[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Carbon Copy Cloner Problem.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

4. Jun 2003, 18:07
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
Auf meinem Server Version 10.1.4
habe ich Carbon Copy Cloner (CCC 1.3.1) Installiert.
für Backup-System mit E-Mail Benachrichtigung
gemäss Dave Uhlmanm http://www.wissen-wie.ch

Jedoch habe ich im CCC Programm keinen Zugriff auf "Einstellungen"
auch wenn ich mich als root Anmelde nicht??

Kennt jemand das Problem?
Kennst Du das Problem Dave?

Bildschirm-Foto:
http://www.macserver.ch/help/ccc.gif

gruss GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
X

Carbon Copy Cloner Problem.

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9469

4. Jun 2003, 18:22
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #38240
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie hast Du Dich denn angemeldet?
Über sudo etc. oder hast Du Dich
abgemeldet vom System und dann mit
dem root-Account eingeloggt?
Das macht zumindest bei mir einen
Unterschied aus, obwohl beide Accounts
Admin-Status haben....

Und hast Du mal mit Apfel-I in die
Zugriffsrechte reingeschaut? Da kann
man es auch schön ändern....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

4. Jun 2003, 18:40
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #38244
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi Dirk,
ja so richtig "abgemeldet" und als "root" wieder "angemeldet"
habe ich gemacht.

Die rechte:
Eigentümer "System" lesen/schreiben
gruppe "admin" lesen/schreiben


gruss
gögg

**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9469

4. Jun 2003, 19:44
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #38253
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und mal mit der aktuellen Version versuchen:
2.2 habe ich hier am laufen, bei mir geht
alles bis auf die Terminplanung auch als
normaler Admin ohne Root - vielleicht liegt
es an der Version....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

4. Jun 2003, 20:26
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #38256
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
würde ich ja gerne, aber wie gesagt
habe ich noch das OSX Server 10.1.4 am laufen.
Für die V 2.2 von CCC wird ausdrücklich
OSX 10.2 und höher benötigt!

ach gottle muss ich jetzt doch von Hand die BackUps auslösen?
hatte mich schon auf CCC gefreut...:(
Heute habe ich extra eine 80GB Platte IDE Installiert...

Und Dave schreibt ja auch:
""Freunde, es ist eine Freude, mit dem Mac solche Dinge zu machen!""

:-(
Gruss
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

4. Jun 2003, 23:33
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #38276
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gögg

Du musst aber auch sehen, dass Bombich ganz klar auf seiner Webseite sagt, dass CCC in der neusten Version 10.2 voraussetzt. Für alle, die 10.2 noch nicht haben, steht eine ältere Version zum Download bereit, die Du ja auch geladen hast.
Ich würde sagen, dass Deine Maschine einen mittelschweren Hick drin hat, vielleicht erklärt das auch das Problem mit dem PowerChute...

Ich würde da unbedingt mal auf 10.2 updaten. Und zwar NICHT darüber isntallieren, sondern die Systempartition initialisieren und das System FRISCH darauf spielen.

Wenn solche Dinge, die das BSD-Subsystem ansprechen nicht mehr sauber laufen, dann hat die Maschine einen ziemlichen Knall. Hatte kürzlich auch mit so einem Rechner zu tun, der startet einfach keine Cronjobs mehr. Da ist es schneller, man installiert das System neu und hat dann Ruhe. Man darf es einfach dann auch nicht "totkonfigurieren", also irgendwann mal sagen "Never touch a running system".

Sorry für meine späte Antwort, hatte den ganzen Tag keinen E-Mail- und Internetzugang...


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#38238]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 4. Jun 2003, 23:37 geändert)

Carbon Copy Cloner Problem.

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Jun 2003, 00:17
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #38281
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Da ist es schneller, man installiert das System neu und hat dann Ruhe."
LOL, that?s the Power of *nix?


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

5. Jun 2003, 00:27
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #38283
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Ich würde da unbedingt mal auf 10.2 updaten
Fr. 1799.- Mac OS X 10.2 Server / Unlimited Client / D
aus diesem Grund habe ich noch nicht Updaten wollen,
nicht schon wieder so viel Kohle ausgeben müssen....
Auch ein Update gibt es nicht!

Als ich meinen G4-Server kaufte war die Unlimited Client
Version mit dabei....
leider konnte ich auch von dem Sonderangebot von Apple nicht
Teilhaben, weil ich den Server 3 Monate vor der Frist gekauft hatte.
(habe auch nie was von apple gehört auf mein schreiben hin.)

reicht da eine NeuInstallation der OSX 10.1 Version nicht auch?
Es graut mir so oder so davor, weil ich doch nen webserver (14 Domains)am laufen habe.

Gruss GöGG

**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Jun 2003, 08:18
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #38293
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

"LOL, that's the Power of *nix?"

Schon mal ein Linux installiert, ich meine, so ein Debian? Das ist denn was anderes als nur CD rein und hoppla. Es ist nun mal so, dass OSX ein komplexes OS ist und irgendwann, Sorry Gögg, wenn man zuviel des Guten gemacht hat, nicht mehr sauber läuft. Ich vertrete die Devise, wenn das System sauber läuft, dass es nicht mehr angefasst wird. Ich habe aber selber am Anfang sicher ein paar Mal OSX installiert, genau aus dem Grund, unter OS9 war das einfach kein Thema.

@Gögg
Ja, Du hast natürlch recht, ist ne Menge Kohle. Naja, dann würde ich es mit 10.1 auch machen. Es ist nur ein Webserver? Dann sollte es ohnehin nicht soo eine grosse Rolle spielen. Was stark geändert hat von 10.1 auf 10.2 sind die Verzeichnisdienste und die Benutzerverwaltung.
Ich denke, das wichtigste ist, dass Du nicht darüberinstallierst, sondern wirklich initialisierst und neu installierst.

Und das letzte Release vor 10.2 war absolut stabil, da gab es gar nichts.

-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#38238]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 5. Jun 2003, 08:19 geändert)

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

5. Jun 2003, 12:58
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #38368
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Sorry Gögg, wenn man zuviel des Guten gemacht hat.../

nun ich habe immer nur das nötigste gemacht (meinte ich),

von Cron, Terminal, usw.. hatte ich stehts die finger gelassen
Ich hatte lediglich einige Benutzer kreiert, verschiedene
Sites eröffnet und das FileMaker5.5 Unl. Installiert...
Ich dachte immer weniger ist mehr.... und lies die Sache einfach laufen.
Das lief auch alles sehr schön, bis...
bis ich Back-UPS, CronniX und CCC Installierte.
Jetzt soll ich Probleme haben, nur weil ich kein menü im CCC habe??
Das verstehe ich jetzt nicht !
Ich denke eher es liegt am CCC-Programm V1.3.1

Kann man das irgendwie Testen ob das System eine Macke hat?

Gruss GöGG


http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Jun 2003, 17:55
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #38423
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Gögg

Ich habe mir mein System meist ohne Terminal & Co. verschossen! Das geschieht bei einem Server recht schnell, besonders 10.1x war da recht heikel. Ich habe bei der Expo.02 für die Grafikabteliung damals einen OSX-Server aufgesetzt, naja, da es immer wieder mal Änderungen bezüglich der Wünsche des Kunden gab, hatte ich am Schluss den Server dreimal aufgesetzt. Dafür lief er dann auch sehr zuverlässig.


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

5. Jun 2003, 19:15
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #38429
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe nicht mal "Clients" nur den Web/Mail/FTPserver, Filemaker & Mail
sind da am laufen...
So quasi eine Villa für eine einzelne Person! :)

nun ja, ich sehe schon ich komme nicht um ein neues aufsetzen herum...
hast Du mir ein paar Tipps bezüglich den Benutzer,Sites daten
oder soll ich Dich gleich herbestellen um das ganze mal "sauber" zu machen...?

Gruss GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#38238]

Carbon Copy Cloner Problem.

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Jun 2003, 19:25
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #38430
Bewertung:
(3170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Können wir wegen mir machen, klar, So quasi unter Kollegen mal treffen wäre sowieso nicht schlecht.

Weiter per Mail.


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#38238]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck