[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) CMYK ohne Tag konvertieren !

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CMYK ohne Tag konvertieren !

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

24. Mai 2005, 08:51
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(6854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, hatte mit einem Kunden besprochen er solle mir doch in Zukunft PSO Daten liefern, ja geht alles klar.....
So habe die Daten bekommen, ein Proof jenseits des Medienkeils....und Bilddaten "CMYK ohne Tag" wenn ich diese Dateien in ISO coated konvertieren möchte passiert natürlich nichts da ja PSH als Quellfarbraum auch ISO coated annimmt, ich denke weil er ja kein Tag hat! Ist es so das ich diese Daten ohne ein Quellprofil nicht Ordungsgemäss konvertieren kann, und wenn ja konvertieren wie, indem ich eines zuweise aber welches??
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

CMYK ohne Tag konvertieren !

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

24. Mai 2005, 10:39
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #167433
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

den Kunden fragen, was er als Arbeitsfarbraum eingestellt hatte, dieses Profil zuweisen und dann konvertieren.

Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

24. Mai 2005, 11:00
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #167437
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bzw., wenn der Arbeitsfarbraum des Kunden ISOcoated ist, sie so lassen wie sie sind.

MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

24. Mai 2005, 11:08
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #167440
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist ja mein Problem, ich habe mich ja extra mit dem Kunden und dessen Litho zusammengesetzt um due Prozesse zu optimieren. Ich habe ihm alles erklärt wie er die Daten anzulegen hat, die Daten die er mir jetzt geschickt hat zeigt dass er nicht verstanden hat um was es geht. Ich hatte ihm auch gebeten sich um sein Proof zu kümmern da es weit außerhalb des ISO lag. Resultat: Er hat jetzt einen aktuellen Medienkeil drauf (100 Punkte), er hat diesen von einem Dienstleister auswerten lassen, wie besprochen (100 Punkte), diese Auswertung ist total daneben, aber er liefert mir Proof und Auswertung (nix verstanden)! Daten bitte wie besprochen in ISO Profile konvertieren (Ich hab alles so gelassen, sagt er)! Naja, nur so nebenbei....auch wenn es Euch nicht interessiert!
Danke! Ich ruf den mal an ob er seinen Arbeitsfarbraum kennt!

----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

24. Mai 2005, 11:14
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #167443
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

am besten du belastst ihn damit nicht auch noch...

Einfach Fragen ob er mal in seinem POhotoshgop in der Menüleiste auf
Photoshop -> Farbeinstellungen... Was steht da hinter Arbeitsfarbräumen: CMYK?

;-)

Lass mich raten... zahlen für Bildbearbeitung/Datenaufbereitung will er nichts, weil das kann er ja selbst.


MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

boskop
  
Beiträge gesamt: 3465

24. Mai 2005, 13:13
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #167475
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Arbeitsfarbraum?? - ist das der Farbton in dem die Bürowand gestrichen ist?? ;-))
Das leben kann echt schwierig sein ...
@meister eder: manchmal wünscht man sich, den Photoshop des Kunden unverstellbar zu machen ...
Gruss
Urs
------------------------------------------------------
Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

24. Mai 2005, 13:28
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #167481
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oder unstartbar!

Und wenn doch, dann aber ohne Menüleiste und Werkzeuge ;-)

Der "Tab-F Mode"

MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#167408]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 24. Mai 2005, 13:29 geändert)

CMYK ohne Tag konvertieren !

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

24. Mai 2005, 15:04
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #167512
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nur noch mal als Ergänzung des ganzen! Die Daten kommen von der Repro des Kunden (Ich Vorstufe einer Druckerei), der Kunde schwört auf die Repro, bei diesem besagten Termin saßen wir einen ganzen Nachmittag zusammen um ihm zu erklären worum es geht und wie es geht (PSO). Nach dem Gespräch und Demo mit geklauten Medienkeilen ;-) oder geliehenen, outete er sich als CM erfahrener Druck Ing., ich war erschüttert! Jetzt hat er aber einen eigenen Medienkeil! Wo ist die Provision der Fogra??? ;-)


----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

24. Mai 2005, 15:21
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #167521
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was ist denn das für eine Räuberpistole?

Wer hat jetzt mit wessen Medienkeilen wem was demonstriert?

MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

24. Mai 2005, 16:42
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #167557
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

sorry, wenn ich mich einmische.

Aber war hier nicht vor kurzem ein Posting, aus dem hervorging, daß irgendjemand empfohlen hat, Bilder in Photoshop nach PSO/ECI grundsätzlich OHNE Farbprofil zu speichern? Keine Ahnung wo das war und wo das herkam - Seminar BVDM ????

Ich denke, das ist grundverkehrt, denn die Fragen, die sich daraus ergeben, sehen wir in diesem Beitrag.

Worauf ich hinaus will:
Es kann doch durchaus sein, daß die Bilder fix und fertig nach ISOcoated separiert wurden und entsprechend dieser (wilden) Empfehlung dann einfach ohne Farbprofil gespeichert wurden. Demnach hätte sich der Kunde an die zuvor gemachten Absprachen gehalten - es ist nur nicht erkennbar.

Die Frage, ob PSO/ECI was miteinander zu tun haben, verkneife ich mir an dieser Stelle ;-)

Gruß


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

24. Mai 2005, 17:01
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #167563
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

kann es sein, das du dich da auif die eine oder andere Äusserung von mir beziehst?

Da ging es aber immer um inhouse Datenbestände, und da in erster Linie um größere.
Dort macht es keinen Sinn zig- wenn nicht sogar hunderttausend ISOprofile auf dem Server abzulegen.

Aber bei solchen Mengen hat man natürlich auch Automatismen am Start um bei Auslieferung solcher Bilder die Profile dann doch noch anzuhängen.

Wenn die Bilder rausgehen, ist das Profil drin. Alternativ wäre evtl. noch zu überlegen ob sie namentlich im Bildnamen erwähnt oder Ordner entsprechend benahmt werde. Aber das ist in Zeiten eher stiefmütterlicher Behandlung von CM auch nix für erst- oder einmalige Lieferungen.

Ich denke das hat wenig mit dem hier geschilderten zu tun. Ausser es wurde konkret so abgesprochen, aber dann wird man kaum die obige Frage hier stellen.


MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

24. Mai 2005, 17:14
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #167567
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

kann ich mir nicht vorstellen, daß ich eine Äußerung von Dir hier zitiert habe. Ich erinnere mich nämlich an den von Dir angesprochenen Beitrag und der Unmenge an Bildern, die Ihr verarbeitet. Die Zahl von mehreren 100.000 ist bei mir gedanklich hängen geblieben (da war ich doch beeindruckt)

Ich habe irgendwas im Zusammenhang mit dem BVDM im Hinterkopf. Ich weiß aber echt nciht mehr, wo ich das gehört habe. Vielleicht war es auch gar nicht auf HDS...

Gruß


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

30. Mai 2005, 16:12
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #168568
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rohrfrei,

wenn die Daten wie von Dir beschrieben in ISO coated sep. worden sin, jedoch ohne Profil abgespeichert wurden, dürften sie sich bei der Zuweisung des ISO coated Profils nicht verändern, dies tun sie aber!
Oder??
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

meister eder
Beiträge gesamt: 1114

30. Mai 2005, 16:21
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #168572
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach die Räuberpistole! Also die Repro meines Kunde verwendet eine "geliehenen" Medienkeil (da steht als Lizenznehmer irgendeine Druckerei drauf). Die Repro präsentiert stolz Proof mit diesem Medienkeil, kann diese aber gar nicht auswerten, mangels Equipment. Er dachte immer dies sei einfach ein Kontrollmittel für den Farbauftrag des Druckers (Tinte), sprich er weiss ´nicht für was er da ist! Ich habe den Keil ausgewertet und er war daneben! Ich habe ihm erklärt worum es bei dem Keil geht und er wollte mir neue korrekte Proof zusenden! Diese habe ich gestern bekommen und es wird noch besser. Er hat die Proof von einem Dienstleister ausmessen lassen und legt mir diese Auswertung bei! Auswertung durchgefallen, na das wusste ich jetzt auch schon, das zeigt doch dass er nicht verstanden hat worum es geht! Ich fahr doch auch nicht zum TÜV wenn ich weiss das ich durchfalle! Oder? Was mach ich nur! Das Proof welches er mir mit der Auswertung zugesadt hat ist nicht dies!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#167408]

CMYK ohne Tag konvertieren !

koder
Beiträge gesamt: 1743

31. Mai 2005, 19:43
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #168925
Bewertung:
(6852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Meister Eder,

nicht, daß du da warscheinlich nicht schon selber drauf gekommen wärst, aber jetzt mal aus reiner Neugier meinerseits:

- wenn der Kunde so viel Wert auf standardisierte Produktion legt, warum erklärst du ihm nicht, daß die Reproanstalt nicht in der Lage ist, ein dafür benötigtes Proof, daß innerhalb der Grenzwerte liegt, zu liefern? Schlag doch vor, selbst ein Proof von den Daten zu erstellen (dafür brauchst du doch kein Quellprofil). Dann kann der Kunde immer noch entscheiden, ob ihm das Proof gefällt oder nicht...

- wenn das Proof der Reproanstalt vom Kunden freigegeben ist und verbindlich sein soll, könnt ihr das nicht mit geschickter Maschineneinstellung erreichen? Ich kenn mich da echt nicht aus, aber eine unsere Druckereien hat das so ein Heidelberg Scan-System mit dem die Farben in der Andruckphase gemessen und justiert werden (???)... Die drucken nicht nach PSO, aber liefern trotzdem gute Ergebnisse.

Ich hab mir mal halb ein Bein ausgerissen, um einer Druckerei beizubringen, "etwas mehr" nach ISO-Standard zu drucken. Die haben für uns mal ein Target mitlaufen lassen und die Ergebnisse lagen völlig daneben. Völlig andere Grauachse, völlig andere Primärfarben. Nach langem hin und her hatten wir die Schnauze voll und liessen Andrucken (der Kunde bestand ja auf diese eine Druckerei). Rein optisch gesehen war das Endergebnis dann aber ok und der Kunde zufrieden. Die Druckerei muss ziemlich an der Maschine gedreht haben, um mit deren Mitteln an unser Proof heranzukommen, aber sie haben es geschafft, zumindest für's blosse Auge. Was ich damit sagen will: manchmal nützt es nichts, sich wochenlang mit Leuten wegen CM auseinanderzusetzten, die es einfach nicht kapieren wollen (egal von welcher Seite, Designer, Lithofritzen oder Drucker). Früher ging's ja auch ohne CM.
Bei Kunden wie BMW hat man da allerdings ein echtes Problem.


als Antwort auf: [#167408]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 31. Mai 2005, 19:46 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!