[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

mtemp
Beiträge gesamt: 113

7. Jun 2013, 15:15
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(4025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

erstellen von Visitenkarten mittels der Serienbrieffunktion/Datenzusammenführung klappt.
Um jedoch nicht im Nachhinein in bestimmten Wörtern mittels Suchen&Ersetzen ein Achtelgeviert (" ^>")einfügen zu müssen -- wie lässt sich dieses in die Datenquelle einfügen?
Habs zB in gescheiften Klammern eingefügt. Doch auch diese "Kombination" wird als Plaintext eingefügt.

Gruß & Danke!
mtemp
X

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2775

7. Jun 2013, 15:47
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #513564
Bewertung:
(4011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Doch auch diese "Kombination" wird als Plaintext eingefügt.

Ersetze doch einfach in InDesign diese Kombination durch das gewünschte Zeichen.
Oder spricht etwas dagegen?


als Antwort auf: [#513561]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

mtemp
Beiträge gesamt: 113

7. Jun 2013, 16:26
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #513566
Bewertung:
(3988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das nachträgliche Ändern wollte ich ja, wie ich versucht habe mich auszudrücken ;), vermeiden. Schon allein für zukünftige Fälle oder bei Änderungen in der Datenquelle. Kurzum: um "Nachbearbeitungen" mir zu ersparen und dadurch Fehlerquellen auszuschließen.

Na ja. Ist ja bald Feierabend...


als Antwort auf: [#513564]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2775

7. Jun 2013, 16:40
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #513567
Bewertung:
(3978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, da habe ich Dich wohl missverstanden, ich weiß nur nicht, warum Du von bestimmten Wörtern sprichst, Ein Suchen und Ersetzen reicht doch.


als Antwort auf: [#513566]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

mtemp
Beiträge gesamt: 113

7. Jun 2013, 17:06
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #513569
Bewertung:
(3949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sind drei - vier Titelbezeichnungen, die ich "schönerweise" mit 'nem Achtelgeviert "trennen" möchte.
Nach dem Export des "Serienbrief" in ein Dokument, habe ich nun also doch diese Ersetzungen "händisch" durchgeführt.
Und tatsächlich noch vor dem Feierabend fertig geworden ;)

Ebenso 'nen schönsten Tag!


als Antwort auf: [#513567]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2775

7. Jun 2013, 17:13
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #513570
Bewertung:
(3946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Sind drei - vier Titelbezeichnungen, die ich "schönerweise" mit 'nem Achtelgeviert "trennen" möchte.


;-)
Ich stehe auf der Leitung:

Suche {Achtelgeviert} und Ersetze durch Zeichen:Achtelgeviert.

Also einmal, völlig egal, wo es vorkommt.

Schönen Feierabend.


als Antwort auf: [#513569]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

drerol74
Beiträge gesamt: 509

7. Jun 2013, 18:09
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #513572
Bewertung:
(3886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hat sich jetzt zwar schon erledigt, aber wenn du das Zeichen als Unicodezeichen (Unicode: 0x2009) z.B. in Excel einfügst und die Datei als »UTF-16 Unicode-Text« speicherst, dann ist das Zeichen auch nach der Datenzusammenführung in Indesign.

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#513569]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

mtemp
Beiträge gesamt: 113

8. Jun 2013, 00:26
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #513578
Bewertung:
(3815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ WernerPerplies ]
Zitat Sind drei - vier Titelbezeichnungen, die ich "schönerweise" mit 'nem Achtelgeviert "trennen" möchte.

;-)



... mit Titel meinte ich zB B.Sc. oder M.A. ... wären also bereits zwei "Trennungen" ;)

Zitat Zeichen als Unicodezeichen (Unicode: 0x2009) z.B. in Excel einfügst und die Datei als »UTF-16 Unicode-Text«

Wenn's nicht so früh am Morgen wäre, würde ich dies glatt ausprobieren -- mit anderen Worten: sehr vielen Dank!

... Euch beiden!
... 'ne gute Nacht!


als Antwort auf: [#513570]

CS6: Serienbrieffunktion: Codierung von Achtelgeviert in Datenquelle?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2775

8. Jun 2013, 08:18
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #513579
Bewertung:
(3744 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat mit Titel meinte ich zB B.Sc. oder M.A. ... wären also bereits zwei "Trennungen" ;)

Ich bleibe dabei, zwei "Trennungen" - eine Ersetzunganweisung.

Aber ich würde natürlich auch Rolands Lösung vorziehen.

Ich persönlich bevorzuge bei der Datenzusammenführung Skriptlösungen, da tauchen solche Probleme erst gar nicht auf.

Die meisten solcher Fälle kann man dabei beim Einlesen über eine Suchen und Ersetzen Tabelle lösen. (Sonderzeichen einfügen, Formatzuweisungen, Tabellen und Rahmen erzeugen erzeugen...)


als Antwort auf: [#513578]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow