[GastForen Archiv Adobe Freehand DCS Drucken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DCS Drucken

Iki
Beiträge gesamt: 1186

18. Aug 2006, 14:33
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(3190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

ich habe eine Datei die ein DCS enthält. Diese kann ich vom PC einfach auf einen
Tintenstrahldrucker drucken. Mit dem MAC geht es nicht warum denn nicht?

Iki
X

DCS Drucken

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

21. Aug 2006, 17:53
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #245929
Bewertung:
(3157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
oh bei dcs gibt es viele gründe...

guxt du hier:
http://tinyurl.com/g5bb8

mit freundlichem gruss
stefan


als Antwort auf: [#245508]

DCS Drucken

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

4. Sep 2006, 20:41
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #248802
Bewertung:
(3119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Iki!

Falls Du nach mehreren Wochen noch eine Antwort benötigst:

Du druckst bei DCS-Dateien AUSCHLIESSLICH das Vorschaubild, wenn Du nicht Farbauszüge druckst. Möglicherweise auch nur die Bildschirmvorschau, die nur vom PC aus über die bildschirmgrafischen Möglichkeiten des Windows-Betriebsystems dem Drucker als niedrigaufgelöste Datei gegeben wird.

DCS-Dateien bestehen nämlich aus verschiedenen Schichten, von denen im Layout-Programm nur der Vorschauanteil in niedriger Auflösung zu sehen ist. Die hochaufgelösten Bildanteile werden ausschließlich bei der farbseparierten Ausgabe abgefragt und dem Drucker übermittelt. Beim Abspeichern einer DCS-Datei aus PhotoShop kann man zudem noch steuern, ob man den Vorschauanteil überhaupt drucken kann. Es kann also sein, daß der Ersteller einen sog. "Composite"-Ausdruck gar nicht zulassen wollte.

Um die vollen Bilddaten aufs Papier zu bringen, wenn NICHT Auszüge gedruckt werden sollen, mußt Du die DCS-Datei beispielsweise in PhotoShop öffnen und als EPS-Datei OHNE die DCS-Option speichern. Diese Datei ist dann über FreeHand in hoher Auflösung druckbar.

Wenn die DCS-Datei ausschließlich aus CMYK-Pixelinformation besteht, geht diese Wandlung recht einfach. Sollten andersbenamte Farbkanäle enthalten sein, ist der Weg etwas komplizierter. Der führt dann idealerweise über PhotoShop in eine PDF-Datei, die über Acrobat Professional in eine EPS-Datei geschrieben wird.

Hier alle "Wenn" und "Aber" der komplizierteren Vorgehensweise zu erklären, wäre im Moment etwas langwierig. Mein Tipp: finde erst einmal heraus, WAS für eine DCS-Datei das ist, indem Du sie in PhotoShop öffnest. Steht nach dem Öffnen der Farbmodus auf CMYK ist es die EINFACHE Variante.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
w.m.graphiX


als Antwort auf: [#245508]

DCS Drucken

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

5. Sep 2006, 09:05
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #248859
Bewertung:
(3106 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,
da ich bei größeren Druckprojekten grundsätzlich mit DCS1-Dateien arbeite wäre ich mit umwandeln ganz schön beschäftigt. Zur Präsentationsausgabe nutze ich über meine Druckerei z.B. einen Farbkopierer (Konika 8050), dessen Treiber das hochwertige Ausdrucken ermöglicht. Beim Drucker wird in den FH-Optionen zuerst separieren eingestellt, um dann in den Druckoptionen das ganze zusammenlesen zu lassen (Separationen überdrucken >Ein). Der Ausdruck dauert zwar, dafür aber werden die Feindaten gezogen. Auch Überdrucken-Effekte werden korrekt dargestellt, was sonst nicht möglich ist.


als Antwort auf: [#248802]

DCS Drucken

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

5. Sep 2006, 09:19
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #248860
Bewertung:
(3104 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo klimbim

Antwort auf [ klimbim ] da ich bei größeren Druckprojekten grundsätzlich mit DCS1-Dateien arbeite...

darf ich fragen, weshalb du die bilder als dcs abspeicherst? dcs1 bietet heutzutage ja wirklich nur noch nachteile gegenüber formaten wie eps oder tiff.


als Antwort auf: [#248859]

DCS Drucken

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

5. Sep 2006, 09:40
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #248862
Bewertung:
(3096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Gremlin,
manchmal ist es echt blöd, vor allem, wenn man die Datei außer Haus gibt, z.B in Form einer Anzeige. Dazu nutze ich ausschließlich die Feindatei.
Ansonsten ist das für Korrekturausdrucke und zum Belichten ein ideales Format, da alles superschnell vom Tisch ist. Meine Druckerei hatte auch schon andere Lösungen (Ethershare/Opi), die aber aus Kostengründen gecancelt wurden.


als Antwort auf: [#248860]

DCS Drucken

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

5. Sep 2006, 12:38
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #248896
Bewertung:
(3079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, klimbim!

Ich sehe zunächst bei der Benutzung der DCS-Dateien in Deinem Workflow KEINE Probleme. Du erreichst Dein Ziel sehr schnell.

Problematisch wird es erst dann, wenn Du nur eingeschränkt Kontrolle über die verwendeten Seitenelemente hast. Will sagen: ein Kunde liefert eine EPS-Datei oder eine PDF-Datei mit beispielsweise einem Logo oder einer Anzeige. Diese Elemente platzierst Du als EPS in Dein FreeHand-Layout (neheme ich jetzt mal an, da ich Deine Auftragsstruktur nicht kenne). Ab diesem Zeitpunkt lebst Du in der Unsicherheit, ob das, was da platziert wurde überhaupt druckbar ist, denn FreeHand (egal welche Version) wird kaum in der Lage sein JEGLICHE EPS-Datei korrekt separiert auszudrucken. Es muß bei der inkorrekten Separation nicht einmal zu einer Fehlermeldung kommen.

Um diese potentiellen Probleme von vorneherein auszuschließen, empfehle ich grundsätzlich auf Composite-Workflow umzusteigen.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
w.m.graphiX


als Antwort auf: [#248859]

DCS Drucken

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

5. Sep 2006, 13:11
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #248907
Bewertung:
(3076 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Uwe,
ich bin Einzelkämpfer, selbst. Grafiker und als solcher Untermieter in einer 6-Mann/Frau starken Druckerei. Mit Fremddateien habe ich eher selten zu tun. D.h. ich leide nur unter dem Bockmist, den ich selber baue. ;-) Bilddateien, die ich außer Haus gebe, sind ausschließlich Feindateien, und ansonsten versende ich nur komplette PDFX3, Mac-EPS oder eben html.


als Antwort auf: [#248896]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/