News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

painter
Beiträge gesamt: 98

18. Sep 2006, 18:48
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(16243 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe gerade ein ziemliches Problem, da ich ein geliefertes Logo (CMYK/eps-Format) für den anstehenden Offsetdruck in die Sonderfarbe Pantone 3435 U umfärben muss. Ich habe es über die Kanäle-Palette probiert, aber leider kann ich in Photoshop CS das entstehende PSD-Format (eps geht leider nicht abzuspeichern) nicht in mein InDesign Dokument einladen (platzieren). Wie bekomme ich aus dem gelieferten Logo ein Logo in der Pantone Sonderfarbe, welches bei der Druckerei bzw. im Druck-PDF als Sonderfarbe erkannt wird und nicht während des Abspeicherns als PDF-Druckdatei in CMYK umgewandelt wird?
Bin für schnelle Hilfe sehr dankbar.

Viele Grüße painter
X

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

18. Sep 2006, 18:57
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #251526
Bewertung:
(16238 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo painter,

nur damit ich das richtig verstehe, das 4c eps ist eine bitmap und kein vectorformat?

gruß kurt


als Antwort auf: [#251525]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

painter
Beiträge gesamt: 98

18. Sep 2006, 20:45
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #251553
Bewertung:
(16226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

ich habe das eps-Logo in 300 dpi Auflösung als Pixelbild im CMYK Modus bekommen.
Wie bekomme ich daraus ein Logo in der Sonderfarbe (=5. Farbe) Pantone U 3435, so dass ich es in mein InDesign CS Dokument einbauen kann um daraus eine PDF-X3 zu erzeugen, welches nachher beim Druck die 5. Farbe als Sonderfarbe noch erkennt?
Bitte um schnelle Hilfe, da die Druckerei losgehen will und ich erst das Logo neu anlegen bzw. definieren muss.

Allen schon mal vielen Dank

painter


als Antwort auf: [#251526]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

18. Sep 2006, 21:23
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #251564
Bewertung:
(16225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo painter,

wähl die umzuwandelnde fläche aus, gehe in die kanalpalette sage neuer sonderfarbkanal (vorher die gewünschte pantonefarbe als farbfeld in die farbpalette aufnehmen) und füll dann den ausgewählten bereich mit der sonderfarbe.

als psd abspeichern, in indesign laden und unter der seperationsvorschau kontrollieren ob der pantonekanal vorhanden ist.

gruß kurt


als Antwort auf: [#251553]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

painter
Beiträge gesamt: 98

19. Sep 2006, 05:47
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #251598
Bewertung:
(16206 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

vielen Dank für deinen Hinweis. Soweit klappt das fast. Nur ein großes Problem: Wenn ich in Photoshop bei den Kanälen nur die Pantonefarbe als Schmuckfarbe stehen lasse, dann bringt er die Pantonefarbe (Logo) sowohl in Photoshop als auch später einplatziert in Indesign und im daraus erzeugten PDF-X3 nur in 78 % und nicht 100%. Lasse ich die Skalenfarben in den Kanälen drin, erscheint die Pantonefarbe jedoch überall dunkler, da die Separationsvorschau dann zwar 100% Pantonewert zeigt, jedoch überlagern die Skalenfarben auch noch mit, was das Logo verdunkelt.
Balken und Schrift, welchen ich innerhalb des InDesign-Dokuments direkt dieselbe Pantonefarbe zugeordnet habe erscheinen jedoch alle richtig in 100 %. InDesign stellt seine eigene Pantonefarbe also korrekt dar, nur Photoshop hat da offensichtlich ein Problem damit.
Schau ich mir die Farbwerte meines daraus erzeugten PDF anschließend in Adobe Acrobats Separationsvorschau an, so bestätigt sich das Problem. Die InDesign Pantonefarbe hat 100 % Deckung. Die aus Photoshop stammende Pantonefarbe jedoch nur 78 % Deckung und sieht daher auch in der Darstellung bereits heller aus.
Was muss ich tun, damit mein einplatziertes Photoshop-Logo ebenfalls 100 % dieser Pantonefarbe bekommt? Ganz schön verzwickt...
Ich hoffe ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt.

Bin für jede weitere Hilfe dankbar.

painter


als Antwort auf: [#251564]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

19. Sep 2006, 10:27
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #251649
Bewertung:
(16193 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
Antwort auf: Wenn ich in Photoshop bei den Kanälen nur die Pantonefarbe als Schmuckfarbe stehen lasse

wenn Du nur eine Kanal hast ist DCS 2.0 angesagt beim speichern :o)


als Antwort auf: [#251598]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

19. Sep 2006, 11:34
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #251678
Bewertung:
(16189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo painter,

habe eine jpg datei genommen, einen farbbereich ausgewählt, den inhalt der auswahl gelöscht und mit der pantonefarbe gefüllt (im sonderfarbkanal). als psd abgespeichert und in indesign plaziert. in der serperationsvorschau sehe ich auch den 100% pantoneton.
um das problem besser verstehen zu können, wäre es sinnvoll, wenn ich das logo mal sehen könnte.
wenn das möglich ist, schick mir eine private pn.

gruß kurt


als Antwort auf: [#251598]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

painter
Beiträge gesamt: 98

23. Sep 2006, 00:01
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #252730
Bewertung:
(16162 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für eure tipps.
Da ich sehr unter Zeitdruck war und es in Photoshop mit der Pantonefarbe auf die Schnelle nicht geklappt hat, habe ich das Logo kurzerhand in Illustrator mit der Pantonefarbe gefüllt, als eps abgespeichert und in InDesign eingebaut. Fertig.
Frage an Kurt: Wie fülle ich eine Fläche mit einer Pantonefarbe im Sonderfarbkanal? Vielleicht ist das die Lösung meines Problems.
Wenn ich die Pantone Farbpalette unter Eigene Farbe aufrufe, kann ich die exakte Farbe (Pantone U 3435) zwar anwählen, aber diese erscheint dann im Vorschaufenster (Vordergrundfarbe) sofort dunkler bzw. dunkelgrau und nicht in dem dunkelgrünen Farbton der Pantonepalette.

Liebe Grüße

painter


als Antwort auf: [#251678]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

23. Sep 2006, 09:36
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #252737
Bewertung:
(16132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Painter,

Antwort auf: Wie fülle ich eine Fläche mit einer Pantonefarbe im Sonderfarbkanal

Ganz einfach, eine Schmuckfarbenkanal erstellen, apfel/strg + 2.icon von rechst auf den Kanälenpalette drücken, hier in den Farbfeld klicken -> es erscheint die Farbwähler, hier Deine Pantoneton wählen. Jetzt kannst Du auf diesen Kanal die Fläche füllen mit Schwarz, wenn Du nicht mit (100%) Schwarz füllen tust sondern mit 50% dann erhältst Du nur 50% von deine Pantoneton.

Hier eine Beispiel:
http://www.siscosep.com/...ilder/pantoneton.zip


als Antwort auf: [#252730]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19365

23. Sep 2006, 12:37
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #252746
Bewertung:
(16118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Painter,

das hört sich, so wie du es beschreibst, fast nach einer Notlösung an. Aber _so_ ist es die einzig richtige Methode, den (Vektor)Logos haben in Photoshop eigentlich nichts verloren, erst recht nicht, wenn sich das EPS in Illu oder FH problemlos öffnen lässt und die Elemente dort einzeln zu bearbeiten sind. In Illu z.B. wählt man eines der in Pantone definierten Objekte an, geht auf Auswahl -> Gleiche auswählen, und weist dieser Auswahl mit allen Pantoneelementen eine neu angelegte CMYK Flächenfarbe zu. Evtl. das selbe nochmal für die Outlines und feddich ist die Laube.
Alternativ kannst du den Pantoneton, soweit er in der Farbpalette definiert ist, global umdefinieren auf CMYK. Das geht noch schneller.


als Antwort auf: [#252730]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

23. Sep 2006, 21:17
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #252788
Bewertung:
(16095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas,

auf meine direkte nachfrage schrieb painter, dass das loge eine 300 dpi bitmap ist.
als läuft die umwandlung nur über photoshop.
er schrieb mir aber, das er das logo in illu nachgebaut hat und dort hat dann alles funktioniert.

gruß kurt


als Antwort auf: [#252746]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

24. Sep 2006, 10:30
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #252802
Bewertung:
(16058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

wenn er das Logo wirklich nachgebaut hat, ist es auf alle Fälle hochwertige als sein 300 dpi CMYK.

Da wir hier nur über eine Pantone Farbton reden denke ich, er hätte besser das Bild in Graustufen (wenn nicht nur 100% Töne vorhanden sind) bzw. in Bitmap (bei nur Volltönen) gewandelt, die psd Datei dann in Indesign geladen und mit der Pantoneton gefärbt.


als Antwort auf: [#252788]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 24. Sep 2006, 10:32 geändert)

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

painter
Beiträge gesamt: 98

28. Sep 2006, 00:19
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #253496
Bewertung:
(15979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Eure Tipps und Lösungsvoschläge.
Ich hatte zum Glück ein Logo mit relativ einfachen, klaren Konturen. So konnte ich die Kontur als Pfad von Photoshop rübernehmen in Illustrator und dort mit der Pantonefarbe füllen. Das war in diesem Fall am Einfachsten.
In Sachen Umfärben habe ich an dieser Stelle jedoch noch eine ganz neue Frage und hoffe ihr könnt mir da einen professionellen Lösungsvorschlag geben: Hatte neulich eine Anzeige mit einem braunen Koffer. Der Koffer kam also vom Kunden in brauner Ausführung als eps-Datei. Nun ergab es sich, dass leider nur noch die schwarze Ausführung lieferbar war, und ich im Auftrag des Kunden den Koffer einfach von braun in schwarz umfärben sollte. Alles sooo einfach...!? Einfach schwarz einfärben ist aber nicht so einfach, wenn die Lederstruktur nach dem Einfärben noch erhalten sein soll. Wie gehe ich da reprofachmännisch an die Sache ran, damit der Koffer nach dem Umfärben wirklich noch lebendig aussieht, d.h. die Oberflächenstruktur erhalten bleibt?

viele grüße painter


als Antwort auf: [#252802]

CMYK-eps in Sonderfarbe Pantone U 3435 umwandeln?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19365

28. Sep 2006, 09:11
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #253521
Bewertung:
(15960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hast du versucht den Koffer partiell in Graustufen zu wandeln?

Alternative mit gleichem Ergebnis wäre das anlegen einer neutralgrauen Vordergrundfarbe und überpinseln im Modus 'Farbe'.
Wenn das Braun ein eher helleres war, muss man nachträglich natürlich noch etwas Abdunkeln, sonst wirkt er eher grau.


als Antwort auf: [#253496]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow