[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Digital Publishing DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

19. Sep 2012, 09:34
Beitrag # 1 von 19
Bewertung:
(4982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alle,

seit heute Nacht ist die Single Edition im Rahmen des Cloud Abos verfügbar.

Hier habe ich mal erste Infos zusammengestellt: http://bit.ly/SAoE36

Gruß Kai Rübsamen

(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 19. Sep 2012, 09:35 geändert)
X

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

OliverM.
Beiträge gesamt:

19. Sep 2012, 11:10
Beitrag # 2 von 19
Beitrag ID: #501145
Bewertung:
(4944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai,

herzlichen Dank, you made my day:

Zitat Für den User bedeutet das, eine unbegrenzte Anzahl von Single Edition Apps zu einem unschlagbaren Preis. Und das beste daran: Adobe erlaubt ein Update der App


Ich kann es noch gar nicht glauben!! Wirklich unbegrenzt und das für den alles in allem doch eher winzigen Abo-Preis? Wenn das wahr ist, mache ich einen kleinen Luftsprung!

Gruß, Oliver


als Antwort auf: [#501120]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

19. Sep 2012, 11:39
Beitrag # 3 von 19
Beitrag ID: #501149
Bewertung:
(4931 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vorhin hat mich bereits jemand gefragt, wie ich darauf komme, dass Adobe auch ein Update erlaubt: Ich bin mir sicher, dass ich das letzte Woche irgendwo gelesen habe, finde aber gerade meine Quelle nicht. Diese Aussage ist also etwas mit Vorsicht zu genießen.

Zum Update an sich: Ich habe es so verstanden, als ob kleinere nachträgliche Korrekturen möglich sind oder auch mal einzelne Inhalte ausgetauscht werden können, also keinen kompletten Inhalt! Die Updatemöglichkeit besteht nur, wenn ich zu diesem Zeitpunkt auch ein Cloud Abo besitze.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#501145]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

OliverM.
Beiträge gesamt:

19. Sep 2012, 11:51
Beitrag # 4 von 19
Beitrag ID: #501152
Bewertung:
(4912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Zum Update an sich: Ich habe es so verstanden, als ob kleinere nachträgliche Korrekturen möglich sind oder auch mal einzelne Inhalte ausgetauscht werden können, also keinen kompletten Inhalt! Die Updatemöglichkeit besteht nur, wenn ich zu diesem Zeitpunkt auch ein Cloud Abo besitze.

Nochmal danke, für mich ist es gar nicht das Update, sondern dass man unlimitiert viele Apps machen kann. Wenn das stimmen sollte, dann werden alle anderen Anbieter ganz, ganz schwere Zeiten haben.
Kennst Du jemanden bei Adobe, der genau das nochmal verifizieren kann?
Gruß, Oliver


als Antwort auf: [#501149]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

19. Sep 2012, 11:59
Beitrag # 5 von 19
Beitrag ID: #501153
Bewertung:
(4910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai und Oliver,

wieso sollte man denn keine Single App updaten können, das ging doch schon immer, kann mit jeder Technologie so vorgenommen werden und ist von Apple auch so vorgesehen?

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#501145]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

19. Sep 2012, 12:09
Beitrag # 6 von 19
Beitrag ID: #501158
Bewertung:
(4891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Nochmal danke, für mich ist es gar nicht das Update, sondern dass man unlimitiert viele Apps machen kann. Wenn das stimmen sollte, dann werden alle anderen Anbieter ganz, ganz schwere Zeiten haben.

Oliver, das ist so. Daran gibt es nichts zu rütteln. Das mit den schweren Zeiten sehe ich allerdings nicht so, da erstens dadurch die DPS an sich nicht besser wird und zweitens in den meisten Fällen Kiosk-Systeme sinnvoller sind.

@ Matthias: Hm, da hast du mich kalt erwischt, ich habe nämlich bisher nur Kiosk-Apps gebaut.

Allerdings habe ich es so verstanden, dass es von Seiten Adobes bisher sehr schwierig war, z.B. nachträglich Änderungen durchzuführen, wenn 1x die Seriennummer weg war. Viell. kann hier jemand etwas dazu sagen, der Single Apps baut und nachträgliche Korrekturen hatte?

Ich hab übrigens meine Quellen gefunden:
Zum einen schreibt heute indesignsecrets darüber und geht von kleineren Korrekturen oder Änderungen aus.

Direkt von Adobe habe ich aber auch folgende Aussage gefunden:
"Ability to update Single Edition App after it has been submitted to (and approved by) App store. Creative Cloud members will have the ability to update their apps as long as they are subcribed to Creative Cloud. 1-year limitation for standalone Single Edition customers"

Hieraus lese ich übrigens nicht, dass damit nur kleinere Korrekturen gemeint sind?!

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#501153]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 19. Sep 2012, 12:11 geändert)

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

19. Sep 2012, 12:20
Beitrag # 7 von 19
Beitrag ID: #501161
Bewertung:
(4866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai,

technisch kann man Single Apps immer updaten, das ist ja ein Appel Prozess und hat nichts mit Adobe zu tun.

