[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

seepferd
Beiträge gesamt: 24

11. Feb 2009, 10:49
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich suche schon länger nach einer Funktion/Skript, werde aber weder bei Google, Adobe oder hier fündig...
Im Skripten bin ich leider nicht sehr gut...

Es läuft so: Ich bekomme immer verschiedene Word-Dokumente mit Text und Bildern. Diese Bilder wurden (durch unseren Programmierer) original verknüpft.
(Über Verknüpfungen-Pallette ist Original von unserem Netzwerk drin.)
Diese laufen ja dann alle als verankerte Objekte im Text mit.

Da ich die Verknüpfungen immer an eine Stelle außerhalb des Textrahmens schieben muss, muss ich das Bild immer erst mit dem Pfeilwerkzeug anklicken, ausschneiden, einfügen. Erst dann habe ich das Bild als separates Objekt und kann dies fröhlich hin- und herschichieben, wie ich will.

Dies würde ich gerne automatisieren, für alle Bilder, die im Text enthalten sind. Sonst müsste ich alle Bilder immer einzeln anklicken, ausschneiden, einfügen, etc.

Gibt es sowas wie ein Skript "Schneide alle im Text enthaltenen verankerten Objekte (Bilder) aus, und füge diese einzeln als Objekt neben dem Textrahmen wieder ein" ?

Schön wärs... ;-)

Danke und MFG! seepferd
X

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

11. Feb 2009, 12:51
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #385110
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Seepferd,

schau Dir mal die Vorschläge in dem Thread Verankerte Objekte im gesamten Dokument lösen an.

Vielleicht ist da für Dich was dabei.


als Antwort auf: [#385073]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

seepferd
Beiträge gesamt: 24

11. Feb 2009, 13:47
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #385124
Bewertung:
(2709 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, ich werde mich mal durcharbeiten und schauen, ob ich das so adaptieren kann.

MFG!


als Antwort auf: [#385110]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

11. Feb 2009, 14:06
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #385132
Bewertung:
(2701 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo seepferd,Euch ist bekannt, dass auch NICHT ausgeschnittene Objekte außerhalb der Textrahmen positioniert werden können? Objekt > Verankertes Objekt > Benutzerdefiniert


als Antwort auf: [#385073]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

seepferd
Beiträge gesamt: 24

11. Feb 2009, 14:30
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #385142
Bewertung:
(2696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jochen Uebel ] Hallo seepferd,Euch ist bekannt, dass auch NICHT ausgeschnittene Objekte außerhalb der Textrahmen positioniert werden können? Objekt > Verankertes Objekt > Benutzerdefiniert


Ist mir bekannt.
Wenn ich das mache: Objekt > Verankertes Objekt > Benutzerdefiniert
funzt das auch. Und dann Objekt > Verankertes Objekt > Lösen
habe ich genau das was ich will!

Allerdings möchte ich dies automatisch für alle Bilder haben! Ich kann doch nicht alle Bilder (die sich übrigens aufgrund der großen Größe im Übersatz befinden) anklicken, und dies einzeln einstellen.

Ich muss hinzufügen: Unsere Musterseiten (A4) bestehen aus 2 Spalten und nochmal zwei Unterteilungen, dass sich jeweils ein 6-er Raster ergibt. Also jeweils 6 Textrahmen pro Seite. Daher der Übersatz...

Zu dem Skript von Dave Saunders:
Es klang sehr vielversprechend, aber es kam die Fehlermeldung, dass das nicht funzt, weil Objekte im Übersatz sind!

Fehlernummer: 1287
Fehlerzeichenfolge: Es lässt sich nicht feststellen, auf welchem Druckbogen dieses Ojekt sich befindet. Es befindet sich möglicherweise um ein verankertes Objekt in einem Übersatz oder in nicht begrenztem Text.
Quelle: theObject.select(SelectionOptions.replaceWith);

Hm.... an welchem der beiden Probleme am besten ansetzen?
1. entweder automatisieren: Objekt > Verankertes Objekt > Benutzerdefiniert
Objekt > Verankertes Objekt > Lösen
Und das möglichst für alle im Textrahmen befindlichen Bilder...

2. oder das Script von Dave Saunders ändern.
(wobei ich hier ja nicht sagen kann, ob das Ergebnis dann wirklich 100% passt)
Es klingt aber vielversprechend.

Vielen vielen Dank!


als Antwort auf: [#385132]
(Dieser Beitrag wurde von seepferd am 11. Feb 2009, 14:32 geändert)

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

seepferd
Beiträge gesamt: 24

11. Feb 2009, 14:43
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #385146
Bewertung:
(2688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kommando zurück!

Habs doch tatsächlich rausgefunden!!
Ganz banal.... ;o)

Textwerkzeug Strg.+A > Objekt > Verankertes Objekt > Optionen > Benutzerdefiniert.
Ok.
Objekt > Verankertes Objekt > Lösen

Es ist dann zwar noch etwas chaotisch, aber alles ist da und ich muss es nurnoch an die richtige Stelle schieben.

Auch ein kleines Erfolgserlebnis tut gut ;)
Danke für die Denk-Anstöße!

MFG


als Antwort auf: [#385142]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

11. Feb 2009, 15:03
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #385158
Bewertung:
(2678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn verankerte Objekte im Übersatz sind, lassen sie sich nicht lösen.
Wohin sollten sie gelöst werden?
In den Übersatz?
Hast Du das schon mal auf der Benutzeroberfläche versucht? ;-)

Aber man könnte dafür Sorge tragen, daß vor Ausführung des Skripte kein Übersatz besteht (indem man Übersatz z.B. auf den Montageflächen unterbringt).
Oder man verschiebt die verankerten Objekte an ein Ziel außerhalb des Übersatzes.
Dieses Ziel müßte näher definiert werden.


als Antwort auf: [#385142]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

seepferd
Beiträge gesamt: 24

11. Feb 2009, 15:39
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #385174
Bewertung:
(2666 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] Wenn verankerte Objekte im Übersatz sind, lassen sie sich nicht lösen.
Wohin sollten sie gelöst werden?
In den Übersatz?
Hast Du das schon mal auf der Benutzeroberfläche versucht? ;-)


Also wenn ich in den Text gehe und mit dem Textwerkzeug alles auswähle (also ja dann auch das, was im Übersatz ist) und auf das verankerte Ojekt auf "Benutzerdefiniert: Bezugspunkt x relativ zu: Seitenkante",
dann setzt es mir alle Bilder an den Seitenrand.
Danach nochmal > Objekt > Verankertes Objekt > Lösen und somit sind alle Bilder separat.

Wenn es jetzt diese wenigen Schritte auch als Skript gäbe, wär das natürlich super :)

Aber geht theoretisch ja auch ohne.

Der restliche Text bleibt auf den ersten Bild völlig unverändert.


als Antwort auf: [#385158]

CS3: automatisches extahieren verankerter Objekte?

Stephan_M
Beiträge gesamt: 480

11. Feb 2009, 19:39
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #385215
Bewertung:
(2643 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ist ein Scriptansatz (Indesign CS3, PC), der Dir vielleicht hilft, Dir eine maßgeschneiderte Klickersparnis zu basteln.

Ich hatte das gleiche Problem, bekam immer Word-Dokumente vom Redakteur und durfte viele Rähmchen lösen. Mittlerweile arbeitet der Redakteur in InDesign/Incopy. ;)

viele Grüße,
Stephan
Code
//Verankerungen_lösen.jsx by Stephan Möbius 
//InDesign CS3 JavaScript
//Löst alle selektiereten Rahmen aus Ihren Verankerungen, wenn Sie verankert sind

myObjects = new Array;
for(myCounter = 0; myCounter < app.selection.length; myCounter++){
myObjects.push(app.selection[myCounter]);
}
if(myObjects.length > 0) {
for (i=0; i < myObjects.length; i++) {
myObject = myObjects[i];

for (s=-1; s <= myObject.textFrames.length; s++) {
myObjectTexts = myObject.textFrames[s];
if(myObjectTexts.anchoredObjectSettings.anchoredPosition==AnchorPosition.ANCHORED) {
myObjectTexts.anchoredObjectSettings.releaseAnchoredObject();
}
}
try{
myObject.remove();
} catch (e) {} // An error indicates the frame was already empty
}
}
else {
alert('Nothing is selected. \nPlease select object and try again.');
}
//end of Skript



als Antwort auf: [#385174]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 11. Feb 2009, 20:32 geändert)

Anhang:
verankungen_lösen.jsx (0.86 KB)   verankungen_lösen.jsx (0.86 KB)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/