hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Stromer
Beiträge: 3
19. Dez 2004, 21:03
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD-Brennerei


Ich habe mir einen DVD-Brenner gekauft der Marke "MSI".
Als ich den ersten Videofilm auf DVD-brennen wollte habe ich festgestellt dass der Brenner DVD-Scheiben nicht erkennt. CD aber konnte ich brennen. Nach langem Theater mit dem Lieferanten habe ich nach etwa 3 Wochen einen neuen (MSI, gleiches Modell)erhalten. Dieser brennt wohl jetzt DVD's aber jede hat irgendwo im Film 5-10 Stellen bei denen der Film einfach ein paar Sekunden stehen bleibt. So habe ich vom gleichen gespeicherten Image 6 DVD gebrannt und jede hat Fehler, aber keine an der gleichen Stelle. So vermute ich den Brenner als Fehlerquelle. Kann es sein dass man mit einem sog. "Markenbrenner" keine Probleme hätte? (Ein Kollege mir eine DVD mit einem ext. Brenner erstellt hat ab gleichem Image ohne Fehler)
Besten Dank
Stromer Top
 
X
Frank Fallgatter  M  p
Beiträge: 800
20. Dez 2004, 11:20
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #131585
Bewertung:
(832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD-Brennerei


Schwer zu sagen. Einerseits, welche Hardware MSI für seine eigene Firmware nutzt. Zweitens die Rohlinge. Die beste Wahl dürfte meiner Meinung nach ein Brenner von Plextor sein. Sowohl bei CD- als auch bei DVD-Brennern. Bei DVD-Brennern benutzt Plextor NEC-Hardware mir eigener Firmware. Die Geräte funktionieren auf dem CD-Sektor noch nach sechs Jahren problemlos. Zudem liefert Plextor die Plex-Tools mit, mit denen man die Rohlinge durchtesten kann. Die Testergebnisse in Computerzeitschriften lassen da auch keinen Zweifel. Bestimmte Firmen sind seit Jahren immer auf den ersten Plätzen. Auch die Testergebnisse von Rohlingen sollte man studieren (Rohlinge scheinen immer schlechter zu werden – ganz am Anfang konnte man durch die Teile kaum durchsehen).

Gruß
Frank
als Antwort auf: [#131494] Top
 
OliSch p
Beiträge: 908
20. Dez 2004, 17:01
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #131676
Bewertung:
(832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD-Brennerei


Hallo zusammen

Es handelt sich um einen internen Brenner, oder? Manchmal liegt's an der Schnittstelle, nicht direkt am Brenner.
Ich persönlich benutze Sony-Rohlinge (CD und DVD) und bin zufrieden.

Grüsse, Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.7
als Antwort auf: [#131494] Top
 
Stromer
Beiträge: 3
23. Dez 2004, 17:39
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #132298
Bewertung:
(832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD-Brennerei


Danke für die Tips.
Es ist ein interner Brenner "MSI" DR8-A2.
Als Rohlinge habe ich von wilden NoName Produkten,
Sony bis zu meinen Standard CD-R und DVD-R "EMTEC"(BASF)
alles probiert. Das Resultat ist immer das gleiche - Diverse
Standbilder auf jeder DVD-R an eiener andern Stelle,mal weniger
mal mehr.
als Antwort auf: [#131494] Top
 
X