hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media



Illustrator-Praxis-Wiki

« « 1 2 » »  
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 10:41
Beitrag #1 von 25
Bewertung:
(7314 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


Guten Tag,

ich hätte eine Frage zur Dokumentengröße in CS3. Ich arbeite am liebsten in Illustrator, muß aber wegen dieser Dokumentenbegrenzung zwecks Schneideplotts über 6m auf andere Programme wechseln.

>>> Weiß jemand den Hintergrund, warum Adobe in CS3 immer noch die Dokumentengröße auf 577,9557cm begrenzt?

>>> Zum vergleich Corel X3: 45,72m!

>>> Inzwischen ein dirty Trick bekannt?

Vielen Dank für alle weiterbringende Antworten
Sven Gengrasewsky

[Ich habe mindestens 5x gesucht und meine Antwort noch nicht gefunden...;)] Top
 
X
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
12. Feb 2008, 11:32
Beitrag #2 von 25
Beitrag ID: #336347
Bewertung:
(7290 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


Wie schreibt denn Corel ein 1600qm Dokument in ein PDF?

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#336323] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 12:31
Beitrag #3 von 25
Beitrag ID: #336360
Bewertung:
(7278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


hallo Hr. Singelmann,

Ich brauch kein PDF! Nur Vektoren, um damit den Schneideplotter anzusteuern. Lassen wir die 45m ruhig mal untern Tisch fallen.

Sie sollen einen Streifen in einer Folienfarbe für eine Firma in 6m für deren LKW plotten. Sie arbeiten am liebsten mit Illustrator - was machen sie jetzt?

Mit Verlaub 2090qm. ;)

mit freundlichen Grüßen
als Antwort auf: [#336347] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2170
12. Feb 2008, 13:12
Beitrag #4 von 25
Beitrag ID: #336368
Bewertung:
(7258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


hallo schmecktes,

ich würde versuchen, immer mit glatten verkleinerungsschritten zu arbeiten.
bei 6 m würde ich also mit 3m arbeiten.

gruß kurt
als Antwort auf: [#336360] Top
 
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
12. Feb 2008, 13:25
Beitrag #5 von 25
Beitrag ID: #336375
Bewertung:
(7254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


Zitat Mit Verlaub 2090qm. ;)

Ach, 45m, nicht 40m. Auch gut.


Zitat Ich brauch kein PDF!

Sie nicht. Die meisten anderen schon. Adobe ist verständlicherweise sehr vorsichtig, in die Produkte (Id und Ai) etwas einzubauen, das in PDF nicht ohne weiteres abgebildet werden kann.


Zitat was machen sie jetzt?

Das gleiche, was alle anderen auch machen: in Skalierung arbeiten, wie Kurt Nau schon gesagt hat.

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#336360] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 13:40
Beitrag #6 von 25
Beitrag ID: #336379
Bewertung:
(7245 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


Hallo,

damit ich´s recht verstehe: Verkleinerungsschritte bedeutet: kleinerer Maßstab? Sowas wie 1:2, 6m=3m

Geht nicht.

Die Folie muß als Ganzes gepottet werden. Also 6m.

Mit freundlichen Grüßen
als Antwort auf: [#336368] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2170
12. Feb 2008, 13:45
Beitrag #7 von 25
Beitrag ID: #336382
Bewertung:
(7240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


hallo schmecktes,

plottet ihr selber? zwei bemerkungen: die überwiegende zahl der leute, die folienplotts anbieten arbeiten mit corel (da die schneidprogramme besser damit zusammenarbeiten bzw. plugins für corel vorhanden sind). und der dienstleister ist in der lage, dein z.b. 3 m datei auf 6 m zu skalieren.
damit stimmt auch deine größe.

gruß kurt
als Antwort auf: [#336379] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 13:51
Beitrag #8 von 25
Beitrag ID: #336384
Bewertung:
(7234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


@ Hr. Singelmann,

Zitat Ich brauch kein PDF!

Sie nicht. Die meisten anderen schon. Adobe ist verständlicherweise sehr vorsichtig, in die Produkte (Id und Ai) etwas einzubauen, das in PDF nicht ohne weiteres abgebildet werden kann.

Kann sein. Eine Info/Fehlermeldung an geeigneter Stelle wäre ein leichtes für Adobe. Außerdem erklärt das nicht diese 577cm, warum nicht 10 oder nur 5m? Bei inch ist´s auch nicht glatt. Oder gibt es da irgendwas mit feet, was rund ist?

mit freundlichen Grüßen
als Antwort auf: [#336375] Top
 
pixxxelschubser p
Beiträge: 1541
12. Feb 2008, 13:53
Beitrag #9 von 25
Beitrag ID: #336385
Bewertung:
(7233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


Hallo schmecktes,

1. Vektoren sind verlustfrei skalierbar
2. jeder noch so popelige Drucker/Plotter sollte problemlos Vergrößerungen um 100…200…400% etc. ausgeben können (so es das Papierformat zuläßt)
3. daher die genannten Empfehlungen, in ganzzahligen Verkleinerungsschritten zu arbeiten und erst während der Ausgabe auf das Endformat vergrößern zu lassen

viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton


als Antwort auf: [#336379] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 13:57
Beitrag #10 von 25
Beitrag ID: #336387
Bewertung:
(7226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


@ kurtnau,

ja ich plotte sebst und arbeite lieber in Illustrator. = 98% dieser Jobs dort und den Rest dann in Corel. Plugins gibt es ebenfalls für ai, zB. Cocut.

Mich interessiert das einfach.

Gruß
als Antwort auf: [#336382] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2170
12. Feb 2008, 13:59
Beitrag #11 von 25
Beitrag ID: #336389
Bewertung:
(7219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


 

dann sollte das richtige skalieren für dich ja kein problem sein ... ;-)


gruß kurt
als Antwort auf: [#336387] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 13:59
Beitrag #12 von 25
Beitrag ID: #336390
Bewertung:
(7219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


@ pixxxelschubser

genau lesen. Es geht hier nicht um drucken.

Grüße
als Antwort auf: [#336385] Top
 
kurtnau S
Beiträge: 2170
12. Feb 2008, 14:04
Beitrag #13 von 25
Beitrag ID: #336392
Bewertung:
(7215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


 


trotzdem ist schubser aussage richtig, ob drucker oder schneidplotter.

gruß kurt
als Antwort auf: [#336390] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 14:04
Beitrag #14 von 25
Beitrag ID: #336393
Bewertung:
(7215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


@ kurtnau

ist es auch nicht. Ich wollte nur einmal DIE Antwort auf:

Warum ausgerechnet 577,9557cm?

Grüße
als Antwort auf: [#336389] Top
 
schmecktes S
Beiträge: 106
12. Feb 2008, 14:15
Beitrag #15 von 25
Beitrag ID: #336399
Bewertung:
(7211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CS 3 GRÖSSER als geplant


@ kurtnau

Ja natürlich ist die Antwort richtig für sich genommen - paßt nur nicht zu der Aufgabenstellung.

Konkreter nochmal: (Voraussetzung man möchte in Illustrator arbeiten)

>>> LKW Seite 6m
>>> Kunde möchte sein Logo negativ ausgeschnitten aus einem 6m langen und 40cm langen Streifen einer x-beliebiegen Farbe als Schneideplott. (nicht Digitaldruck)

Es gäbe in ai CS3 nur einen Weg: anstückeln.
Man SCHNEIDEplotte meinetwegen 5,50m und nochmal 50cm. D.h. die Folie wird in 2Teilen angebracht.

>>> bisher nur einen Weg, um das zu vermeiden: Corel.

Das müßte doch auch anders gehen..., daher mein Gedanke.

Grüße
als Antwort auf: [#336392] Top
 
« « 1 2 » »  
X