[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS2 Index / Thema

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

3. Apr 2008, 13:25
Beitrag # 16 von 40
Beitrag ID: #344489
Bewertung:
(10865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Martin, was bist Du? - Ein Gott!!!? - Ja, bestimmt ein Schriftsetzer-Gott ... alles funktioniert ...

Vielen Dank für Deine fachliche und vor allem schnelle Hilfe - und natürlich Deine Geduld mit einem InDesign-Anfänger ...

LG
Dieter


als Antwort auf: [#344479]
X

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

3. Apr 2008, 13:32
Beitrag # 17 von 40
Beitrag ID: #344498
Bewertung:
(10864 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieter,

bin ein fauler Schriftsetzer und ein leidenschaftlicher Skripter, mehr nicht.

Ich wünschte mir, ich hätte Dich ein bißchen angesteckt. ;-)

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#344489]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

3. Apr 2008, 13:50
Beitrag # 18 von 40
Beitrag ID: #344509
Bewertung:
(10861 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Martin hast Du ganz bestimmt, bin ganz begeistert. Das Problem ist nur: Zeit!

Ach ja, eine Frage hätte ich dann dennoch: Dieses Script kann in CS2, womit ich ja noch arbeite, nur einzelne Worte erkennen, oder?


als Antwort auf: [#344498]

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

3. Apr 2008, 14:18
Beitrag # 19 von 40
Beitrag ID: #344521
Bewertung:
(10843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieter,

Antwort auf: Martin hast Du ganz bestimmt, bin ganz begeistert. Das Problem ist nur: Zeit!


Mit Skripten sparst beim Setzen die Zeit, die Du für's Skripten brauchst.


Antwort auf: Dieses Script kann in CS2, womit ich ja noch arbeite, nur einzelne Worte erkennen, oder?


Schau Dir die Beiträge um http://www.hilfdirselbst.ch/..._P280029.html#280029 an. Dort wird gezeigt, was zu ändern ist, um mehrere Begriffe hintereinander in einer Zeile als Folge suchen zu lassen und zu indizieren.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#344509]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

3. Apr 2008, 14:59
Beitrag # 20 von 40
Beitrag ID: #344537
Bewertung:
(10824 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Martin, das werde ich mal bei Gelegenheit durcharbeiten. Habe diesen Termin im Genick ...

Aber vielleicht darf ich Dich doch noch etwas fragen: Du kennst das ja: Texte werden als Word-Doc geliefert und dann findet der Import nach InDesign statt. Dort muss man dann versch. Dinge suchen/ersetzen (so mache ich das jedenfalls bisher), wie z.B. u.a., z.B., d.h. usw., weil der Kunde 1/8-Geviert Abstand möchte. Ebenso ist es mit Datumsangaben: 10.12.1998 jeweils ein 1/8-Geviert Abstand, am besten noch so, dass zwischen Tag und Monat kein Zeilenumlauf stattfindet.

Würde denn so etwas auch mit einem Script gehen?

LG
Dieter


als Antwort auf: [#344521]

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

3. Apr 2008, 15:09
Beitrag # 21 von 40
Beitrag ID: #344540
Bewertung:
(10819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, dafür gibt es auch schon Skripte - von Adobe mitgeliefert.

In CS2: TextCleanup.jsx
In CS3: FindChangeByList.jsx

Letzteres ist richtig stark, weil es auch mit GREP nach regulären Ausdrücken suchen (und ersetzen) kann. Ist hier im Forum immer wieder ein fruchtbares Thema.
Halte Ausschau nach Fragen von Quarz und Rübi (die zeigen immer wieder ein starkes Interesse) und Antworten von Peter Kahrel, Marco Morgenthaler und Gerald Singelmann (die haben darauf die besten Antworten; Reihenfolge alphabetisch). ;-)

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#344537]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

3. Apr 2008, 16:38
Beitrag # 22 von 40
Beitrag ID: #344569
Bewertung:
(10799 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
*seufz* Man lernt eben nie aus ... ist aber auch sehr interessant.
Nur woher die Zeit nehmen, das alles zu lernen? Ein echtes Problem für mich ...


als Antwort auf: [#344540]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

4. Apr 2008, 12:04
Beitrag # 23 von 40
Beitrag ID: #344732
Bewertung:
(10759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dankeschön, dieses Script habe ich gefunden. Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass ich nirgendwo finde, wie es gehandelt wird ...

FindChangeList.txt
Diese Liese kann ich nirgends finden. Dort müsste doch stehen, wie's geht, bzw. Muster hinterlegt sein, die auch ein Anfänger versteht?


als Antwort auf: [#344569]

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

4. Apr 2008, 12:07
Beitrag # 24 von 40
Beitrag ID: #344734
Bewertung:
(10758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier die Doku, wie sie in der FindChangeList.txt steht:


Code
//JSFindChangeList.txt  
//Data file for use with the TextCleanup.jsx script for InDesign CS.
//
//The format of each record in the file is:
//findPropertieschangePropertiesdescription
//
//Where:
// is a tab character
//
//findProperties is a properties record (as text)
//
//changeProperties is a properties record (as text)
//
//range_string is either "all" or "once"
//----------------------------------------------------------------
//NOTE: DO NOT USE "all" FOR FORMATTING, OR FOR ANY FIND/CHANGE WHERE
//THE CHANGE TEXT CONTAINS A SUBSTRING OF THE FIND TEXT OR YOU WILL
//CREATE AN INFINITE LOOP!
//For example:
//findText:" " //a double space
//changeText:" " //a single space
//Is OK, but:
//findText:"^p" //a single return
//changeText:"^p^p" //a double return
//...would result in an infinite loop if the range_string were "all".
//----------------------------------------------------------------
//description is a description of the find/change operation
//
//Very simple example:
//{findText:" "} {changeText:" "} Find all double spaces and //replace with single spaces.
//
//More complex example:
//{findText:"^9^9.^9^9"} {appliedCharacterStyle:"price"} Find $10.00 to $99.99 and apply the character style "price".
//
//All InDesign search metacharacters are allowed in the findText //properties; all but the wildcards are allowed in the changeText //properties.
//
//More examples:
//Red text changes.
//{findText:"", strikeThru:true, fillColor:"Red"} {changeText:"", //strikeThru:true, position:superscript, fillColor:"Black",}
// once Red strike.
//{findText:"", underline:true, fillColor:app.activeDocument.colors.item("Red")} {changeText:"", underline:true, position:superscript, fillColor:"Black",} once Red underline.
//{findText:"", fillColor:color "Red" or active document} {changeText:"", position:superscript, fillColor:"Black",} once Red text.
//Blue text changes.
//{findText:"", strikeThru:true, fillColor:color "Blue" of active document} {changeText:"", strikeThru:true, position:subscript, fillColor:"Black",} once Blue strike.
//{findText:"", underline:true, fillColor:color "Blue" of active document} {changeText:"", underline:true, position:subscript, fillColor:"Black",} once Blue underline.
//{findText:"", fillColor:color "Blue" of active document} {changeText:"", position:subscript, fillColor:"Black",} once Blue text.
//
//{findText:"",appliedCharacterStyle:"Bold"} {appliedCharacterStyle:"[No character style]"} once
{findText:"", appliedCharacterStyle:app.documents[0].characterStyles.item("Bold")} {changeText:"",appliedCharacterStyle:app.documents[0].characterStyles.item("[Keine]")} once


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#344732]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

4. Apr 2008, 12:18
Beitrag # 25 von 40
Beitrag ID: #344736
Bewertung:
(10754 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich versteh nur Bahnhof ...:-((

Wenn ich dieses Script Textcleanup in ID ausführen lasse, dann greift es auf eine Datei zurück, die mit .txt enden muss, oder?

Und wenn ja, was muss dann wie und wo in dieser Datei stehen, wenn ich z.B. "Abb.1" ersetzen möchte durch "Abb. 1"?

Gibt es bei ID denn nirgendwo etwas, wo man das nachlesen kann?


als Antwort auf: [#344734]

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

4. Apr 2008, 12:28
Beitrag # 26 von 40
Beitrag ID: #344741
Bewertung:
(10745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wenn ich dieses Script Textcleanup in ID ausführen lasse, dann greift es auf eine Datei zurück, die mit .txt enden muss, oder?

Sie muß nicht, aber sie kann.
Ultraedit kann das auch.
Ganz oben steht der bestenfalls gewählte Dateiname: JSFindChangeList.txt

Antwort auf: Und wenn ja, was muss dann wie und wo in dieser Datei stehen, wenn ich z.B. "Abb.1" ersetzen möchte durch "Abb. 1"?


Ein Beispiel steht z.B. hier:
Code
//{findText:"  "}	{changeText:" "}	Find all double spaces and //replace with single spaces. 


Dein Ersetzevorgang wäre demnach folgendermaßen zu definieren:

Code
{findText:"Abb.1"}	{changeText:"Abb. 1"} 


Besser gleich mit einem geschützten Leerzeichen ersetzen:
Code
{findText:"Abb.1"}	{changeText:"Abb.^s1"} 



Bitte achte auf den Tabulator zwischen '}' und '{'.

----
edit: Sorry, ich hatte vergessen die Kommentarzeichen zu löschen.
Die Befehlszeile, die ganz allein in der Textdatei stehen kann, muß ohne die zwei / am Anfang stehen. - So, wie jetzt oben dargestellt.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#344736]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 4. Apr 2008, 12:34 geändert)

CS2 Index / Thema

Quarz
Beiträge gesamt: 3275

4. Apr 2008, 12:42
Beitrag # 27 von 40
Beitrag ID: #344743
Bewertung:
(10735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Diesen Text habe ich Dieter schon als PM zugeschickt.
Aber ich dachte, vielleicht kann ja noch jemand damit etwas anfangen.

Hallo Dieter,

ich habe mir mal Gedanken gemacht. Dabei lernt man ja selber immer wieder noch etwas dazu.
Noch komfortabler wird die Texbearbeitung allerdings mit InDesign CS3, denn da ist GREP vorhanden, dessen Möglichkeiten noch viel größer sind.

- Das Script "CharStyle_PeterKahrel" ist meiner Ansicht nach eines der "stärksten" Scripte.
Ich lasse es als erstes nach dem Platzieren des Word-Textes laufen.
Es legt für alle Auszeichnungen im Text ein Zeichenformat an, sodass ich anschließend den gesamten Text mit einem Absatzformat, z.B. "Fließtext", mit gedrückter Alt-Taste formatieren kann, ohne dass mir die Auszeichnungen verloren gehen.

- Anschließend benutze ich das "KerningOrNoBreak", wofür ich mir auch die passende txt-Datei erstellt habe.
Dies kommt an zweiter Stelle, da es einen "noBreak" z. B. zwischen "1. Jahrhundert" einfügt, das dann mit dem nächsten Script mit einem Achtelgeviert unterschnitten wird.

- Dann noch das Script "TextCleanUp" mit den entsprechenden txt-Dateien, die ich mir je nach Auftrag zusammengestellt habe.

Danach kann ich mit der Kontrolle anfangen, und die noch verbleibenden Feinkorrekturen ausführen.
Mit diesen 3 Scripten hat man erst mal eine Menge Arbeit gespart.
Es gibt aber noch mehr "schöne" Scripte.


Wie installiert man Scripte?
http://hilfdirselbst.org/...php?read_category=14

Wie kann ich die txt-Dateien sinnvoll ablegen?
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=293725#293725

Link zum Script "KerningOrNoBreak"
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P199273.html#199273

Link zum Script "CharStyle_PeterKahrel"
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=253681#253681

Die Scripte lassen sich in "ExtendScript Toolkit" öffnen um evtl. Änderungen vorzunehmen;
z.B. in "CharStyle" den Zeichenformaten eine neue Bezeichnung zu geben.

Ich habe in etlichen Java-ScriptZeilen eine Farbe zugewiesen, um eine bessere Kontrolle zu haben.
Diese Farben müssen natürlich vorher in der ID-Datei angelegt sein.

Als Anlage eine zip-Datei, die die 3 Scripte und Mustertxt-Dateien enthält.

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#344741]
Anhang:
Suchen & Ersetzen mit Script.zip (7.68 KB)

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

4. Apr 2008, 12:58
Beitrag # 28 von 40
Beitrag ID: #344751
Bewertung:
(10720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen, vielen Dank Euch beiden - erstmal. Bin wirklich von diesem Forum, speziell von Euch, total begeistert.

Habe jetzt übers Wochenende viel zu Testen und zum Probieren.

Werde bestimmt Euch nochmals nerven ...

Ich mach 'ne Runde raus

Y Y Y

Prost
Dieter


als Antwort auf: [#344743]

CS2 Index / Thema

dieter l
Beiträge gesamt: 17

4. Apr 2008, 13:06
Beitrag # 29 von 40
Beitrag ID: #344753
Bewertung:
(10709 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuu ............................

Ich habe eben das 1. Script meines Lebens geschrieben .*freumichtotal*

Es besteht aus sagenhaften 2 Zeilen .....


als Antwort auf: [#344751]

CS2 Index / Thema

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12001

4. Apr 2008, 13:13
Beitrag # 30 von 40
Beitrag ID: #344756
Bewertung:
(10705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... die Inkubationszeit ist jetzt um.


als Antwort auf: [#344753]
Hier Klicken X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de