[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Colormanagement Hilfe !!!!!!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Sven_S
Beiträge gesamt: 9

30. Mai 2006, 13:40
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum

Ich habe folgendes Problem. Ich versuche mich jetzt schon seit Monaten unseren Proofer zu Profilieren. Mein Chef möchte das ich ein Proof drucken kann, welches im Fogra Standard ist. Wir habe ein Fuji Celebrant RIP und einen Epson 9600 Pro. Außerdem haben wir noch den neuen Profilmaker 5 und das eyeone.

Ich gehe wie folgt vor.

1. Ich stelle im Mediaprofiler mein Medium (Papier und Auflösung) ein.

2. Wenn alles Visuell eigestellt ist, drucke ich ohne andere Profile einen IT8 chart.

3. Den IT8 chart messe ich dann über das eyeone in Profilmaker und generiere ein Profil.

4. Danach binde ich das erstellt Profil in mein Medienprofil ein.

5. Dann gebe ich dem RIP noch das "Isowebcoated" Profil für die Druckmaschinen, bzw. Rollenoffset lwc 60 gramm zur Simulation.

6. Jetzt Proofe ich den Medienkeil Cmyk Tif, 2.0 und vergleiche diesen mit Fogra27. Leider immer ohne jeden Erfolg.

Was mache ich falsch, bzw, was muss ich sonst noch so machen damit ich auch Zeitungsdruck, B-Stoff, und Recycling Proofen kann damit auch nachher der Proof laut Fogra stimmt???
X

Colormanagement Hilfe !!!!!!

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

30. Mai 2006, 15:19
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #231886
Bewertung:
(2793 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich weiß nicht, wie es genau bei Fuji abläuft, aber das hört sich alles sehr vernünftig an.

Mit einer Ausnahme:
Wieso vergleichst du ein webcoated mit Fogra27? Wie soll das zueinander passen?

Gruß


als Antwort auf: [#231844]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Sven_S
Beiträge gesamt: 9

30. Mai 2006, 15:37
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #231897
Bewertung:
(2781 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, ich meinte Fogra28.......
Sonst noch ne Idee was ich falsch mache, kann ja doch einiges einstellen beim Profilmaker, z.B. optische Papieraufheller berücksichtigen, schwarz neutralisieren und und und......


als Antwort auf: [#231886]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4469

30. Mai 2006, 15:52
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #231904
Bewertung:
(2775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das ist natürlich fast nicht beantwortbar von hier aus.

In meinen Augen ist das farbverbindliche Proofen direkt aus Workflows heraus aber immer problembehaftet. Es fehlt nämlich ein entscheidender Schritt, den ein "echte" Prooflösung immer bietet: die Grundlinearisierung. Da du (wahrscheinlich) direkt aus dem Fuji-Workflow heraus proofst, hast du keinerlei Möglichkeit, den Proofer erst mal in eine definierte Ausgangsbasis zu bekommen. Alle Schritte bauen also im Prinzip auf einem Blindflug auf, das k.O.-Kriterium für farbverbindliches Proofen.

Ist es so?

Gruß


als Antwort auf: [#231897]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Sven_S
Beiträge gesamt: 9

30. Mai 2006, 16:08
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #231908
Bewertung:
(2770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann ich dir nicht genau beantworten, wir haben 2 verschiedene schritte wie wir proofen,

zum 1. das RIPPRoof.

Hier werden die Daten erst über die Liniarisierungskurve gerechnet, also das es auf dem Medium Druckplatte linear belichtet werden kann, dann kommt zusätzlich noch eine Charakterisierungskurve, welche die Tonwertzunahme entgegenwirkt. Dann werden die Daten wieder Descreent und über das Profil welches ich im Profilmaker ertellt hab gerechnet. Zum Schluss noch die Simulation, also bei uns ISOWebcoated und ferig ist unser Roomproof.

Das ist mir soweit schon klar das das nicht funktionieren kann, denn jedes mal wenn ich nachlinearisieren muss, ändert sich ja die Kurve, von dem her kann dann auch mein Profil welches ich in Profilmaker ertstell hab, das nicht ausgleichen.

Wir haben aber noch ne 2. funktion das RIPProof.

Dort kommen die Daten rein, werden für die richtige Auflösung gerastert, werden über mein erstelltes Profil von Profilmaker berechnet und dann wieder mit Simulationsprofil ISOWebcoated auf den Drucker geschickt.

Wie gesagt, ich kann mir nur erklären das ich beim erstellen des Profils aus Profilmaker etwas falsch gemacht habe, nur leider weiß ich nicht was??? Hast du ne ahnung was ich dort einstellen muss????

Danke Sven


als Antwort auf: [#231904]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19120

30. Mai 2006, 17:52
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #231929
Bewertung:
(2741 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,

stell doch mal Auswertungsergebnisse online oder schick sie mir. So einfach per 'stimmen nicht' ist da verdammt schwer was zu sagen.

Was die Grundlinearisierung angeht.
Bevor du die Form für das Profil ausgibst, ist der Drucker denn da in einem Zustand, überhaupt Proofen zu können? Sprich, ist sein Gamut ausreichend groß? Wie sehen da die Eckdaten aus:
Schwarz (K alleine und farbig), Cyan, Magenta, Yellow, Rot, Grün und Blau Vollton?

Diese fertig rippen Geschichte und dann nochmal simulieren, erscheint mir auch etwas seltsam. Bist du dir sicher, das da kein Denkfehler drin ist?
Denn die TWZ wird doch auf die Weise 2x verrechnet, oder?


als Antwort auf: [#231908]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Sven_S
Beiträge gesamt: 9

30. Mai 2006, 18:43
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #231941
Bewertung:
(2731 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stell dir mein Profil gerne mal online, schick mir einfach deine Email adresse und dann schick ich es dir. Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, das Farbprofil welches ich erstellt habe macht ja nicht nochmal die Tonwertzunahme sondern gibt dem Proofer ja nur die Rahmenbedingungen an welches Papier, bzw, welche auflösung und den Farbraum.

Melde mich morgen, da ich schon zuhause bin.

Schreib dir dann genau was bei uns sache ist mit dem Drucker.

Im Vorraus schon mal vielen vielen Dank

Gruß Sven


als Antwort auf: [#231929]

Colormanagement Hilfe !!!!!!

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19120

30. Mai 2006, 21:24
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #231966
Bewertung:
(2708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,

mailadresse steht
<-- da im Profil


als Antwort auf: [#231941]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/