[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

12. Sep 2006, 22:26
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wer den Newsletter von Cleverprinting noch nicht abonniert hat, hat es evtl. heute nicht mitbekommen: Als Vorab-Auszug aus dem neuen Cleverprinting Ratgeber '07 wurden die Seiten zum Farbmanagement in QuarkXPress 7 veröffentlich. Hier kann das ganze eingesehen werden:

http://www.cleverprinting.de/newsletter0906_2.html
Newsletter, und dort ist dann der Link zum PDF.

Der bald erscheinende komplette Ratgeber wird eine richtig runde Sache, mit vielen Hintergrundinfos usw. Also ein echtes Must-Read!

Die Konfiguration von QXP 7 in Bezug auf das CMS ist von Christian Piskulla so angelegt, dass RGB automatisch nach CMYK verechnet wird, CMYK Farbwerte werden durchgereicht.
Das Problem und zugleich der Vorteil einer solchen Anleitung ist halt immer die Einfachheit. So gibt es im Detail noch einige Sachen... aber das sprengt den Rahmen.

Natürlich gehören zum CMS-Setup auch noch enspr. Ausgabe-Stile (PDF, Druck, PS usw.), dass wird dann im restlichen Ratgeber behandelt.

Es wäre jetzt natürlich interessant zu hören, was Ihr von diesen Settings und der Thematik im generellen hält, und wie es bisher in der Praxis gehandhabt wird.

Georg Obermayr
http://www.georgobermayr.de

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr
X

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

13. Sep 2006, 07:48
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #250458
Bewertung:
(3081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Georg

Kann es sein das du daran ein wenig beteiligt warst! Wink


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#250434]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

13. Sep 2006, 14:47
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #250570
Bewertung:
(3040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Obermayr,

dann geb ich mal ein kurzes Feedback:

Zum Screenshot 2 hab ich kurz gegrübelt, warum RGB-Quellen wohl am sinnvollsten Perzeptiv umgewandelt werden sollen, hab es dann aber wegen Faulheit aufgegeben.

Ich habe dort auch sRGB eingestellt. Ich unterstelle einfach den Leuten, die mit Profilen arbeiten, dass sie diese auch korrekt in die Bilder einbetten und dann die eingebetteten von Quark verwendet werden. Wenn ich das richtig verstanden haben, werden diese Quell-Einstellungen nur verwendet, wenn die Bilder keine profile haben und dann könnte es Erfahrungsgemäß gut sRGB sein.

Ich persönlich würde auch nicht doppelte Settings mit und ohne Schmuckfarbe anlegen, sondern die Farben gleich beim Anlegen als Vollton oder Prozess definieren.

Ansonsten sieht es bei mir aber entsprechend aus.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#250458]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

13. Sep 2006, 15:53
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #250595
Bewertung:
(3026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Ich habe dort auch sRGB eingestellt. Ich unterstelle einfach den Leuten, die mit Profilen arbeiten, dass sie diese auch korrekt in die Bilder einbetten und dann die eingebetteten von Quark verwendet werden. Wenn ich das richtig verstanden haben, werden diese Quell-Einstellungen nur verwendet, wenn die Bilder keine profile haben und dann könnte es Erfahrungsgemäß gut sRGB sein.


Genau das hat auch Herr Singelmann im ID-Forum mal so vorgeschlagen in irgendeinem Beitrag. Von der Theorie her kann ich das gut nachvollziehen. Aber hast du da mal ausführliche Tests gemacht? Für ID (wäre dann ja auf QXP übertragbar) bin ich bei den verschiedensten Daten aus Office, Digicam usw. zu keinem endgülgtigen Schluß gekommen, ob sRGB wirklich so viel besser ist, als der Standard-ECI-RGB. Ich hatte auch Powerpoints, die waren kurioserweise als sRGB schlechter als ECI. Wäre mal interssiert an Deinen Erfahrungen.

Zitat Ich persönlich würde auch nicht doppelte Settings mit und ohne Schmuckfarbe anlegen, sondern die Farben gleich beim Anlegen als Vollton oder Prozess definieren.

Diese Vorgehensweise mag in der Sache des XPress-Dialogs die logische Konsequenz sein, aber ich finde es auch etwas unglücklich. Damit wird das wieder für den Normaluser zu unübersichtlich und evtl. auch kompliziert. Sonderfarben sollten doch auf jedem gescheiten Laserdruck korrekt ausgegeben werden, heutzutage.

Was mich viel mehr wundert, ist der mangelnde Hinweis auf DeviceN bei den Ausgabeeinstellungen. Weder in Screenshot 5 noch im Text taucht das irgendwo auf. Da sind doch die ersten Probleme wieder direkt vorprogrammiert und hier kommen die nächsten Beiträge in's Board ;-)

Gruß


als Antwort auf: [#250570]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

13. Sep 2006, 16:21
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #250607
Bewertung:
(3020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rohrfrei ] Was mich viel mehr wundert, ist der mangelnde Hinweis auf DeviceN bei den Ausgabeeinstellungen. Weder in Screenshot 5 noch im Text taucht das irgendwo auf. Da sind doch die ersten Probleme wieder direkt vorprogrammiert und hier kommen die nächsten Beiträge in's Board ;-)


Hallo rohrfrei,

kennen Sie denn konkrete Fälle in denen bei Einsatz von QuarkXPress 7.01 noch der explizite Einsatz des DeviceN Ausgabemodus notwendig ist? Man kann in dieser Beziehung QuarkXPress 6.x und 7.0 nicht direkt vergleichen, da Version 7 hier selbst im CMYK-Modus wesentlich intelligenter vorgeht.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#250595]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

13. Sep 2006, 16:22
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #250608
Bewertung:
(3019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

in Punkto sRGB habe ich keine Tests gemacht, war eben nur so ein Gedanke von mir.

Beim DeviceN hab ich ein kleines bisschen getestet und nach meiner Erfahrung ist die Einstellung DeviceN bei der Ausgabe nicht nötig. Wenn einer der DeviceN benötigten Sonderfälle eintritt, wird auch bei "Modus: CMYK" automatisch als DeviceN ausgegeben, wenn nicht benötigt, dann normal als CMYK.

Der Modus DeviceN würde immer alle Elemente als DeviceN ausgeben, was für mich als nicht ganz so sattelfest in der Sprache PostScript eher problematisch bei der Analyse evtl. anderer Probleme wird.

Aber vielleicht hast Du ja andere Erfahrungen gemacht.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#250595]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

13. Sep 2006, 16:55
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #250618
Bewertung:
(3011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl und Polylux,

habe ich gar nicht so genau beobachtet, was sich da in der 7er bei CMYK getan hat. Ich habe mich einfach auf die Erfahrungen des 6ers und der online-Hilfe gestützt:
Zitat Verwenden Sie die DeviceN Funktion für die Ausgabe von Verläufen, Multi-Ink-Farben, colorierten TIFFs und anderen Objekten als Composite, wobei ihre Farbauszugsdefinitionen erhalten bleiben.

Wenn Ihr aber sagt, man kann das auch alles als CMYK ausgeben, ist es ja um so besser. Dann ziehe ich meien Bemerkung zurück, kein Problem. Gibt es da irgendwo nähere Infos oder eine Übersicht zu CMYK<->DeviceN für 7 ?

Zitat Der Modus DeviceN würde immer alle Elemente als DeviceN ausgeben, was für mich als nicht ganz so sattelfest in der Sprache PostScript eher problematisch bei der Analyse evtl. anderer Probleme wird.

Hast du da was bestimmtes vor Augen bzw. ein Beispiel? Ich meine, daß PS3 vorausgesetzt wird, dürfte klar sein, aber das ist bei der PDF-Erstellung mit Distiller ja nicht das Problem. Oder denkst du an Prüfungen/Änderungen á la Pitstop und Konsorten?

Gruß


als Antwort auf: [#250608]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

13. Sep 2006, 17:02
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #250622
Bewertung:
(3007 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe einfach in einer Testdatei die bewussten Sachen eingebaut (MulitInk und mit Sonderfarben eingefärbte Graustufen) und das ganze über PDF-Export und Distiller ausgegeben.
Dabei kam dies eben zum Vorschein. Wir haben da hier im Forum auch drüber diskutiert:
http://www.hilfdirselbst.ch/foren/DeviceN__AsIs__CompositeCMYK_in_QXP7_P236447.html?search_string=DeviceN#236447

Hattest wohl Urlaub? ;o)

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#250618]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

13. Sep 2006, 23:43
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #250705
Bewertung:
(2978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So, kaum kommt man mal einen Tag nicht zum antworten...

1. Perzeptiver RI:
Das ist sicherlich ein Glaubenskrieg, den ich weder heute noch morgen führen möchte. Ich bin eigentlich auch auf der Seite der "relativ farbmetrischen". Aus dem Gesamt-Kontext des neuen Cleverprintings wird hoffentlich für euch noch etwas besser hervorgehen, warum diese Wahl getroffen wurde. Ich muss jedoch zugeben, dass ich bei dieser Entscheidung auch nicht ganz zu Hause bin.
Deshalb unabhängig davon welcher RI jetzt hier konkret eingestellt ist, ergibt sich für mich folgender workflow-technischer Apsekt, den ich noch heraustellen möchte: Es sollte sichergestellt sein, dass sich eine Farbtransformationen im Zweifelsfall genauso verhält, wie sie es auch in Photoshop als Standard täte. Ein RGB-Bild in QXP sollte also bei der Ausgabe in CMYK ähnlich aussehen, wie es auch in Photoshop passiert wäre (CMM-bedingte Abweichungen). Natürlich muss ich hier erst einmal von Standard ausgehen.
Für mich ist halt entscheidend, dass sich alle am CM beteiligten Programme bei gleichen Situationen auch annähernd gleich verhalten.
Ist also mein PS-default RI perzeptiv, dann sollte er es auch in Quark sein usw. (Unabhänig davon ob ich perzeptiv richtig finde)

2. sRGB als RGB-Standard
Theoretisch ist dass schon korrekt. Jedoch habe ich auch wie der Kollege rohrfrei die Erfahrung gemacht, dass optisch oftmals ECI-RGB wessentlich besser "passt" als sRGB (auf untagged Daten). Eine Bewertung von Fall zu Fall ist also notwendig. Auch sollte man die Normalfarben bei dieser Planung nicht ganz aussen vor lassen.

3. Settings für Schmuckfarben und 4C
Neben dem Aspekt der sauberen Arbeitsvorbereitung gibt es hier auch zwei technische Problemkreise:
a) Wird mit Farbbibliotheken (Pantone usw.) programmübergreifend gearbeitet (also etwa Illustrator Logo und QXP Farbfläche in der selben Pantone Farbe) greifen diese u.U. auf unterschiedliche 4farb-Umsetzungen der Sonderfarben zu. Die jeweiligen Farbbibliotheken sind zwischen den einzelnen Programmen nicht konsistent definiert. Daher kann es beim Auflösen in 4C zu unterschiedlichen Farbergebnissen kommen. Das Stichwort lautet hier unterschiedliche Alternate Color Spaces und ist konzeptioneller Natur.
b) QuarkXPress 7 berücksichtigt beim Export bei der Auflösung in 4C keine Vektor-EPS Dateien. D.h. diese kommen immer mit dem angelgten Sonderfarbauszug ins PDF und werden nicht nach 4C aufgelöst. Das ist im Moment ein Bug.

4. DeviceN
Aus meiner Sicht ist DeviceN als explizitier Ausgabemodus in QuarkXPress 7 auch nicht mehr notwendig. Bei einem "normalen" CMYK Setting scheint QXP 7 sehr intelligent auf Bedarf und nur in den jeweiligen Motiv-bereichen in denen es notwendig ist, auf DeviceN umzuschalten. Von dem her wäre es nicht mehr notwendig alles von Beginn an auf DeviceN aufzubauen. Mir ist auch bisher noch kein Fall untergekommen, in dem ein CMYK-basiertes Setting nicht funktioniert hätte. Bestehen da andere Erfahrungen?

Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#250570]

Cleverprinting über das CMS in QuarkXPress 7

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

19. Sep 2006, 13:00
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #251715
Bewertung:
(2871 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Obermayr,

etwas spät aber trotzdem DANKE für die Ausführungen.

(war die letzten Tage etwas stressig)

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#250705]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022