[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Collagen-Elemente für Bordüren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Collagen-Elemente für Bordüren

Luffe
Beiträge gesamt:

15. Nov 2006, 13:04
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(5035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich bin dabei eine Art Tapetenmuster zu entwerfen, und möchte dazu
in Photoshop hergestellte Schnipsel mit Zeichnungen kombinieren. Ich kann sie natürlich in Photoshop freistellen und in Illustrator platzieren, fände es aber gar nicht schlecht, die Formen später noch modifizieren zu können. Ich dachte mir also folgende Vorgehensweise:

-Photoshop-Farbflächen herstellen, in Illustrator platzieren, mittels Schnittmasken beschneiden und dann in die Symbol-Palette stecken, damit die Datei nicht zu groß wird. Denn dann soll det Janze für Bordüren und Muster verwandelt werden. Oder ist das völlig unrealistisch, so viele Schnittmasken auf einer Seite zu haben? Was gäbe es denn für speicherfreundliche Alternativen? Der reine Vektor-Look ist mir zu clean.

Apropos, kennt jemand gute Informations- und Inspirationsquellen für Textildesigner und solche, die das werden wollen?

Viele Grüße,

Luffe
X

Collagen-Elemente für Bordüren

monika_g
Beiträge gesamt: 4324

15. Nov 2006, 15:22
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #262001
Bewertung:
(5026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
man könnte das auch als Musterfeld (in der Farbfelder-Palette) speichern.


als Antwort auf: [#261979]

Collagen-Elemente für Bordüren

Luffe
Beiträge gesamt:

16. Nov 2006, 00:17
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #262090
Bewertung:
(5012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das Verhalten der beiden Paletten ist ja unterschiedlich: wenn ich ein Element in der Farbfelder-Palette speichere, kommt es als "normale" Vektorgrafik wieder raus. Wenn ich es als Symbol speichere, kann es hinterher ohne umwandeln nicht verändert werden. Die Vor- und Nachteile sind mir noch nicht ganz klar.

Ich will möglichst speichergünstig vorgehen, da sich durch die Rapportierung eine große Menge Vektorobjekte ansammelt. Symbole werden wie verlinkte Bilder gehandhabt, d.h. ein 100 mal wiederholtes Symbol zählt speichermäßig nur wie eins, nicht wahr?

Viele Grüße

Luffe


als Antwort auf: [#262001]

Collagen-Elemente für Bordüren

monika_g
Beiträge gesamt: 4324

16. Nov 2006, 00:36
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #262091
Bewertung:
(5010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du rapportieren willst, sind Musterfelder besser geeignet. Und auch Muster sind ohne Umwandeln keine "normalen" Vektorobjekte.

Warum probierst Du es nicht einfach aus und vergleichst, was besser für Dich ist?


als Antwort auf: [#262090]

Collagen-Elemente für Bordüren

Luffe
Beiträge gesamt:

16. Nov 2006, 00:43
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #262092
Bewertung:
(5008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, ich werde es ausprobieren. Danke für deine Antworten.

Gruß, Luffe


als Antwort auf: [#262091]

Collagen-Elemente für Bordüren

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

16. Nov 2006, 14:28
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #262186
Bewertung:
(4980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat wenn ich ein Element in der Farbfelder-Palette speichere, kommt es als "normale" Vektorgrafik wieder raus. Wenn ich es als Symbol speichere, kann es hinterher ohne umwandeln nicht verändert werden.

Es ist Ihnen aber schon klar, wie man Musterelemente bearbeitet und ersetzt und wie man Symbole bearbeitet und ersetzt bzw. neu definiert?

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#262090]

Collagen-Elemente für Bordüren

Luffe
Beiträge gesamt:

16. Nov 2006, 15:28
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #262205
Bewertung:
(4978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt Gold,
Wie man Musterelemente bzw. Symbole bearbeiten und ersetzen kann, ist mir klar.
Unklar ist mir, wie Illustrator diese Elemente verwaltet, und was speichermäßig am günstigsten ist.
Sagen wir, ich will Blüten aus verschiedenen Blütenblättern herstellen, die aus Schnittmasken von Pixelbildern bestehen: Ist es dann egal, ob ich diese Schnittmasken in der Musterpalette oder als Symbole abspeichere?
Aus den einzelnen Blütenblättern will ich mir dann die Blüten basteln, und die wiederum per Musterpalette oder Rapportierungs-plugin duplizieren.

Ich habe ein bisschen Angst, dass da viel zu große Datenmengen entstehen.

Gruß, Luffe


als Antwort auf: [#262186]

Collagen-Elemente für Bordüren

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

16. Nov 2006, 16:39
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #262223
Bewertung:
(4970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grundsätzlich sind die Dateien mit Symbolinstanzen kleiner, aber wenn ich Ihre Herangehensweise richtig verstanden habe, können Sie hier auf Symbole verzichten, da aus den Symbolen offensichtlich wieder Musterelemente gemacht werden, was bedeutet, daß es keine Symbole mehr sind.

Sobald Symbole als Muster definiert werden, werden sie in ganz gewöhnliche Objekte (Pfad, Pixelbild) innerhalb der Musterdefinition umgewandelt, das heißt, die Einspareffekte wie beim Einsatz von Symbolinstanzen sind damit nicht mehr vorhanden.

Wenn Sie konsequent mit Symbolen arbeiten wollen, würde ich die Muster ausgehend von einer Symbolinstanz mit dem Transformationseffekt erstellen und mit Ebenenmasken in Form bringen.

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#262205]

Collagen-Elemente für Bordüren

Luffe
Beiträge gesamt:

17. Nov 2006, 12:22
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #262366
Bewertung:
(4949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe ein paar Versuchsreihen gemacht und festgestellt, dass es speichermässig machbar ist, was ich mir da vorstelle, sowohl mit Mustern und als auch mit Symbolen, da kann ich nehmen, was gerade besser funktioniert. Die Probleme tauchen nun wieder woanders auf...

Viele Grüße,

Luffe


als Antwort auf: [#262223]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/