ich das Profil bereits ein Mal hinterlegt, aber leider funktioniert das irgendwie nicht. Epson hat ja dann noch einen eigenen PPD-Druckdialog, dort kann man auch viele Sachen einstellen, aber was genau? Und im Colorsync können auch Profile hinterlegt werden, mir ist nicht genau klar auf welche der Drucker jeweils zugreift?

Gruss
boogaloo



als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 14:57
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #137737
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

du wirst ohne GMG-Rip nie die gleichen Resultate erreichen, da GMG nicht ICC-konform arbeitet. Zuhause kannst du nur ICC-konform arbeiten.
Hast du überhaupt ein Druckerprofil für den 2100? Passt das auch zur verwendeten Papiersorte?

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 15:11
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #137745
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, ich habe ein Druckerprofil zur verwendeten Papiersorte. Wie gehe ich jetzt vor?

Gruss
boogaloo


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 15:19
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #137752
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

in Indesign:
im Drucken-Dialog: Farbmanagement
Quelle: Proof: ISOcoated
Druckfarbraum: Dein Drucker
RI: Abs.farbmetr.
Dafür muss das Dokument in ISOcoated vorliegen.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 15:23
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #137754
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...und im Colorsync, welches Profil muss ich da anwählen?

Gruss
boogaloo


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 15:51
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #137772
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gar keins.
Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

19. Jan 2005, 15:54
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #137775
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Boogalo,

in deinem ersten Posting ist schon ein grober Denkfehler, von daher, noch mal zurück auf Start... ;-)

Das in der MMS Software hinterlegte ISO Profil, ist nur der Sollwert, den die Drucke erreichen sollen (wie immer wenn man nach ISO 12647-2 ISOcoated Proofen will). Was das RIP macht, ist eben den Drucker so hinzubiegen, das eben am Ende diese Farben erzielt werden. sparst du dir das RIP, und nimmst nur ISOcoated als ICC Profil , bist du noch keinen deut weiter. Es fehlt eben die Instanz, die dafür sorgt, das es eben aussieht wie ISOcoated.

Wenn ihr in der Firma ein GMG habt, habt ihr doch sicherlich ein Spektralphotometer, das da mehr oder weniger still vor sich hin altert. Kannst du das nicht mal ausleihen, oder dort nach Feierabend etwas auf eigene Kappe messen?

Ansonsten sind Loethelms Ansätze sehr gut und korrekt, es steht und fällt aber damit, ob die vorhanden Papierprofile den Drucker im momentanen Zustand (Sehr viele Einstellungen im Druckertreiber wirken sich auf die Farbdarstellung aus(Auflösung, Bidirektionaler Druck,... (vor allem beim 7600er sind Fehlpasser der Hauptgrund für nicht mehr ISO konforme Proofs. sobald das wieder justiert, und die Linien weg sind, ist er wieder im Lot)).

Wenn also diese gelieferten Papierprofile (AKA Geräteprofile) das Gerät nicht wirklich exakt beschreiben (weil sie geschönt sind, die Materialien andere sind, oder eben einfach der Drucker anders konfiguriert ist), kann eine Verrechnung der Form, "Ich_habe_ISOcoated_Daten_und_will_das_sie_auch_aussehen_wie_ISOcoated" nicht funktionieren.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 16:14
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #137784
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas
Im Geschäft haben wir ein Gretag Spectroscan, was muss ich tun?

Gruss
bogaloo


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 16:17
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #137787
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ein Drucker-Tinte-Papier-Profil erstellen.
Wie das geht steht im Handbuch der Profilierungssoftware.
Grob:
Linearisieren, Messen, Profil berechnen.

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

boogaloo
Beiträge gesamt: 8

19. Jan 2005, 16:34
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #137792
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

1. Ohne Profil Ausdruck von Testchart machen auf gewünschtes Papier.
2. Ausmessen und mit Soll-Profil (isocoated) verrechnen.
3. Schritt 1+2 wiederholen bis Sollwert erreicht.
4. Fertiges Profil in Colorsync und/oder Applikation hinterlegen.

Stimmt das so?

Und was ist eigentlich Grundlinearisierung?

Grüsse
boogaloo


als Antwort auf: [#137712]

CMS mit Epson Stylus Photo 2100

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

19. Jan 2005, 16:46
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #137799
Bewertung:
(4488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das ist der Ablauf in der GMG-Software.
Da du die aber nicht hast....

Grundlinearisierung ist: Mache aus meinem Tintenpisser ein Gerät, dass von 0-100% Tonwert gleiche Farbabstufungen zeigt anstatt ab 80% Flächendeckung alles gleich darzustellen ;-)

Viele Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#137712]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS