[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

JoPo
Beiträge gesamt: 490

18. Aug 2004, 10:04
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1172 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jopo

Hi Leute,

ich habe vom Kunden eine Corel12-Export-PDF bekommen. Dort sind alle Schriften als CID Fonts mit Identity-H als Untergruppen eingesetzt.
Unser Celebra-RIP (Version 3015.102 Rev. 603003) bricht ab, eine Druckdatei mit Acrobat-PPD und neu distillen bricht ab, weil die Fonts Lizenzprobleme haben. Es sind die ArialMT und die ArialCondensed.
Meine Fragen:
Wieso bricht ein aktueller Level-3-RIP den Job ab?
Wieso sind Schriften wie Arial Lizenzgeschützt?

Danke für Infos.
Joachim
X

Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4793

18. Aug 2004, 15:28
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #103797
Bewertung:
(1172 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Joachim!

Schicken Sie dem RIP eine PostScript-Datei. Dann sollte es funktionieren. Der Versuch ist es wert.

Herzlichen Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#103697]

Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

JoPo
Beiträge gesamt: 490

19. Aug 2004, 09:41
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #103899
Bewertung:
(1172 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jopo
Hallo Herr Laubender,

habe ich probiert, bringts nicht.
Direktes Drucken aus Acro 5 und 6 bricht ab. Neues PDF erstellen bricht ab mit "Lizenzeinbettungsfehler".
EPS erstellen und distillen oder rippen bricht ab.
Der RIP meldet ein CPSI Problem, nach mehreren Versuchen (Idiom ignorieren, fehlende Fonts ignorieren) hängt sich das RIP auf.

Joachim


als Antwort auf: [#103697]

Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Aug 2004, 16:05
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #104216
Bewertung:
(1172 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

soweit mir bekannt gilt: CID-Fonts lassen sich auch über Umwege nicht aus PDFs entfernen. (Es sei denn, man wandelt komplett in Pixeldaten.)

Deshalb wirds wohl am besten sein, eine PDF ohne CID-Fonts anzufordern - also entweder per PS-Datei+Distiller oder per Schrift-in-Kurven-Umwandlung.

Mich würde interessieren, ob du denn CID-Fonts aus Indesign 2 + 3 Direktexport bislang problemlos rippen konntest?

Gruß, Thomas


als Antwort auf: [#103697]

Corel12 pdf export mit CID-fonts Problem

JoPo
Beiträge gesamt: 490

24. Aug 2004, 11:19
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #104764
Bewertung:
(1172 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jopo

Hi Thomas,

die kamen mir bisher noch nicht unter, werde es aber gleich mal probieren im Zuge des Tests ob CID überhaupt vom RIP angenommen werden.

Danke für den Hinweis.

Joachim


als Antwort auf: [#103697]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Scripting DOM API Documentation für InDesign CC 2021

Alternativ-Programm zu Acrobat Pro?

Textrahmen - Unterteilte Spalte funktioniert nicht

Wörterbuch: Voreinstellungen verstellen sich

Warum kommt Fehlermeldung "Wacom-Treiber" beim Start?

Farbangaben in Corporate Design Manuals

Affinity Designer Objekte auswählen

Bestimmte PDF-Kommentare löschen

Affinity Photo und Photoshop: HSL-Farbbereich als Maske speichern

Buchdateien kopieren
medienjobs