In Bezug auf Adobes Angebot ist wahrscheinlich eher die Frage, ob man (außerhalb der Creative Cloud) dafür erneut bezahlen muss...
Interessant finde ich in den Artikeln, dass es so klingt, als wäre ein Update vorher technisch nicht möglich gewesen. Wie gesagt, Apple erlaubt das natürlich, egal ob du das händisch programmierst oder einen Anbieter nutzt. So werden ja auch alle anderen Apps aktualisiert, Facebook, ebay, Apples eigene Apps etc.
Allein die Bundle ID und die Versionsnummer sind bei Apple ausschlaggebend, dann wird es über den Apple Mechanismus verteilt.

Und das ist ja auch der Grund, warum die meisten Publikationen keine Single Apps wollen: Nur ein Inhalt, keine Push-Updates, Aktualisierungen nur über Apples Approval Prozess (für Tages- oder Wochenperiodika nicht machbar) etc.

Details schreibt Adobe dazu hier und auch speziell, was möglich und was ausgenommen ist: click

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#501158]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

OliverM.
Beiträge gesamt:

19. Sep 2012, 12:42
Beitrag # 8 von 19
Beitrag ID: #501164
Bewertung:
(4840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Nochmal danke, für mich ist es gar nicht das Update, sondern dass man unlimitiert viele Apps machen kann. Wenn das stimmen sollte, dann werden alle anderen Anbieter ganz, ganz schwere Zeiten haben.

Zitat Oliver, das ist so. Daran gibt es nichts zu rütteln. Das mit den schweren Zeiten sehe ich allerdings nicht so, da erstens dadurch die DPS an sich nicht besser wird und zweitens in den meisten Fällen Kiosk-Systeme sinnvoller sind.



Was Kiosk-Systeme betrifft, gebe ich Dir recht, das ist aber gar nicht unsere Sache. Bei Einzel-Apps kann es anders aussehen, obgleich ich kein Fan vom Adobe DPS bin, meine Tests haben mich damals bei Erscheinen sehr ernüchtert. Ich muss es jetzt nochmal testen, es entwickelt sich ja auch weiter.

Aber wenn der Preisunterschied so gigantisch ist, wie es jetzt scheint, dann mag man sich eher mit den Macken anfreunden. Und ich sage das, obgleich wir hier massig Geld für Software ausgeben, 15 InDesign-Lizenzen plus diverse Suites plus die ganze Creative Cloud.

Aber das ist alles noch im Rahmen, während die App-Software-Anbieter zum Teil aberwitzige Preismodelle haben, die für einen Independent-Verlag nie im Leben zu stemmen sind. Klar, die müssen auch Geld verdienen, aber manche Preisvorstellungen haben mich doch sehr erstaunt.

Gruß, Oliver


als Antwort auf: [#501158]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

19. Sep 2012, 12:57
Beitrag # 9 von 19
Beitrag ID: #501166
Bewertung:
(4816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Matthias, danke für den Link. Ich finde dort aber keine neuen Informationen, aber wenigstens ne Bestätigung :)

Ich denke nicht, dass es darum geht, was von Seiten Apples hier geht. Das man die App updaten kann, ist ja eigentlich klar, sondern eher um solche Problematiken wie hier gepostet: http://www.hilfdirselbst.ch/..._P494865.html#494865

Ist es denn nicht so, dass bisher dann gegenüber Adobe die Gebühren für eine Single Edition erneut fällig waren? Wenn ich es richtig verstehe, entfällt das jetzt (begrenzt auf Korrekturen oder geringfüge Änderungen?) auch bei Usern, die die Single Edition als solche gekauft haben (für 1 Jahr).

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#501164]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 19. Sep 2012, 13:02 geändert)

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

arachnias
Beiträge gesamt: 606

19. Sep 2012, 13:20
Beitrag # 10 von 19
Beitrag ID: #501172
Bewertung:
(4775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und ich kann diese apps auch als Agentur für meine Kunden erstellen und veröffentlichen?
oder gilt das nur für MEINE apps?

schräge Sache...

ciao
oli


als Antwort auf: [#501120]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Yves Apel
  
Beiträge gesamt: 1724

19. Sep 2012, 18:58
Beitrag # 11 von 19
Beitrag ID: #501214
Bewertung:
(4698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Inhaltsupdates und App-Updates waren Anfangs nicht möglich in der Single Issue mit Seriennummer.
Zwar konnte man den Inhalt in der Cloud updaten und das Folio Package neu herunterladen.

Es war jedoch nicht möglich das Folio Package im Viewer Builder auszutauschen.

Ich weiß allerdings von einem Fall wo die App im Viewer Builder nach Anfrage und durch Kullanz von Adobe für ein Update wieder freigeschaltet wurde.

In den letzten Wochen gab es einige Berichte durch Hörensagen, dass Inhaltsupdates möglich wären. Eine feste Bestätigung dafür habe ich allerdings nicht bekommen.

Creative Cloud Besitzer sollten die Inhalte in Single Issues in vollem Umfang austauschen können. Warum auch nicht, man kann ja unendlich viele Single Issues herstellen (naja, da bin ich mir eher nicht so sicher). Am Wochenende wirds getestet.

Ob Besitzer mit einer Seriennummer jetzt Updates machen können bleibt wohl abzuklären.

Ob Single Issue Apps als Agenturmodell erstellt werden können, weiss ich nicht. Zum einen denke ich allerdings nicht, dass Adobe jetzt jeden der die CC besitzt, kontrolliert ob er nur Apps für sich selbst herstellt.

Zum anderen ist die CC Lizenz sogar für kleinere Kunden erschwinglich. Und der Kunde bekommt zudem sämtliche Programme wie z.B. Photoshop. Ist doch ein Argument, oder?

Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#501172]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Yves Apel
  
Beiträge gesamt: 1724

19. Sep 2012, 19:11
Beitrag # 12 von 19
Beitrag ID: #501215
Bewertung:
(4690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Folgendes steht mittlerweile in den Adobe DPS FAQ:

Zitat Kann ich Inhalte im Auftrag eines Kunden oder Drittanbieters veröffentlichen?

Ja. Freiberufliche Designer sind zur Veröffentlichung von Inhalten im Auftrag eines Kunden berechtigt. Vergewissern Sie sich, dass Sie über die entsprechenden Zugangsdaten für ein Apple Developer-Konto verfügen. Diese Zugangsdaten werden nicht nur an Entwickler vergeben, unterliegen u. U. jedoch den Geschäftsbedingungen von Apple. Außerdem benötigen Sie eine Seriennummer für die Single Edition oder ein aktives Creative Cloud-Abo.

Zitat Ich besitze die Single Edition. Kann ich die Inhalte in meiner App aktualisieren?

Ja, eine Aktualisierung Ihrer App ist möglich, nachdem sie eingereicht und von Apple freigegeben wurde. Wenn Sie Teilnehmer der Creative Cloud sind, können Sie Ihre App jederzeit aktualisieren. Falls Sie eine Single Edition-Seriennummer für US$395 erworben haben, haben Sie ein Jahr lang die Möglichkeit, Ihre Inhalte zu aktualisieren. Danach endet Ihre Lizenz und damit auch die Möglichkeit, Ihre mit der Single Edition erstellte App zu aktualisieren.


Dies erklärt wohl alles.

Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#501214]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

OliverM.
Beiträge gesamt:

19. Sep 2012, 19:39
Beitrag # 13 von 19
Beitrag ID: #501217
Bewertung:
(4673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Zum anderen ist die CC Lizenz sogar für kleinere Kunden erschwinglich. Und der Kunde bekommt zudem sämtliche Programme wie z.B. Photoshop. Ist doch ein Argument, oder?


Ja, absolut. Wir haben ja alle Adobe für die Preispolitik kritisiert, was die große DPS betrifft. Das jetzige Angebot ist hingegen unschlagbar. 50 Euro im Moment für alle Adobe-CS-Programme plus diverse Dienste plus so viele Single Apps wie ich will, das ist geradezu unfassbar günstig.

Ich würde so weit gehen zu sagen, dass das Digitale Publizieren jetzt wirklich nochmal neu losgeht. Erstens scheinen die Tools viel ausgereifter zu sein und zweitens kann es sich jetzt jeder leisten, der professionell damit arbeitet und seine Brötchen verdienen will.


als Antwort auf: [#501214]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

20. Sep 2012, 06:10
Beitrag # 14 von 19
Beitrag ID: #501225
Bewertung:
(4604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Bisschen Schwarzmalen:

Was passiert wenn Adobe in einem Jahr plötzlich die Bedingungen wieder ändert
oder die Preise mal locker erhöht?

Ich traue dem Braten immer noch nicht wirklich.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#501217]

DPS: Adobe Single Edition Cloud ist da

OliverM.
Beiträge gesamt:

20. Sep 2012, 06:42
Beitrag # 15 von 19
Beitrag ID: #501226
Bewertung:
(4576 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Was passiert wenn Adobe in einem Jahr plötzlich die Bedingungen wieder ändert oder die Preise mal locker erhöht?


Ich denke, selbst bei einer Verdoppelung der Preise wäre es unschlagbar günstig. Was Single Apps betrifft, ist keine andere Lösung preislich auch nur annähernd so attraktiv. Andererseits glaube ich nicht, dass Adobe den Preis erhöht, den Shit Storm würde selbst Adobe nicht überleben.

Mein Eindruck ist, dass Adobe alle Kunden nach und nach als Abonnenten haben will. Das garantiert einen kontinuierlichen Umsatz und nimmt ihnen die Unsicherheit, wie viele Updates sie denn nun nächstes Mal verkaufen werden. In der Summe ist es, selbst bei einem so moderaten Preis, mehr Geld für Adobe.

Und dem User tun 50 Euro im Monat deutlich weniger weg als die über 1000 für das Update der Master Collection. Auch wenn man (wie wohl fast jeder) nicht alles aus der Master Collection braucht, ist es immer noch attraktiv. Ich habe die Hoffnung, dass Adobe da den Gongschlag gehört hat und uns User sanft anketten will :-)

Gruß, Oliver


als Antwort auf: [#501225]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch