[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS2-Farbmanagement

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS2-Farbmanagement

URo
Beiträge gesamt: 353

9. Jul 2005, 13:51
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Darf ich die "FM-Frage" nochmal stellen?

Es ist so: Ich habe unter CS1 immer mit abgeschaltetem FM gearbeitet, sozusagen nach alter Väter Sitte und weil es immer funktionierte und ich das Gefühl der Kontrolle darüber habe, was ich mache - egal, wie die Farben am Monitor aussehen. Für Farben gibts ja schließlich gedruckte Referenzen und die Erfahrung von Jahrzehnten. Workflow ist CMYK.

CS2 bietet ja jetzt synchronisiertes FM über alle Produkte der Suite an. Was sollte man da am besten einstellen? Die Vorgabe "Europa, universelle Anwendungen"? Dann werden ja offenbar CMYK-Angaben nicht geändert.

Oder wäre CS2 jetzt eine gute Gelegenheit, einfach komplett auf einen RGB-Workflow umzusteigen und CS einfach machen zu lassen? Leider habe ich von diesen FM-Sachen keine wirkliche Ahnung...

Die Zeitungs- und Akzidenz-Druckereien, mit denen ich hauptsächlich zusammenarbeite, bekommen von mir bisher CMYK-Composit-PDFs. Weiterverarbeitet werden sie wohl meistens, indem sie erneut in ein DTP-Programm geladen werden (mal ID, andere benutzen anscheinend weiterhin Quark). Einfluss darauf habe ich nicht.

Was würden die Spezialisten einem "alten Hasen", der dem FM ratlos gegenüber steht, empfehlen? Ggf. auch an -verständlicher- Literatur?

Danke - Uwe
Uwe
X

CS2-Farbmanagement

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19049

10. Jul 2005, 19:02
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #177083
Bewertung:
(1326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nur weil die Settings des CM in Bridge zentralisiert und damit unter den Anwendungen synchronisiert werden, bedeutet das nicht, dass sich anderweitig was getan hätte. Probleme mit differierenden Layout-, Logo- und Bildfarben bestehen nach wie vor und Lösungen sind auch keine in Sicht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#176982]

CS2-Farbmanagement

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

11. Jul 2005, 12:29
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #177179
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe

Das Farbmanagement ist komplett besser jetzt, nicht nur, dass es synchronisiert werden kann. Den Modus "Werte erhalten" sorgt dafür, dass ungewollte CMYK-CMYK-Transformationen nicht mehr passieren. Auch beim PDF-Export gibt's diesen Modus ("Werte beibehalten"). Leider habe ich momentan nicht die notwendige Zeit, dir das theoretisch zu begründen. Auf jeden Fall sind Quelle und Ziel dann immer gleich.
Wenn Farbmanagement, dann wäre sicherlich jetzt ein richtiger Zeitpunkt. Man kann sich fragen, ob dann auch neutrale Dateien in die Druckerei sollen oder ob diese beim PDF-Export zu CMYK-konvertiert werden soll. Das zweite ist sicher heute sicherer. Die erste Möglichkeit bedarf sicher einer Absprache mit der Druckerei.
Herzlich
Haeme Ulrich
-

Die besten Tricks in der Inbox:
http://www.ulrich-media.ch/...wsletter-abonnieren/

u l r i c h - m e d i a


als Antwort auf: [#176982]

CS2-Farbmanagement

URo
Beiträge gesamt: 353

12. Jul 2005, 15:49
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #177403
Bewertung:
(1229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Haeme.

Anscheinend gibt es aber durchaus unterschiedliche Meinungen zur Qualität des Farbmanagements, wie auch dieser Thread zeigt...

Ich würde es ja wirklich gerne mal ausprobieren, was aber nur am "lebenden Job" geht, d.h. keine Chance für Probedrucke. Wenn ich also das FM einschalte, dann werden mir die Farben auf dem Bildschirm anders (besser) dargestellt, aber im CMYK-PDF-Export wird absolut nichts verändert, wenn ich beispielsweise Farben und Bilder im ID-DOK schon in CMYK vorliegen?

Was passiert, wenn ich im ID die Bilder im RGB belasse und dann ein CMYK-PDF schreibe? Ist diese automatische Umwandlung verlässlich (z.B. hinsichtlich des Mindest- und Höchst-Farbauftrags für Raster-Offset)? Bisher wandele ich Fotos (und um die geht es meistens) halt selbst in CMYK um und habe dann ein sicheres Gefühl. Allerdings würde ich mir das gerne sparen. Welche der vorgegebenen Standard-Profile sollte man dann verwenden? "Europa, universelle Andwendungen2" oder "Europa, Druckvorsdtufe 2" - oder noch was ganz anderes? Es geht um normalen 4c-Druck im Bogen-Offset und im Zeitungs-Rollenoffset.

Danke für Deine Mühe.

Uwe


als Antwort auf: [#177179]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/