[GastForen Archiv Adobe GoLive CSS statt verstaubte Tabellen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CSS statt verstaubte Tabellen

tyler tyler
Beiträge gesamt: 183

23. Feb 2004, 07:55
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe bis jetzt mit GoLive 6 und Tabellen gearbeitet, CSS habe ich nur für Schriftendefinition und Tabellenrahmen benutzt.

Jetzt habe ich mir GoLiveCS gekauft und lese überall, das man mit dem tollen CSS Editor die verstaubte Tabellensystem ersetzen kann.

Mein Frage, hat jemand mal vorwiegend mit CSS eine Homepage gebaut, die in "allen" Browsern funktioniert und ich mir anschauen bzw. den Quellcode einsehen kann?
X

CSS statt verstaubte Tabellen

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

23. Feb 2004, 09:31
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #71663
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tyler,

wenn dich die englische Sprache nicht abstößt, dann guck mal hier rein: http://www.glish.com/css/

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

Josef
Beiträge gesamt: 216

23. Feb 2004, 10:15
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #71672
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mit allen browsern ist das so ne sache, aber schau da mal drauf

http://www.asena-kleider.de/mobilfunk/

ps: sag mir wie sie auf deinem browser kommt, siehst du alles?

Gruß Josef


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

23. Feb 2004, 10:30
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #71678
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Beispiel oben funktioniert auch in Netscape 4.
Es sind absolut positionierte Ebenen.

Hier noch ein paar Beispiele:
http://www.projectseven.com/whims/cssp_3box/

Übrigens sind Tabellen nicht verstaubt,
sondern gehören zum normalen HTML-Standard.

Wenn Tabellen linearisierbar (kann man in Lynx testen) sind,
darf man sie auch für barrierefreie Webseiten einsetzen.

http://akademie.de/....html#Layouttabellen

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

Frank Walensky-Schweppe
Beiträge gesamt: 225

23. Feb 2004, 10:54
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #71686
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tyler, auch ich habe mich von Tabellen und Frames verabschiedet. Eine einfache (Experimentier-)Lösung: http://www.walensky.de. Gruß FRANK


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

Josef
Beiträge gesamt: 216

23. Feb 2004, 14:07
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #71729
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tabellen sind nicht verstaubt, aber haben doch eine höhere Ladezeit als css. Ich finde wenn wir page macher mehr auf css zugreifen wird das web schöner und schneller, und ich hoffe doch das dann bald mehr kompatibilität kommen wird. ich denke wir sollten mehr als vorreiter fungieren.
mir hat in letzter zeit sehr gut das buch "Cascading Stylesheets" gefallen und was "Shafer & Yank" darin sagen.

Gruß Josef


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

23. Feb 2004, 14:27
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #71734
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Josef,

warum sollte

<table><tr><td>blubber</td></tr></table>

langsamer laden als

#blub{position:absolute;top:39px;left:529px;}
<div id="blub">blubber</div>

Ansonnsten stimme ich Dir zu.
Mit CSS läßt sich der Quellcode einer Seite gewaltig reduzieren.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

tyler tyler
Beiträge gesamt: 183

23. Feb 2004, 14:38
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #71736
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen dank für die Anregungen.
Und ist jetzt die Zukunft oder bloss eine Alternative? Was sagen die Profis dazu? Ist es so'n GoLive-Ding oder arbeiten auch die Dreamweaver-Leute mit CSS statt Tabellen?


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

Josef
Beiträge gesamt: 216

23. Feb 2004, 14:55
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #71741
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Sabine

stimmt schon, wenn nur text drin ist, aber was ist mit all den platzhalter Grafiken?

css wir von vielen benutzt auch ohne goLive oder dreamweaver, und handcoder machen es denk ich sowieso mehr. Wie gut ist das neue css in GoLive CS eigendlich?


Gruß Josef


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

23. Feb 2004, 15:20
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #71752
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@tyler
Ein kompletter Ersatz für Tabellen ist bisher noch nicht vorgesehen.

In Zukunft wird man Layouttabellen durch DIV-Container ersetzen.
Leider unterstützen momentan die Browser (außer Mozilla)
dieses Vorgehen nur unvollständig.

Für Datentabellen wird man auch in Zukunft Tabellen verwenden.

Die aktuelle HTML-Spezifikation zu Tabellen findest Du hier.
http://www.edition-w3.de/...4/struct/tables.html

@Josef

>>aber was ist mit all den platzhalter Grafiken
Anstatt Platzhalter-Grafiken kann man auch das width-Attribut einsetzen.

GoLive CS bietet jetzt gute Unterstützung für CSS mit Vorschau in der Layoutansicht.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

3-4tel
Beiträge gesamt: 27

23. Feb 2004, 19:43
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #71812
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...verstaubte Tabellen ...?
man kann eine SMS schicken mit dem Text: habe den Zug verpasst / mann kann den verpassten Zug auch fotografieren und das Bild per MMS schicken...
Ich glaube nicht, dass Tabellen verstauben solange es HTML gibt. Der schnellste Seitenaufbau erfolgt doch durch reinen HTML Code. Teile dein Layout in mehrere Tabellen untereinander und es funktioniert sogar per Modem ...
Da in absehbarer Zeit alle Online Dienste ihre Gebühren nach Datentraffic erheben werden (UMTS / DSL) wird sich dein Homepage-Besucher sicher über die geringere Dateigrösse freuen.


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

23. Feb 2004, 20:00
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #71817
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo 3-4tel,

das ist aber kein Argument gegen den Einsatz von Rahmen oder für die Tabellenlösung.

Statt dem ganzen TD-TR-Gedönse steht da nur noch ein nettes kleines DIV. Das größte Problem derzeit ist halt die unterschiedliche Darstellung bei den einzelnen Browsern. Aber auch das bekommt man mit entsprechenden Einsatz hin.
Aber eben diesen Einsatz mag ich persönlich grad nicht bringen. ;-)

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

r a c
Beiträge gesamt: 955

24. Feb 2004, 00:00
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #71841
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich mag absolut positionierte Ebenen am liebsten. Tabellen setze ich nur selten ein, in einem Formular z. B.

Gruss r a c


als Antwort auf: [#71647]

CSS statt verstaubte Tabellen

3-4tel
Beiträge gesamt: 27

24. Feb 2004, 08:54
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #71862
Bewertung:
(2739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Petra,
Ich denke schon, das dass Argument Besucherfreundlichkeit - ein wichtiges ist. Selber teste ich alle von mir erstellten Seiten noch mit Netscape 4.7 unter Win und Linux. Ich kriege immer das "weiterklicken", wenn ich auf Webseiten lese: "optimiert für Internet Explorer". Wenn die neuen - sicher gut gemeinten - Container über alle Browser integriert und verbreitet! sind, dann kann und soll man es verwenden. Schlimm ist es doch zu schreiben: Um diese Seite richtig zu betrachten, müssen sie sich erst den Browser xy runterladen... Zu den Tabellen nochmal, sie waren ja nie als Layout- prägendes Mittel eingeführt. Es war mehr ein Mittel zum Zweck, weil eben keine andere Möglichkeit da war. Auch ich werde mich sicher nicht so schnell davon abwenden, weil gerade GoLive 6 mit der Layoutansicht und mit den Tabellen samt BlinGifs, alles bietet, was ich brauche um die Inhalte an entsprechender Stelle einzufügen.


als Antwort auf: [#71647]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022