[GastForen Archiv Adobe Freehand CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

edde
Beiträge gesamt: 172

7. Jun 2006, 14:36
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
es gibt noch FH9-Fans... bis jetzt. Ich war bisher sicher, Freehand 9 zu beherrschen. Aber das: eine Datei wird KOMPLETT in CMYK erstellt. Nur FH-Vektorobjekte, wohlgemerkt. Bei den Exportoptionen war wohl RGB eingestellt. Blöd genug. Habs nicht gemerkt, da ich nicht exportiert, sondern gesichert hatte. Das erzeugte EPS aber, wenn ichs in FH öffne, behauptet steif und fest, daß die Farben CMYK sind. Im PDF (wenn das Ganze dann destilliert wurde) SIND die Farben aber RGB.

Ääääääh???
X

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

7. Jun 2006, 15:23
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #233311
Bewertung:
(3235 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Edde,
ich kann mir das auch nur so erklären, dass beim Öffnen in FH sozusagen das „Ursprungsdokument“ erkannt/geöffnet/platziert wird - mit den darin angelegten CMYK-Farben. In FH ist es auch bearbeitbar, weil es für FH ein „offenes“ Dokument ist, die Originalfarben werden mitgebracht (s. Farbenliste?). RGB taucht dann eben in Acrobat/PSH etc. auf, die pixelorientiert arbeiten. Interessant wäre jetzt: was macht Adobe Illustrator?


als Antwort auf: [#233297]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

PeterZierden
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2006, 15:25
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #233313
Bewertung:
(3235 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke mal das EPS ist im RGB-Farbraum exportiert, mit beigefügtem FreeHand-Dokument, das aber dann immer noch in 4C erhalten ist.


als Antwort auf: [#233297]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

PeterZierden
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2006, 15:34
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #233319
Bewertung:
(3232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Illustrator "erkennt" beim öffnen des EPS die beiden Farbräume, aber die Ergebnisse der Farbwerte von CMYK und RGB sind identisch, es wird wohl nur der RGB-Farbraum umgewandelt.


als Antwort auf: [#233311]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

edde
Beiträge gesamt: 172

7. Jun 2006, 15:37
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #233320
Bewertung:
(3231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, klimbim... Was macht Illu?
Illu quengelt, es seien sowohl CMYK als auch RGB-Farben definiert, und ich solle mich entscheiden...
Die Farbenliste IST ja grad der Knüller: klick ich ein Objekt an, schwört Freehand, dass es CMYK sei. Selbst nach "Alle Farben definieren" existieren keine RGBs im Dokument.
Da ist PitStop aber ganz andrer Meinung...

Klasse, was?


als Antwort auf: [#233311]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

edde
Beiträge gesamt: 172

7. Jun 2006, 15:42
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #233322
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmal Hi

das gemeine ist ja -die Druckerei ruft an, was ich denn da fürn Zeug liefer- dass FH mir anscheinend rotzfrech ins Gesicht lügt. Ich glaub das und sag denen in der Druckerei sie solln mal richtig hingucken...


als Antwort auf: [#233319]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Jun 2006, 21:54
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #233377
Bewertung:
(3219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo edde

Antwort auf [ edde ] Im PDF (wenn das Ganze dann destilliert wurde) SIND die Farben aber RGB.

was wird denn distilliert? dieses eps direkt? oder wird das eps erst noch wo anders platziert? mit welchen distiller-einstellungen arbeitest du?


als Antwort auf: [#233297]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

edde
Beiträge gesamt: 172

8. Jun 2006, 09:10
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #233407
Bewertung:
(3214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gremlin,
wir haben zur Einkreisung des Problems das eps destilliert. Ursprünglich sitzt das eps in einer Indesign-Datei. Inzwischen weiß ich, daß das eps tatsächlich RGB-Farben enthält, da ja die Exportoptionen falsch gesetzt waren. Zu deiner Frage: destilliert wurde in allen Fällen mit Distiller 7 und Original Adobe X3-2002 joboptions.
Ich ärgere mich nicht über die RGB-Farben -die hab ich ja offenbar selbst erzeugt- sondern darüber, daß FH laut Farbenpalette die RGB zu CMYK erklärt.


als Antwort auf: [#233377]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

8. Jun 2006, 09:35
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #233415
Bewertung:
(3204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Edde,

wie ist die EPS-Datei denn aus FreeHand gepseichert worden? Als bearbeitbares EPS? Wenn ja, dann haben Sie eine EPS-Datei, die parallel zum PostScript-Code der den Seiteninhalt beschreibt auch die native FreeHand-Datei beinhaltet. Wenn Sie so ein EPS nun wieder in FreeHand selbst öffnen, schaut sich FreeHand keine einzige Zeile des PostScript-Codes an, sondern liest seine native Quelldatei ein. Wenn Sie die selbe EPS-Datei in irgendeinem anderen Programm öffnen oder interpretieren, dann wird dagegen der PostScript-Code verarbeitet.
Wenn Sie nun ein EPS erzeugen, welches aufgrund falscher Einstellungen einen RGB-farbene Seitenbeschreibung beinhaltet, dann spiegelt der PostScript-Code natürlich etwas anderes wider als die ebenfalls eingebettete native FreeHand Quelldatei.


als Antwort auf: [#233407]

CMYK wird RGB und dann RGB-CMYK??? OjeOje

edde
Beiträge gesamt: 172

8. Jun 2006, 09:52
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #233421
Bewertung:
(3195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So ist es...
ich habs nochmal getestet - diesmal andersrum: Farben gleich im Dokument RGB definiert, EPS-Export mit Konvertierung nach CMYK. Ergebnis: Das EPS - in FH geöffnet zeigt ausschließlich RGB-Farben, im daraus erzeugten PDF gibts ausschließlich CMYK. Klimbim und PeterZierden hatten also völlig richtig vermutet, Meister Zacherl klärte die Sache endgültig auf...

man lernt eben nie aus...


als Antwort auf: [#233297]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow