[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Create PDF mit Hotfolder

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

31. Jul 2007, 09:53
Beitrag # 1 von 24
Bewertung:
(6096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

auch auf die Gefahr hin das ich gesteinigt werde habe ich doch eine Frage wegen Hotfolders. ;-)

Ich MUSS hier einen Weg finden um Dokumente wie z.B. EPS-Dateien in einen Hotfolder zu legen und dann erst über die CreatePDF WS zu schicken.
Gibt es schon Scriptansätze oder fertige Scripte wie man solch eine Situation bewerkstelligen kann?

Es MUSS eben alles in einem Hotfolder gelegt werden und dann per CreatePDF-WS abgearbeitet werden.

Ich weis eine recht unschöne Variante aber es geht hier eben derzeit nicht anderst. Gewachsene Strukturen. :-)

Gruß

Chris
X

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

6. Aug 2007, 13:26
Beitrag # 2 von 24
Beitrag ID: #306460
Bewertung:
(6062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie wäre es mit dem mitgelieferten "printps.pl" Skript?
Als Zielqueue muss da nur im Environment die Create PDF-Queue genommen werden...

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#305355]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

6. Aug 2007, 16:18
Beitrag # 3 von 24
Beitrag ID: #306507
Bewertung:
(6053 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
:-) :-) :-)
Ist echt gut, denn genau das habe ich eben verzweifet versucht, aber irgendwie bekomme ich den Printer nich richtig definiert. Hier steht immer was von Printer="lw" aber wenn ich jetzt hier den den CreatePDF-Printer eintrage passiert auch nichts.
Muss ich in der "scriptsrv.conf" und in dem "printps.pl"-Script Anpassungen machen ?

Gruß
Chris


als Antwort auf: [#306460]

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

6. Aug 2007, 17:06
Beitrag # 4 von 24
Beitrag ID: #306517
Bewertung:
(6048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich habe hier UB und dort kann ich in HELIOS Admin einfach den Drucker eintragen.
In "Skripte:Mein Skript" die Konfiguration aufrufen und im "Laufzeitumgebung" Tab die "PRINTER" Variable auf den Druckernamen setzen.

Hast Du auch UB laufen? Wenn nicht muss sicherlich in der conf etwas gemacht werden...

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#306507]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

6. Aug 2007, 17:13
Beitrag # 5 von 24
Beitrag ID: #306519
Bewertung:
(6045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ja ich hab auch UB. Läuft unter Solaris und bei mir ist der Drucker so eingetragen PRINTER=TestPDF (ist der CreatePDF Printer).
Auch habe ich bei "Aktiver Ordner" meinen Hotfolder eingetragen, aber es tut sich einfach nix. Muß der Hotfolder ein "Ethershare-Verzeichnis" sein?
Gruß
Chris


als Antwort auf: [#306517]
(Dieser Beitrag wurde von MacMecki am 6. Aug 2007, 17:14 geändert)

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

6. Aug 2007, 17:27
Beitrag # 6 von 24
Beitrag ID: #306522
Bewertung:
(6041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was sagt denn das ScriptServer Log?
Dort könnt man Hinweise finden.

Der HotFolder muss auf einem HELIOS Volume liegen (wie sollen die Clients denn sonst etwas da rein legen?) oder aber via UNIX Kommando ein Close-Event veranlasst werden.
Ich würde HELIOS Volume bevorzugen... :-)

Ansonsten fällt mir jetzt auch nichts mehr ein.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#306519]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

6. Aug 2007, 17:32
Beitrag # 7 von 24
Beitrag ID: #306523
Bewertung:
(6039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier noch die Infos die mein ScriptServer-Log liefert:
06.08.2007 17:30:15 scriptsrv[2294]: Create process printps.pl[29559] for queue TestFolder. Job added by root
06.08.2007 17:30:15 scriptsrv[2294]: Process printps.pl[29559] for queue TestFolder done
06.08.2007 17:30:15 printps.pl: /HELIOS/apps/var/settings/Script Server/printps.pl: printer not defined

Obwohl der Printer definiert wurde findet er ihn nicht ???

Chris


als Antwort auf: [#306522]

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

7. Aug 2007, 08:55
Beitrag # 8 von 24
Beitrag ID: #306593
Bewertung:
(6012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da ist wohl der Druckername falsch.
Ist es wirklich der "Druckername" aus dem "Allgemein" Tab?
Stimmt die Schreibweise?

Das würde ich nochmal prüfen.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#306523]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

7. Aug 2007, 10:39
Beitrag # 9 von 24
Beitrag ID: #306644
Bewertung:
(6006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,
habe gestern noch etwas rumprobiert und den Drucker ansteuern können, aber nur manuell wenn ich auf das Script gehe und die Dateien im Hotfolder manuell anstoße.
Warum reagiert der Hotfolder nicht automatisch wenn ich eine Datei reinlege? ***grrr***
Kann man das auch einstellen, das die bearbeitete Datei nach der bearbeitung gleich gelöscht werden kann?

Gruß
Chris


als Antwort auf: [#306593]

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

7. Aug 2007, 11:45
Beitrag # 10 von 24
Beitrag ID: #306689
Bewertung:
(5995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MacMecki ] Warum reagiert der Hotfolder nicht automatisch wenn ich eine Datei reinlege?


Haben die Dateien den eingestellten Dateityp und Suffix?
Werden die Daten via AFP- oder SMB-Client (also EtherShare oder PCShare) in den Hotfolder kopiert?
Ich würde mal in die Doku zur Konfiguration durchgehen...

Antwort auf [ MacMecki ] Kann man das auch einstellen, das die bearbeitete Datei nach der bearbeitung gleich gelöscht werden kann?


Da würde ich einfach mal jemanden mit Perl-know how ansprechen. Ist dann schnell gemacht.

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#306644]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

7. Aug 2007, 12:02
Beitrag # 11 von 24
Beitrag ID: #306694
Bewertung:
(5993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Doku bin ich schon durch aber die gibt dazu nicht besonders viel her.
Die Dateien werden z.B. in den verbunden Ordner kopiert und der ist über Samba für die PC freigegeben. Also im Prinzip per SMB oder Drag and Drop.

Sieht aber immer mehr so aus als das ich doch ein Script basteln muß.

Gruß
Chris


als Antwort auf: [#306689]

Create PDF mit Hotfolder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

7. Aug 2007, 12:16
Beitrag # 12 von 24
Beitrag ID: #306701
Bewertung:
(5990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MacMecki ] Die Dateien werden z.B. in den verbunden Ordner kopiert und der ist über Samba für die PC freigegeben. Also im Prinzip per SMB oder Drag and Drop.


LOL!

Diese Information wäre auch früher schon hilfreich gewesen.

Und wie soll bitte Samba HELIOS File Events generieren?
Das geht natürlich nur mit PCShare oder basteln.
Das basteln sollte dann aber nicht auf einem HELIOS Volume geschehen!


GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#306694]

Create PDF mit Hotfolder

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

7. Aug 2007, 13:25
Beitrag # 13 von 24
Beitrag ID: #306737
Bewertung:
(5983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Chris,

Antwort auf [ MacMecki ] Die Dateien werden z.B. in den verbunden Ordner kopiert und der ist über Samba für die PC freigegeben. Also im Prinzip per SMB oder Drag and Drop.


Also abgesehen davon, daß das Mischen von Samba und EtherShare eine riesengroße Dummheit ist (weil man auf dem Weg riskiert, sich die Desktop-Datenbank des Volumes zu schrotten und man leicht in Probleme mit dem Encoding der Dateinamen hineinrennt!) werden auf dem Weg auch kaum File-Events beim ScriptServer ankommen (können).

Antwort auf: Sieht aber immer mehr so aus als das ich doch ein Script basteln muß.


Oder einfach mal Helios richtig einsetzen? Das bedeutet PCShare für den Zugriff von Windows-PCs aus. Und jetzt bitte nicht rumjammern von wegen "das ist ja so teuer und Samba taugt doch schon". Es ist einfach ein Unding und man schafft sich damit nix weiter als Ärger, wenn man Samba innerhalb von EtherShare-Volumes herumferkeln läßt.

Der ganze elende Aufwand, den man mit dem Gebastel mit irgendwelchen Gratis-Tools und Workarounds hat, lohnt sich doch nicht wirklich... das hält doch alles nicht mal einer Milchmädchenrechnung stand?

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#306694]

Create PDF mit Hotfolder

MacMecki
Beiträge gesamt: 94

7. Aug 2007, 14:00
Beitrag # 14 von 24
Beitrag ID: #306754
Bewertung:
(5978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle zusammen,
hier kommen alle Infos die Ihr sicher alle so gerne wissen würdet, sog. Hintergrund-Informationen.
Aber erstmal an "GreatOm ", sorry das ich es vergessen hatte zu erwähnen.

Mein eigentliches Problem sind die hier in der Firma gewachsenen Strukturen und das verzweigte Netz aus allen möglichen Anwendungen.
Im Prinzip nutzen wir HELIOS nur noch für die Warteschlangen-Verwaltung und haben keine HELIOS-Volumes und kein OPI mehr aktiviert, obwohl wir alle Lizenzen haben.
Naja, die GL will das eben so.
Samba ist schon so Firmenweit im Einsatz und da komm ich auch nicht drum herum.
Mir persönlich wäre eine homogenere Heliosumgebung auch lieber, aber ich muß leider damit leben was wir hier im Einsatz haben.
Kann ich mit einem Helios-Script auch ein UNIX-Shell Script ansteuern das mir den überwachten Ordner abfrägt?

Aber wie ich sehe gibt es wohl seitens Helios mit unserer Konstellation keine andere Möglichkeit als uns selbst etwas zu stricken damit wir einen Hotfolder abfragen können und den Inhalt an eine CreatePDF Druckerwarteschlange zu schicken.


Gruesse
Chris


als Antwort auf: [#306737]

Create PDF mit Hotfolder

Markus76
Beiträge gesamt: 340

7. Aug 2007, 15:38
Beitrag # 15 von 24
Beitrag ID: #306787
Bewertung:
(5964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Das halte ich ja mal für ganz schönen Schwachsinn :-/ Sorry.
Du beantwortest Dir die Frage ja selber: Kein Helios-Volume > kein Event, kein ScriptServer Hotfolder etc.
Also nimm doch einfach gleich nen beliebigen Perl-Hotfolder und druck in die Queue.
Oder mach doch ein Helios-Volume auf das keiner Zugriff hat und das keiner sieht und move die Dinger da in den Hotfolder.
Gruss,
Markus


als Antwort auf: [#306754]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022