[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign CS 3 - Automatisierung - Bildplatzierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

CS 3 - Automatisierung - Bildplatzierung

Tom_M
Beiträge gesamt: 4

12. Dez 2007, 11:44
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

folgendes Problem:

Ich habe in ID CS3 eine Datei die mittels Automatisierung die Bilder in entsprechende Platzhalter einfügt.
Dieses funktioniert soweit.

Nun aber das Problem: Die Bilder (ca. 1000 Stück) liegen teilweise mit einem Beschneidungspfad und im anderen Fall ohne Beschneidungspfad vor.

Das Bild OHNE BESCHNEIDUNGSPFAD wird proportional zur Rahmengröße zentriert eingefügt. Klappt soweit.

Das Bild MIT BESCHNEIDUNGSPFAD wird ebenfalls proportional zur Rahmengröße eingefügt.
JEDOCH: nicht die ursprüngliche Bildgröße sondern der Bescheidungspfad dient nun als Bezugsgröße für das proportionale Einfügen.

Ich möchte jedoch das trotz Beschneidungspfad nach wie vor die tatsächliche Bildgröße als Bezugsgröße verwendet wird.


Ein Beispiel das das Problem verdeutlicht.

Ich habe eine Abbildung ; Größe 10 x 10 cm. Diese Abbildung wird nun proportional platziert.
(in dieser Abbildung ist an beliebiger Stelle eine Flasche mit einer höhe von 3 cm).

Nun verwende ich ein zweites Mal diese Abbildung, jedoch mit einem Beschneidungspfad um die Flasche.
Bei der automatischen Datenzusammenführung wird mir nun diese Abbildung ebenfalls proportional platziert, jedoch nicht mehr von der Ursprüngsgröße des Bildes aus gemessen, sondern nun von der Höhe der Flasche, sprich die 3 cm werden zur neuen Bezuggröße.

Kann mir jemand erklären, wie ich vorgehen muss um bei einem Bild mit Beschneidungspfad IMMER die tätsächliche Bildgröße als Bezuggröße für das proportionale Einpassen zu verwenden und NICHT die Größe des Beschneidungspfades?

Danke für die Hilfe
Tom
X

CS 3 - Automatisierung - Bildplatzierung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

12. Dez 2007, 12:00
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #326843
Bewertung:
(1031 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da man die eingebaute Funktion nicht ändern kann, fällt mir nur ein, den Pfad im Bild nicht als Beschneidungspfad zu speichern, sondern einfach als Pfad. Dann platzieren und an Rahmen anpassen und dann erst den Pfad aktivieren.
Theoretisch könnte man auch ein Script schreiben, das alle Bilder mit Pfad sucht, den Pfad kurz deaktiviert, das Bild an den Rahmen anpasst und dann dan Pfad wieder aktiviert.
Mit Bordmitteln ohne Skript wird das alles aber schwierig.
Und mit EPS gehts gar nicht.


als Antwort auf: [#326839]

CS 3 - Automatisierung - Bildplatzierung

Tom_M
Beiträge gesamt: 4

12. Dez 2007, 12:20
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #326847
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, leider hatte ich das auch schon befürchtet. Es wird wohl bei einem work around bleiben, wobei ich mir noch nicht im Klaren bin, welcher Weg der Rationellere ist.

Wahrscheinlich werd ich erstmal per Script im PS alle Beschneidungspfade deaktivieren und nach der Platzierung in ID, wieder über den gleichen Weg aktivieren.

Vielen Dank für die schnelle Unterstützung und Bestätigung, das diese mit Bordmitteln von ID nicht machbar ist.

Gruß
Tom

PS: Die Option "Bezuggröße Bildformat oder Freistellungspfad" sollte Adobe mal für die Zukunft im Augebehalten. Das erspart einen einen Haufen Arbeit.


als Antwort auf: [#326843]