[GastForen Archiv Adobe GoLive CSScriptLib.js

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CSScriptLib.js

Fallen Yggdrasil
Beiträge gesamt: 377

18. Sep 2006, 13:04
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

obwohl ich mit GoLive CS2 sehr vertraut bin und auch in den Voreinstellungen eigentlich eingegeben habe, das Programm möge den Code in den HTML-Seiten ablegen und nicht in der CSScriptLib.js, legt das Programm diesen doch dort ab. Der Pfad wird nach jedem Bearbeiten, welches auf das Script verweist, immer auf

File:MacintoshHD/Benutzer/Benutzername/Library/Preferences/Adobe/GoLive/Settings8/JScripts/GlobalScripts/CSScriptLib.js

verlegt, so dass ich diesen manuell im Quelltext immer wieder ändern muss, damit die Seite auch im Internet von fremden Personen, bzw. Rechnern aus betrachtet werden kann.

Ist der Bug bekannt oder mache ich gar etwas falsch? In der Werbeagentur damals hat man auch nie Rat gewusst und es genau so gemacht.

Gruß Stefan
X

CSScriptLib.js

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 4032

18. Sep 2006, 18:07
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #251515
Bewertung:
(1869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan
Arbeitest du auch mit dem Dateimanger von GoLive. Also in der Site-Datei?
Nur wenn man nicht im Dateimanager arbeitet, wird der Pfad in das lokale Verzeichnis erstellt. Ganz egal, welche Voreinstellungen du vorgenommen hast.
Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#251404]

CSScriptLib.js

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9471

18. Sep 2006, 20:04
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #251543
Bewertung:
(1863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

das hast Du Dir schon angesehen:

27 Websites erstellen mit GoLive CS2
http://gltipps.de/pages/tipps/tipp27.html
28 Websites erstellen mit GoLive CS1
http://gltipps.de/pages/tipps/tipp28.html
29 Websites erstellen mit GoLive 6
http://gltipps.de/pages/tipps/tipp29.html


als Antwort auf: [#251404]

CSScriptLib.js

Fallen Yggdrasil
Beiträge gesamt: 377

18. Sep 2006, 20:52
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #251556
Bewertung:
(1861 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das ist ja ein Ding. Ich habe bisher nur damit gearbeitet, wenn ich an mehreren Seiten viele Änderungen durchführen musste, um diese zu automatisieren. Es ist einfach bequemer, die Ordner einer Website im Finder bequemer nebeneinander stehen zu haben.

Aber gut, dann weiß ich jetzt, wo das herkommt. :D

Sollte aber kein Problem sein, wenn ich es aus Bequemlichkeit weiterhin machen sollte, wie gehabt, oder? Bei größeren Projekten verwende ich dann aber definitiv die Site.

Gruß Stefan


als Antwort auf: [#251543]

CSScriptLib.js

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9471

18. Sep 2006, 21:09
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #251559
Bewertung:
(1860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

immer die Site-Verwaltung benutzen, dann geht
nichts schief, mal so, mal so führt ja wie Du siehst
zu Problemen..... ;-)


als Antwort auf: [#251556]

CSScriptLib.js

Fallen Yggdrasil
Beiträge gesamt: 377

18. Sep 2006, 21:11
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #251560
Bewertung:
(1859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da ist wohl was Wahres dran.

Gruß


als Antwort auf: [#251559]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow