[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Color-Management in Quark4

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Color-Management in Quark4

marie.m
Beiträge gesamt: 99

8. Okt 2004, 18:36
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin bei einem ähnlichen Problem angekommen wie im Thema "Color-Management in Quark 5" geschildert wird, als ich dieses Forum
fand und freue mich sehr hier mehr praxisorientiertes Wissen dazu zu finden, denn ich studiere an einer Kunsthochschule und solches wird dort leider kaum vermittelt.
Ich bin neu hier und hoffe meine Fragen sind nicht zu simple oder
falls sie schon an anderer Stelle beantwortet wurden, tut es mir leid, alles hab ich noch nicht gelesen. Nach der Lektüre vieler verschiedener Artikel etc. zu ColorManagement bin ich zwar einwenig
schlauer, aber auch etwas verwirrt und unsicher bei der Wahl der Einstellungen.

Ich lege gerade eine Fotobildergeschichte in Quark4 an, die ich dann in einer Druckerei ausgeben lassen will. Die Fotos sind leider von einer Digitalkamera (Nikon E990) zu der ich kein ICC-Profil habe, Software zum Erstellen von Profilen hab ich nicht. In Photoshop hab ich die Profile ECI-RGB und ISO-Coated eingestellt.
In Quark4 konnte ich leider nicht auf diese Profile zurückgreifen, bei den Standardquellprofilen waren sie nicht wählbar auch der
Quark-Profilmanager zeigte sie nicht an. (?) Obwohl mein Druckerprofil im Profilmanager aufgezeigt wird, kann ich sein Profil bei den Farbmanagement-Vorgaben als Kombinationsdrucker bzw. Auszugsdrucker nicht einstellen. (?) Ich habe in diesem Forum gelesen, dass Aleks am 23.09.2004 schrieb: "CM sollte nie in der Layoutsoftware praktiziert werden, da zum Beispiel Quark dies nicht ordnungsgenäss durchführt." (?)
Nach dem Lesen der Samuel Hügli Quark-Bücher hatte ich aber genau das
vorgehabt. Wie muss ich vorgehen? Sollte ich den Fotos in PS ein Profil anhängen (ECI-RGB), dann die Bilddaten in PS separieren, indem ich sie in CMYK (ISO-Coated) konvertiere, dann als tif ohne Profil abspeichern und in Quark CM deaktivieren? Oder sollte ich die Fotos aus PS mit Profil als tif speichern?
Ich würde mich über Ratschläge und Tips sehr freuen. Danke.
X

Color-Management in Quark4

Jens Lewald
Beiträge gesamt: 8

9. Okt 2004, 21:46
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #114491
Bewertung:
(1033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,


wenn Sie mit Quark Xpress arbeiten kann ich Ihnen nur empfehlen das Farbmanagement von Quark auszuschalten. Es funktioniert nicht (bis zur mir bekannnten Version 6.1). Um gute Ergenisse zu erhalten können Sie jedoch die RGB Daten vorher in Photoshop über eine Profilkonvertierung von ECI-RGB in ISOCoted (oder entsprechenden Zielprofil durchführen). Diese Bilder dann ganz normal im quark platzieren. Sie sollten jedoch einmal bei Nikon auf dem Webseiten suchen um evt. doch ein Quell Profil für diesen Kameratyp zu finden. Nikon bietet für einige Modell Profile an (obwohl diese nicht von allen Kameras eingebunden werden). Denn nur wenn Sie sich an den Leitspruch des Farbmangements halten " wo komm ich her wo will ich hin" erhalten Sie gute bis sehr gute Ergebnisse auf anhieb.


MFG

Jens Lewald


http://www.puzzleflow.de


als Antwort auf: [#114352]

Color-Management in Quark4

marie.m
Beiträge gesamt: 99

10. Okt 2004, 14:48
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #114553
Bewertung:
(1033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,
vielen Dank für die Antwort. Bevor ich in diesem Forum mein Problem schilderte, hatte ich bereits bei Nikon angerufen und erfahren, dass es für diese Kamera kein Profil gibt (man müsse es sich selbst erstellen und warum ich denn überhaupt eins brauche). Auch nirgendwo
anders hbe ich ein Profil gefunden.
Noch eine kleine Nachfrage: Muss man nach der Umwandlung der Bilder in Photoshop von ECI-RGB in ISOCoted die Bilder als tif mit oder ohne Profil abspeichern. Und ist es o.k., dass man den Digitalfotos ohne Profil in Photoshop einfach das ECI-RGB vor der Konvertierung anhängt?

Gruss Marie


als Antwort auf: [#114352]

Color-Management in Quark4

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

11. Okt 2004, 11:52
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #114702
Bewertung:
(1033 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marie,

ein Kameraprofil ist sinnlos, solange die Aufnahmebedingungen nicht IMMER gleich sind. Ändert sich das Licht beim Fotografieren, ist das Profil wertlos. Ändert sich das Objektiv, ist das Profil wertlos. Ändert sich die Belichtungsdauer massiv, ist das Profil wertlos.
Einfach ECI-RGB zuweisen ist absolut verboten. Warum? ECI-RGB ist ein Farbraum, der rein gar nichts mit Geräten zu tun hat. Er ist ein reiner Arbeitsfarbraum. Korrektes vorgehen wäre: AdobeRGB oder sRGB zuweisen (Da viele DigiCams intern mit ähnlichen Farbräumen arbeiten)und dann nach ISOcoated oder zu Archivierungszwecken in ECI-RGB transformieren. Beim speichern als TIFF immer Profil einbetten, da sonst der nächste vor dem gleichen Problem steht wie du;-)

XPress kann kein Colormanagement, Punkt.

Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#114352]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022