[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

2. Jul 2007, 12:58
Beitrag # 1 von 54
Bewertung:
(13698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo aus Hamburg.

Ich habe ein Problem gleich beim ersten Einsatz von ID CS3.
Es wäre nett, wenn jemand versuchen würde mein Problem zu reproduzieren – nicht dass ich am Montag einfach nur zu doof bin :-)

Voraussetzungen:
Mac 10.4.8
ID CS3 5.0
Mac Pro
Farbeinstellungen und Transparenzreduzierungsvorgaben gem. Anhang
Ausgabe: PS mit "Composite unverändert".

Problembeschreibung:
In Verbindung mit Transparenzen (ohne Kontakt der Transparenz mit Textrahmen) verliert der mit geklammertem Schwarz (und mit den dazu richtigen Grundeinstellungen versehenes ID) sein Überdruckenstatus.

Fehler ist so reproduzierbar:
Neues leeres CS3-Dokument mit einer (technischen) Farbfläche und einem Textrahmen samt mit "Standard-Schwarz" versehenem Text darüber.
Wenn ich dieses Dokument "Composite unverändert" ausgebe, ist alles in Ordnung und der schwarze Text überdruckt so wie er soll.

Wenn aber (ohne Überschneidung mit dem bisherigen Versuchsaufbau) irgendwo auf dem Druckbogen ein Schlagschatten oder eine andere Transparenz hinzugefügt wird, spart der Text nach der Ausgabe mit gleichen Einstellungen die technische Fläche aus.

Wenn ich Composite-CMYK ausgebe, ist allerdings alles in Ordnung.


Habe ich nun was übersehen und bin gerade Betriebsblind?
(was sein kann, da ich heute aus dem Urlaub gekommen bin)
;-)

Grüße, Andre

Anhang:
Bild 2.png (86.5 KB)   Bild 3.png (39.8 KB)
X

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

2. Jul 2007, 13:19
Beitrag # 2 von 54
Beitrag ID: #300279
Bewertung:
(13592 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andre,

Zitat Wenn ich Composite-CMYK ausgebe, ist allerdings alles in Ordnung.

Du schreibst ein PostScript und distillerst die nachher? Steht im Distiller dann auch Composite unverändert? Wird da ev. noch was gewandelt? Steht der Transparenzfarbraum in InDesign auf CMYK? Ist in den ID-Vorgaben eingestellt dass 100% [Schwarz] überdrucken soll? Diese technische Fläche ist als Farbfeld in CMYK angelegt?

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#300273]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2767

2. Jul 2007, 13:20
Beitrag # 3 von 54
Beitrag ID: #300280
Bewertung:
(13589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andre,

erstmal kann ich nur feststellen, dass Dein Versuchsaufbau bei mir in allen Varianten zum korrekten Überdrucken des Textes führt.

Ursachenforschung geht weiter.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#300273]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

2. Jul 2007, 13:27
Beitrag # 4 von 54
Beitrag ID: #300283
Bewertung:
(13583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du schreibst ein PostScript und distillerst die nachher?
Ja.

Steht im Distiller dann auch Composite unverändert?
"Farbe nicht ändern"

Wird da ev. noch was gewandelt?
Dementsprechend nein.

Steht der Transparenzfarbraum in InDesign auf CMYK?
Ja.

Ist in den ID-Vorgaben eingestellt dass 100% [Schwarz] überdrucken soll?
Ja.

Diese technische Fläche ist als Farbfeld in CMYK angelegt?
Ja.


als Antwort auf: [#300279]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

2. Jul 2007, 13:33
Beitrag # 5 von 54
Beitrag ID: #300285
Bewertung:
(13573 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich PDF exportiere ist übrigens alles in Ordnung.

Ich verwende die gleichen Distillersettings seit es Acrobat 7 gibt und dementsprechend ist ab dem erzeugten PS alles beim Alten und hat in der ganzen Firma noch nie Probleme in Verbindung mit CS2 gemacht.

Ich habe nun Zugriff auf meinen zweiten Rechner mit dem englichen Releas-Candidat der CS3 aus dem ASN-Accout. Ich werde es nun dort auch noch mal probieren.

Außerdem habe ich eben total vergesseen, dass ja 10.4.9 für CS3 gefordert wird und wir das in der Firma noch nicht einsetzen.
Das Update 10.4.9 mache ich nun auch gleich noch.
Wobei der Zusammenhang mit dem Problem vermutlich eher gering einzuschätzen ist.?

Danke für Testen,

Andre


als Antwort auf: [#300283]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

2. Jul 2007, 13:36
Beitrag # 6 von 54
Beitrag ID: #300288
Bewertung:
(13568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Im Druckendialog bei Farbmanagement:
Steht da bei Farbhandhabung: InDesign bestimmt Farben oder PostScript-Drucker bestimmt Farben?
und:
Ausgabefarbe: CMYK-Werte erhalten, ja oder nein?

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#300283]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb Suche
Beiträge gesamt:

2. Jul 2007, 14:39
Beitrag # 7 von 54
Beitrag ID: #300318
Bewertung:
(13531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi.

Da ich ja "Composite unverändert" ausgeben will, steht unter Farbmanagement dementsprechend "Kein Farbmanagement".

Gruß, Andre

Der englische Release Candidate auf dem ich das Problem testen wollte ist abgelaufen - ich werde nun mal auf meinen MacBook die gleiche deutsche Version installieren wie auf meinem Mac Pro. Mal sehen …
Da andere es hier ja nicht reproduzieren konnten, kann es ja am Rechner liegen ????

Mir fällt kein Fehler mehr ein, der zwischen meine Ohren zu suchen wäre … ??? :-)


als Antwort auf: [#300288]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

2. Jul 2007, 14:52
Beitrag # 8 von 54
Beitrag ID: #300323
Bewertung:
(13522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Zitat Da ich ja "Composite unverändert" ausgeben will, steht unter Farbmanagement dementsprechend "Kein Farbmanagement"

Dann kann ich das Problem auch nicht nachvollziehen. Bei mir wird korrekt überdruckt ...

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#300318]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

2. Jul 2007, 15:21
Beitrag # 9 von 54
Beitrag ID: #300335
Bewertung:
(13504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Eure Mühe.

Ich würde sagen ich melde mich wieder, wenn ich CS3 auf einem anderen System installiert habe.

Den Job habe ich erstmal mit "angewendetem Farbmanagement" (also Composite-CMYK) und prozessangepassten Daten ausgegeben. Damit komme ich ja zum Ziel.

Alles weitere werden wir dann sehen. Wenn es auf dem anderen System richtig läuft wird es interessant, wo der Fehler auf meinem Hauptsystem liegt …

Oder eben der Montag ist rum und ab morgen funktioniert alles wieder ;-)

Grüße, Andre


als Antwort auf: [#300323]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2767

2. Jul 2007, 15:26
Beitrag # 10 von 54
Beitrag ID: #300338
Bewertung:
(13496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Andre, zwei Fragen noch:

Benutzt Du zum PS-Schreiben die Adobe PDF 7.0 oder die 8.0 PPD?

Zeigt sich das Problem evtl. schon in der Separationsvorschau in InDesign?

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#300335]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

2. Jul 2007, 17:38
Beitrag # 11 von 54
Beitrag ID: #300388
Bewertung:
(13471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi.

Ich benutze "noch" die 7er PPD.
Drucke nicht über den Adobe PDF, sondern arbeite mit einem Distiller-Hotfolder. Obwohl es technisch ja das gleiche ist, habe ich auch den Adobe PDF-Drucker probiert. (Man weiß ja nie wo der Teufel steckt).
Aber mit dem gleichen falschen Ergebnis.

Die Separationsvorschau zeigt immer das richtige Ergebnis. Also (Schwarz) überdruckt.
Demnach sollte es an der Ausgabe liegen. Nur wo?

Ich befürche, dass es am Ende irgendetwas ist, weswegen man sich wieder an den Kopf packen wird. Nur was - ich komme nicht drauf.
Kruzifix!!! :-)

Aber es kommt ja noch mein Test mit dem anderen System.
Ich sezte gerade dafür ein frisches System auf.


Gruß, Andre


als Antwort auf: [#300338]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

2. Jul 2007, 22:45
Beitrag # 12 von 54
Beitrag ID: #300457
Bewertung:
(13428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also ich kann es auch nicht nachvollziehen, bei mir ist alles ok, ob mit oder ohne Transparenz. Wie überprüfst du denn, ob schwarz überdruckt im PDF?

Gruß


als Antwort auf: [#300388]

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2767

3. Jul 2007, 09:36
Beitrag # 13 von 54
Beitrag ID: #300500
Bewertung:
(13391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andre,

kommt bei deinem Problem eine bestimmte Schrift zum Einsatz oder ist das egal? Sonst könnte es ja mal wieder ein Schriftenproblem sein.

(Edit) Wie es ist es denn, wenn das überdruckende Objekt kein Text, sondern ein Grafikobjekt ist? Tritt das Problem dann genauso auf?

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#300388]
(Dieser Beitrag wurde von Pabst am 3. Jul 2007, 09:42 geändert)

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

3. Jul 2007, 10:18
Beitrag # 14 von 54
Beitrag ID: #300512
Bewertung:
(13364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen :-)

Ich bin jetzt natürlich total verunsichert, weil Ihr das Problem nicht nachvollziehen könnt. :-/

Es wäre zumindest eine Erlösung, wenn ich endlich erfahre, dass ich ein saudoofen Fehler mache. Aber ich komme nicht drauf. Es ist zum Mäuse melken!

Nun, der Reihe nach:

a) Ich überprüfe das PDF in der Separationsvorschau in Ac 7+8.
Ebenso schaue ich mir den Text mit PitStop an.
Komischerweise sagt mir PitStop, dass das Objekt überdruckt.

b) Separationen auf einen PS-Drucker gedruckt ergeben auch das richtige Ergebnis.

c) zur Erinnerung: PDF-Export klappt auch

d) Es liegt nicht am Text. Mit einem (SCHWARZ)-Kasten taucht das gleiche Problem auf

e) Innerhalb eines Dokuments taucht das Problem wirklich nur auf den Druckbögen auf die eine Transparenz enthalten

f) Gestern habe ich CS3 auf einem anderen System frisch installiert und in ID lediglich die Farbeinstellungen vorgenommen.
Keine eigenen Transparenzreduzierungsvorgaben definiert - "Hohe Auflösung" verwendet. Sonst keine Einstellungen verändert. Dass das geklammerte Schwart überdruckt ist ja richtig voreingestellt.

Und auf diesem System das gleiche Problem.

Wie gesagt: Mäuse melken :-)


Das Problem ist also nur vorhanden wenn ich selber ein PDF über PS erstelle. Also ist es ja das naheliegendste die Distillersettings zu verdächtigen. Aber auch hier: Andere Einstellungen (auch die mitgelieferten wie Hohe Druckqualität oder die für X3, Distiller 7 o. 8, ein komplett anderer Rechner mit Distiller 7.

Nichts hilft. :-(

Am komischsten ist, dass PitStop die Elemente als "überdruckt" anzeigt (im Inspector)

Edit: Danke für Eure Mühe. Gruß, Andre


als Antwort auf: [#300457]
(Dieser Beitrag wurde von Andre Erb am 3. Jul 2007, 10:30 geändert)

CS3 - Problem (SCHWARZ) überdrucken in verb. mit Transparenz

Andre Erb
Beiträge gesamt: 40

3. Jul 2007, 10:42
Beitrag # 15 von 54
Beitrag ID: #300517
Bewertung:
(13344 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Um PitStops "Aussage" zu festigen oder zu widerlegen, habe ich das (falsche PDF) separiert aus Acrobat 8 ausgegeben und im Druckdialog dazu "Überdrucken beibehalten" eingeschaltet.

Und die Druckbögen mit unsprünglich mal enthaltenen Transparenzen enthalten tatsächlich diesen Fehler, sprich es wird ausgespart statt überdruckt.

Gruß, Andre


als Antwort auf: [#300512]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/