[GastForen Archiv Adobe Video Produkte DV Datei ohne Audio importieren!!! HELP!!!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DV Datei ohne Audio importieren!!! HELP!!!

def
Beiträge gesamt: 42

4. Apr 2003, 12:26
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi all.
Folgendes Problem:
Ich hab hier jede Menge DV Dateien, die ich in Premiere importieren will. Klappt auch alles wunderbar. Allerdings möchte ich die AUdiospur nicht mit importieren, sondern nur das Bild. Das wiederum krieg ich nicht hin. Bei Start eines neues Projektes kann ich bei den benutzerdefinierten Einstellungen bei "Audio" nichts deaktivieren. Nach dem Import hab ich immer die Audiospur mit im Projekt. Gibts da ne Möglichkeit?
Danke im vorraus
dEf^
][I suck...][
X

DV Datei ohne Audio importieren!!! HELP!!!

MOS
Beiträge gesamt: 262

7. Apr 2003, 11:25
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #30834
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt im Menu CLIP (wenn ich mich recht erinnere) den Punkt "Verbindung zwischen Audio und Video aufheben"...damit kannst Du die Tonspur einzeln wegwerfen...der entsprechende Clip muss natürlich im Schnittfenster markiert sein

Ansonsten gibt es bestimmt in Deinem Aufnahmefenstern irgendwo die Möglichkeit Audio schon bei der Aufnahme zu deaktivieren...Normalerweise schon beim Anlegen des Projektes möglich...

mfg
MOS2000


als Antwort auf: [#30536]
(Dieser Beitrag wurde von MOS am 7. Apr 2003, 11:26 geändert)

DV Datei ohne Audio importieren!!! HELP!!!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Mai 2003, 11:00
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #36585
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Viel einfacher

Importiere die Datei mit Sound, sichere die Videspur und lösche die Spuren. Da die Videospur gesichert ist wird nur die Audiospur gelöscht.


als Antwort auf: [#30536]

DV Datei ohne Audio importieren!!! HELP!!!

sbr
Beiträge gesamt: 185

24. Mai 2003, 03:04
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #36710
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
beim aufnehmen gibt es im capture- fenster rechts unten ein audio- und ein videosymbol. da kannst du dann das gewünschte ein- und ausschalten, um bild oder ton nicht mitaufzunehmen.
problem bei dem microsoft dv codec ist das er eigentlich immer eine tonspur braucht, egal ob da was drin ist oder nicht. bei allen anderen codecs ist es ziemlich egal und premiere importiert den ton automatisch mit, wenn im clip welcher enthalten ist. das lässt sich auch beim import nicht verhindern.
wenn du später schneidest, dann öffne die clips erst im clipfenster. da kannst du dann wieder den ton ausschalten (einmal auf das audiosymbol im clipfenster klicken). wenn du den clip jetzt ins schnittfenster überlagerst oder einfügst, wird nur das bild übernommen. die andere möglichkeit wäre im programmmonitorfenster die audiozielspur beim einfügen auf keine zu stellen. dann kannst du einen clip aus dem projektfenster direkt in das schnittfenster schneiden, indem du punkt (überlagern) oder komma (einsetzen) drückst. der clip wird dann an die position des abspielkopfes gesetzt.


als Antwort auf: [#30536]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
18.10.2018

Online
Donnerstag, 18. Okt. 2018, 20.00 - 21.00 Uhr

Webinar

Den Start ins E-Commerce leicht gemacht

Ja

Organisator: Eric Mächler

Kontaktinformation: E-Mailinfo AT ericmaechler DOT com

https://events.genndi.com/register/818182175026318367/66670f3c07

Veranstaltungen
19.10.2018

München
Freitag, 19. Okt. 2018, 10.36 Uhr

Seminar

Wer digitale Dokumente für PC, Tablet oder Handys erstellen will, der muss umdenken. Die alten Arbeitsweisen und Regeln, die bei Printprodukten die Standards gesetzt haben, die gelten hier nicht mehr. Um nur einige Stichpunkte zu nennen: RGB statt CMYK, 16 zu 9 statt DIN A4, einseitig statt doppelseitig, scrollen und tippen statt umblättern. Dazu kommt die Interaktivität, die das PDF bietet: Automatisch zoomen und verlinken, Seitensprünge, Sound- und Videoeinbettung, Einbettung von 3D-Objekten, Schaltflächen und Formulare, Kommentare.

München, Freitag, 19.10.2018, Teilnahmegebühr 534,31 Euro (incl 19% MwSt), 9.30 bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

https://www.cleverprinting.de/pdf-first/

PDF first – Digitale Dokumente für PC, Tablet, mobile Endgeräte
Hier Klicken