[GastForen Archiv Adobe Video Produkte DVD ruckelt...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DVD ruckelt...

BIBBO
Beiträge gesamt: 42

14. Feb 2005, 20:28
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2279 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nabend.

folgendes pröblemchen:
habe ein mpeg2 file generiert (8000kb/s)
mit welchem ich eine dvd in vierfacher geschw. gebrannt habe.
(ging ewigs lange) aber die dvd läuft...

nun wollte ich von dieser dvd die daten verwenden und
kopien erstellen. habe alles vierfach gebrannt, was wensentlich
schneller ging. nur ruckelt und stockt die filmwiedergabe bei einigen
dvd-spielern (nicht bei allen)das bild bleibt ab und zu stehen und läuft erst nach zwei bis fünf sekunden weiter...??

habe ich was falsch gemacht? was vergessen zu beachten?

merci.
BIBBO.

X

DVD ruckelt...

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

15. Feb 2005, 09:40
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #144865
Bewertung:
(2276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

Ich würde ganz einfach tippen, dass die Spieler die ruckeln die etwas preiswerteren sind und einfach mit einer so „hohen" Datenrate nicht zurechtkommen. Besonders wenn Du es CBR und nicht VBR kodiert hast. Mit der Brenngeschwindigkeit wird es denke ich nichts zu tun haben.

Gruß
S


-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#144761]

DVD ruckelt...

BIBBO
Beiträge gesamt: 42

16. Feb 2005, 07:29
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #145137
Bewertung:
(2276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
was ist denn die optimale dantenrate, um eine
dvd herzustellen? sind 8000kb/s zu hoch?
gibt es da eine norm...

und was hat es mit vbr und cbr auf sich...?

merci.


als Antwort auf: [#144761]

DVD ruckelt...

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

16. Feb 2005, 11:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #145219
Bewertung:
(2276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

»sind 8000kb/s zu hoch?«

an sich sind 8Mb nicht zu viel, nein. Das ist bei PCM (unkomprimiertem Audio) sogar das Maximum was Du machen kannst/solltest. Es hängt schlussendlich am Player. Manche haben einfach nur billige Chipsätze drin und kommen mit dem dekomprimieren so vieler Daten nicht hinterher. Ich würde sagen auf 7-7,5 Mb runterzugehen ist okay. Du solltest auch keinen qualitativen Unterschied sehen. Mal probieren und schauen ob's sich bessert.

»was hat es mit vbr und cbr auf sich...?«

CBR ist eine konstante Bitrate, also ist der Datenstrom immer gleich groß, unabhängig vom Bildinhalt. VBR wäre ein variable Kompression (da gibt es i.d.R. 1- und 2-Pass) wo die Datenrate sich nach dem Bildinhalt richtet, also z.B. bei einem Schwarzen Bild ist die Datenrate sehr niedrig, bei einem Schwenk über ein Baum im Wind sehr hoch da so ein Bild ein sehr hohes »Delta« hat, wie man so schön sagt. Also sehr viele Veränderungen von Frame zu Frame. VBR hat eben den Vorteil, dass der gleiche Film bei etwa gleicher Qualität wesentlich kleiner gerechnet werden kann gegenüber CBR, aber mit dem Nachteil, dass es deutlich länger zum Kodieren braucht (bei 2-Pass erst recht). Je nach Rechner und genutztem Codec kann das ein Unterschied von UNTER Echtzeit (also weniger als eine Stunde um eine Stunde Video zu kodieren) bei CBR bis hin zu 60 (ja, sechs-null) zu eins bei 2-Pass VBR. VBR demnach benutze ich persönlich nur bei Projekten wo *deutlich* mehr als 1-1,5 Std. auf eine DVD müssen.

Gruß
S



-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#144761]

DVD ruckelt...

BIBBO
Beiträge gesamt: 42

16. Feb 2005, 18:25
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #145370
Bewertung:
(2276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
aha! schon klarer...

habe zudem gesehen das der sound
folgend dazukomprimiert wird:

MPEG Layer 2, 16 Bit stereo
48Khz, 224 Kbit/s

diese daten kommen ja noch zu den 8mb/s dazu oder?
ist das zu hoch? ideal fürs heimkino?


als Antwort auf: [#144761]

DVD ruckelt...

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

17. Feb 2005, 10:30
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #145524
Bewertung:
(2276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

Ja, die Daten kommen dazu. Aber ob das nun ein Vor- oder Nachteil ist kann man so oder so sehen. Der Vorteil der Kompression ist natürlich, dass man eigentlich schon mit der Datenrate des Films raufgehen kann. Die Gesamtrate sollte nicht 9,8Mb/S übersteigen. Der Nachteil ist, dass natürlich der "Aufwand" beim dekodieren steigt. Qualitativ liegt der Unterschied höchstens im messbaren Bereich. Versuch einfach mal die Bilddaten ein wenig zu reduzieren und das Audio umkomprimiert (also als PCM) auszugeben. Wenn Du dann immer noch Probleme hast, dann liegt es denke ich einfach an den Playern allgemein (zu billig? Schlechte Fehlerkorrektur?), den Rohlingen oder etwas anderem woran ich grad nicht denke.

Gruß
S


-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#144761]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS