[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

18. Dez 2007, 20:50
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(9344 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So ging das immer in CS2: Einzelne Seite (z.B. von 3) in der Seitenpalette markieren und dann löschen. Wenn ich das in CS3 probiere, fetzt es das ganze spread weg.

Einzige bisher gefundene Abhilfe ist, die Seiten zu vereinzeln, dann einzelne Seite löschen und dann den Rest wieder zusammenfügen - und irgendwie kann's das doch nicht sein, weil viel zu zeitaufwendig. Habe ich vielleicht wo eine Einstellungsmöglichkeit übersehen?
X

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

18. Dez 2007, 21:09
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #327722
Bewertung:
(9335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: So ging das immer in CS2: Einzelne Seite (z.B. von 3) in der Seitenpalette markieren und dann löschen. Wenn ich das in CS3 probiere, fetzt es das ganze spread weg.


Wer soll das verstehen?

Falls es dir darum geht, das du z.B. 4 neben 5 löschen möchtest und 5 nachher alleine als rechte Seite stehen bleiben soll markiere 4, mach im Seitenpalettenmenü den Haken bei "Neue Dokumentseitenanordnung zulassen" aus u. lösch dann 4.

Ansonsten bitte nochmal beschreiben!


als Antwort auf: [#327720]
(Dieser Beitrag wurde von ruebi am 18. Dez 2007, 21:10 geändert)

Anhang:
Bild 1.png (60.3 KB)

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

18. Dez 2007, 21:47
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #327729
Bewertung:
(9316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nee, nicht ganz, ich probier's nochmal:

Es sind 3 Seiten nebeneinander (in der englischen Version das "island spread", das aus bis zu 10 Seiten bestehen kann; Zusammenhang markiert durch Seitenzahlen in eckigen Klammern). Daneben nochmal 3 Seiten, Seitenzahlen darunter ohne eckige Klammern drumherum. Ob eckige Klammern oder nicht, macht im folgenden Verhalten keinen Unterschied.
Kein Haken bei "Neue Seitenanordnung zulassen", Haken bei "Neue Spreadanordnung zulassen"

Jetzt möchte ich aus einem island spread die mittlere Seite löschen und markiere diese einzeln. Klick auf Papierkorb. Vorher kommt die Frage "Es sind Objekte auf dieser Seite, trotzdem löschen?" Wenn ich ok klicke, sind alle drei Seiten weg. (Wenn ich das ganze Spread markiere, lautet die Frage: Es sind Objekte auf diesen Seiten ..." (Plural) und dann darf ja das Ganze weg, aber nicht bei nur einer Seite, oder?

Jetzt habe ich den Haken bei "Neue Spreadanordnung zulassen" entfernt und ein neues 3-Seiten-Spread erstellt. Hier funktioniert alles so, wie es soll: mittlere Seite markieren, Nachfrage, ok, mittlere Seite weg.

Wenn ich jetzt egal welche Mittelseite aus den alten Dreiergruppen markiere und auf den Papierkorb klicke, dann verschwindet interessanterweise die neu angelegte Dreiergruppe (und zwar alle 3 Seiten).

Wozu markiert man eine Seite, wenn dann an anderer Stelle ganze Seitenreihen verschwinden?

Vielleicht liegt's ja daran, dass das Ur-Dokument aus CS2 kommt? Bin etwas ratlos ...


als Antwort auf: [#327722]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

18. Dez 2007, 22:21
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #327735
Bewertung:
(9300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe das Ganze gerade nochmal mit in CS3 einem neu erstellten Dokument probiert, hier funktioniert alles erwartungsgemäß. Hm, na immerhin ...


als Antwort auf: [#327729]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Dez 2007, 09:23
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #327785
Bewertung:
(9240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
CS2-Dok. die in CS3 geöffnet werden unbedingt vor der Weiterverarbeitung als Austauschformat exportieren.


als Antwort auf: [#327735]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

19. Dez 2007, 09:32
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #327790
Bewertung:
(9236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo magnus,

das wird aber zum teil anders gesehen.

http://www.hilfdirselbst.ch/...stauschformat#327195

vielleicht sollte die cs2 datei in jedem fall in cs2 mit speichern unter ersteinmal "gereinigt" werden bevor man in cs3 mit dem austauschformat arbeitet.
außerdem sollte, wie in dem link beschrieben, das dokument danach besonders gründlich kontrollieren.

gruß kurt


als Antwort auf: [#327785]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Dez 2007, 09:39
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #327794
Bewertung:
(9234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»das wird aber zum teil anders gesehen.«

... finde ich nicht. Eine Alternative zu INX konnte ich in dem Thread nicht entdecken. Dass ich bei konvertierten Dokumenten aufmerksamer sein muss halte ich für selbstverständlich.
Dein Tipp mit »Speichern unter« sollte man ebenfalls beherzigen.


als Antwort auf: [#327790]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

19. Dez 2007, 10:00
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #327802
Bewertung:
(9226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich solche Sachen lese wie "geringfügige Verschiebung" oder Wiederauftauchen schon gelöschter Musterseitenelemente, dann kommt ab einem gewissen Dateiumfang irgendwie "leichte" Panik auf. Da braucht man ja fast einen Ersatzcomputer mit CS2, auf dem man noch mit dieser Version erstellte Dateien bearbeiten kann, oder viel Zeit für die Fehlersuche?? CS2 und CS3 auf demselben Rechner scheint ja auch meistens nicht zu funktionieren. Ist ja nicht so, dass man nicht mit CS2 nicht weiter arbeiten mögen würde, zumindest bei diesen alten Dateien. "Speichern unter " mache ich sowieso immer.

inx hatte ich bisher auch eher als Notfallmaßnahme verstanden, aber wenn das Ergebnis zeitsparender zu reparieren ist und weniger Fehler auftauchen, dann wär das halt der Notfall.

Ob es sinnvoll wäre, mal zu sammeln, wo's klemmen könnte, damit man nach dem Konvertieren eine Liste abklappern kann? Oder spielen da zuviele Faktoren eine Rolle?


als Antwort auf: [#327794]
(Dieser Beitrag wurde von Lina am 19. Dez 2007, 10:00 geändert)

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Dez 2007, 10:05
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #327805
Bewertung:
(9211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»CS2 und CS3 auf demselben Rechner scheint ja auch meistens nicht zu funktionieren.«

... auf Obst läuft das problemlos wie es bei der Dose ausschaut weiß ich nicht.


als Antwort auf: [#327802]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

19. Dez 2007, 10:05
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #327806
Bewertung:
(9211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich öffne massenhaft CS2-Dokumente in CS3 und verarbeite sie auch meistens dort weiter. Bisher gab es nie Probleme, den INX-Vollwaschgang musste ich bisher nicht durchführen...


als Antwort auf: [#327802]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Dez 2007, 10:07
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #327807
Bewertung:
(9208 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Ralf
ich hoffe für dich, dass du beim Schreiben immer schön auf Holz geklopft hast – man soll nichts beschreien ;-)


als Antwort auf: [#327806]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Dez 2007, 10:21
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #327811
Bewertung:
(9193 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mpeter ] »CS2 und CS3 auf demselben Rechner scheint ja auch meistens nicht zu funktionieren.«

... auf Obst läuft das problemlos wie es bei der Dose ausschaut weiß ich nicht.

Auf meinem Rechner (WinXP) läuft InDesign 2, CS, CS2 und CS3 nebeneinander problemlos.


als Antwort auf: [#327805]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

19. Dez 2007, 10:28
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #327817
Bewertung:
(9185 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh prima, danke! Ein Silberstreif!
... Da ich jetzt, auf neuem Rechner (Obst), nur CS3 installiert hab, sollte ich das vielleicht lieber erst runterwerfen, und dann, nach CS2, nochmal frisch installieren, oder?


als Antwort auf: [#327811]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

19. Dez 2007, 10:31
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #327818
Bewertung:
(9183 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: oder?


ja!

Hast du das mit dem Austauschformat mal testweise versucht?


als Antwort auf: [#327817]

CS3: Einzelne Seite aus einem "spread" löschen

Lina
Beiträge gesamt: 54

19. Dez 2007, 11:13
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #327829
Bewertung:
(9148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noch nicht, weil's gerade eilt, mache ich aber noch und berichte dann.

Bei 8 Seiten geht's ja noch mit den möglichen Sperenzchen, wenn ich aber an diese Dokumente mit dreistelliger Seitenzahl und den vielen Bildern und Tabellen dachte, wurde mir ganz flau. Eventuell baue ich die nächstes Mal von vorneherein, wo's geht, per Buch-Funktion, dann sind die Dateien kleiner. Hat sich bisher nur mit meiner Sicherungskopie-Speichermethode verheddert (mache immer "speichern unter" und wechsle dann hin und her). Viel auszuprobieren, vielleicht zwischen den Jahren ...

Vielen Dank erstmal.


als Antwort auf: [#327818]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck