hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Greg_L_R
Beiträge: 9
6. Sep 2013, 15:12
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2205 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Guten Tag allerseits,

für die Produktion eines kleinen Magazins verwendeten wir bislang ein Macbook Pro 3.1, Intel Core 2 Duo, 2,2GHz, 4Gb und einer Geforce 8600M GT Karte (die glücklicherweise keine Anzeichen eines Defekts zeigte...) und hatten die CS2 laufen, die auf diesem System für unsere bescheidenen Zwecke auch gut lief. Diese Grafikkarte hat allerdings nur 128Mb VRam.

Meine Frage wäre nun: lässt sich auf diesem System ID CS6 halbwegs effizient verwenden oder wäre es damit überfordert?

Ich weiß, dass Adobe in den Minimum requirements eine Grafikkarte mit mind. 512Mb VRAM angibt und dass bei geringerer Ausstattung zB 3D-Funktionen in PS deaktiviert werden (womit ich dzt leben könnte, wenn das alles ist).
Ich habe aber trotz intensiver Suche im Netz keine klaren Aussagen dazu gefunden, wie sich speziell IDCS6 (bzw. auch AI und PS) auf einem solchen System verhält, bzw. mit welchen Einschränkungen ich zu rechnen hätte. Dass ein schnellerer Rechner und eine moderne Grafikkarte besser wären als die aktuelle Konfiguration, ist mir klar, ist aber derzeit keine Option.

Vielleicht habt ihr realistische und hilfreiche Statements, möglichst auf konkreten Erfahrungen basierend, die mir abschätzen helfen, ob eine Installation der CS6 auch auf unserem System sinnvoll wäre.

Ich danke euch!
Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 3991
7. Sep 2013, 10:24
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #517034
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Hallo, Greg!
Ich kann Dir da leider auch keine Antwort geben.

Probieren geht über Studieren.
Vielleicht versuchst Du's mal mit ner 30-Tage-Trial-Version von CS6?
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#517003] Top
 
olaflist p
Beiträge: 1279
7. Sep 2013, 10:49
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #517036
Bewertung:
(2136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Ich würde es mit einer Testversion ausprobieren. Nur Du weisst, wie komplex Deine Dokumente sind.

Aus meiner Sicht wären Hauptspeicher und Festplatte die Stellschrauben, um ggf. zu optimieren. Passen evtl. 8GB Hauptspeicher rein? Außerdem dürfte der Einbau einer SSD-Festplatte extrem helfen. Ein guter Mac-Händler kann hier sehr nützlich sein.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com
als Antwort auf: [#517003] Top
 
Greg_L_R
Beiträge: 9
7. Sep 2013, 10:59
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #517037
Bewertung:
(2131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Hallo Uwe,

danke für deine Antwort!
Du hast wohl recht, Ausprobieren ist in diesem Fall das Beste. (Obzwar es mich ein bisschen wundert, dass scheinbar niemand einschlägige Erfahrungen hat ...)

Werde nun also zuerst einmal OSX 10.6 istallieren und dann die Trialversion.

Hintergrund meiner Frage (weil es viell. verwundert, dass wir zwar die CS6, nicht aber ein neues System anschafffen wollen) ist, dass wir über ein IT-Spendenprogramm sehr günstig an eine Lizenz der CS6 herankommen könnten - so kam für uns überhaupt das Thema auf.

Danke nochmals und herzliche Grüße aus Wien!
Greg
als Antwort auf: [#517034] Top
 
Greg_L_R
Beiträge: 9
7. Sep 2013, 11:09
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #517041
Bewertung:
(2125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Hallo Olaf,

beim Hauptspeicher bin ich aufgrund der Architektur mit 4Gb leider schon am Limit, eine zusätzliche SSD (ev am Expresscard-Slot?) wäre eine Variante (festlegen als Scratch Partition in den Prog-Einstellungen von PS bzw ID?). Die großen SSDs (500GB +) sind schon noch verdammt teuer; wäre aber trotzdem zu überlegen, wenn dies das Problem schlechter Performance löst.

Vielen Dank für deine Antwort!

Herzliche Grüße!
Greg
als Antwort auf: [#517036] Top
 
olaflist p
Beiträge: 1279
7. Sep 2013, 22:19
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #517059
Bewertung:
(2047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Wg. Hauptspeicherausbau: sachau mal auf http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_9035&products_id=1645& ob Dein MacBook Pro 8GB verkraftet. Wichtig: ggf. über Mac-Händler vor Ort beziehen, der kümmert sich, falls mal ein Speicherriegel nicht 100% kompatibel (stabil) läuft.

Wg. SSD: Wenn man eine 250er SD (150EUR bis 200EUR) als Arbeitsplatte nimmt, und die Arbeitsdateien auf herkömmliche Festplatten auslagert, kommt man eigentlich ganz gut hin. In jedem Fall wirkt eine SSD-Platte Wunder. Will man eine zweite Platte im Rechner haben, schmeisst man das CD/DVD-Laufwerk raus und baut dafür eine Festplatte ein (z.B. die bisherige). Das Kit (schau mal unter http://hardwrk.com ) kostet aber wohl bereits 80EUR oder so.

Berliner User werden hier durch Läden wie iMazing gut unterstützt, in anderen Städten gibt's bestimmt auch solche Läden, die auf ihre Kunden eingehen können.
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com
als Antwort auf: [#517041] Top
 
Greg_L_R
Beiträge: 9
9. Sep 2013, 12:44
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #517077
Bewertung:
(1956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS6 mit altem Macbook Pro 3.1 arbeitsfähig?


Hi Olaf,

entschuldige bitte die verspätete Reaktion - bin derzeit unterwegs mit eingeschränktem Zugang zu Comp bzw. Netz!

Vielen Dank für deine hilfreichen Kommentare!
- Was den Hauptspeicher anlangt, so bin ich aufgrund meiner Recherchen sicher, dass dieses MBP mit seiner Santa Rosa-Architektur zumindest lt. Apple nur 4GB verwalten kann (die Modelle davor überhaupt nur 3Gb); allerdings wird inoffiziell auch angegeben, dass 6Gb laufen sollen. Tip bzgl Mac-Händler ist auch gut, bisher googelte ich nur...
- deinem SSD-Tip werde ich ev doch folgen; hatte noch andere Preise im Kopf, mittlerweile sind die kleineren, wie von dir angeführt, wirklich bereits durchaus leistbar.

Nochmals vielen Dank Dir und allen anderen für deine/ihre Bemühungen!
Greg
als Antwort auf: [#517059] Top
 
X