[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke Das Los eines Einzelkämpfers

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Das Los eines Einzelkämpfers

HDS
Beiträge gesamt: 977

22. Jun 2006, 17:21
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(5147 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Am Morgen war ich super drauf. Die Arbeit ging gut voran und ich freute mich sehr darüber, dass ich vielleicht wieder einmal mein Tagesziel erreichen würde. Doch die Freude war zu früh.Neben meiner geschäftlichen Tätigkeit wartet auf mich täglich kurz nach 11.30h die Küche, damit ich der Familie ein feines Mittagessen hinzaubere. Eigentlich macht mir dies ja auch Spass. Es ist eine interessante Abwechslung. Doch vielfach plagen mich genau zu dieser Zeit die meisten Telefonanrufe. Wie soll dies alles unter ein Dach gebracht werden?    
mehr: http://hilfdirselbst.org/...einzelkaempfers.html
X

Das Los eines Einzelkämpfers

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

22. Jun 2006, 19:02
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #235807
Bewertung:
(5126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja Urs, was soll ich sagen,
mir geht es fast genauso,
nur das die Tochter noch viel
kleiner ist. Gekocht wird immer
Abends (Da rufen die Kunden auch
gerne an) und gearbeitet wird bis
in die Nacht. Aber die guten Umsätze
lassen das manchmal vergessen....

Kopf hoch....


als Antwort auf: [#235797]

Das Los eines Einzelkämpfers

Apache
Beiträge gesamt: 1

22. Jun 2006, 20:46
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #235814
Bewertung:
(5114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Ich komme grad aus einem 2jährigen USA Aufenthalt zurück und lade hier mal als erstens ein Kompliment für die neue Forensoftware ab.
Mal schauen was sich alles verändert hat ;)

Zum Thema:
Hab gestern einen unglaublichen Thread in einem Forum gelesen. Wenn das stimmt, denke ich die meisten Leute haben eigentlich gar keine Probleme.
http://forum.opusforum.org/forum/about31596.html

MfG
Apache


als Antwort auf: [#235797]

Das Los eines Einzelkämpfers

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

22. Jun 2006, 21:02
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #235815
Bewertung:
(5108 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, ja diese Zeiten kannte ich auch noch. ;-) So hab ich auch mal gearbeitet und war eigentlich immer im Dienst.
Vor 6 Jahren hab ich mir dann überlegt wie war es denn als Arbeitnehmer?
Früh auf Arbeit, manchmal Pausen, dann irgendwann Feierabend. Aber es war geregelt, Kunden haben während der Geschäftszeit angerufen.

Also mach ich es seit 2000 auch als Einzelkämpfer, hab eine Bürogemeinschaft mit einem Partner gegründet, haben ein Büro gemietet und seit dem hab ich auch wieder geregelte Arbeitszeiten.
Zu Hause hab ich nicht mal nen Recher stehen nur ein Notebook für die nötigsten Dinge wie Mail abrufen und beantworten.

Meine Kunden haben sich daran gewöhnt das das Büro von 8 bis 18 Uhr (offiziell) besetzt ist, Mailsupport geht natürlich auch bis in die Abendstunden rein aber nur mit Infos ohne einen Eingriff in ein Projekt.

Wenn ich unterwegs bin hab ich meinen Pocketweb dabei und kann auch sofort auf Mails antworten wenn es wichtig ist, manchmal reicht schon die Info aus das sich um das Problem gekümmert wird und die Kunden sind mit schnellen Reaktionszeiten schon zufrieden, auch wenn das Problem nicht sofort behoben wird.

Nun komm ich zu meinem persönlichen Aspekt dabei, ich hab wieder ein Privatleben und alles was dazu gehört, Hurraaaa........;-)
Vorallem kann ich jetzt wieder privat vom Job trennen.

Meiner Meinung nach, haben wir als Selbständige auch Rechte am persönlichen Leben, wir tragen schon zusätzlich das Risiko eines Unternehmers mit allen Konzequenzen.

Dann noch einen schönen Abend und noch viel Energie um sich durchzubeißen.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#235807]

Das Los eines Einzelkämpfers

gratis
Beiträge gesamt: 2

22. Jun 2006, 21:34
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #235820
Bewertung:
(5098 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Urs einmal Ferien an der Costa Blaca, dann bist Du wieder ein ungestresster Mensch!
Gruss Sascha


als Antwort auf: [#235797]

Das Los eines Einzelkämpfers

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

22. Jun 2006, 21:36
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #235821
Bewertung:
(5097 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Haha, Du bist ein Witzbold - Ferien machen
wir schon mal.... Aber das ist nicht alles.... ;-)


als Antwort auf: [#235820]

Das Los eines Einzelkämpfers

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

22. Jun 2006, 21:36
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #235822
Bewertung:
(5097 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

zuerst dachte ich - ja, ich weiß wovon er spricht (schreibt) und mir geht es ganz genauso.

Aber dann:

Ja, ich raff mich auch allein hoch, gehe eine Etage tiefer ins Büro, während die Kids das Haus verlassen und ihre Gedanken tagsüber in der Schule lassen, wenn sie nachmittags wieder daheim sind...

Ich hingegen habe ständig die Gedanken an Steuererklärung, Probedrucke und Angeboten... Zwischendurch auch gerne mal eine Schnell-Schuss-Aktion von ganz organisierten Kunden: "Meine Briefbögen sind alle, mach mal schnell neue... Dabei kannst Du gleich die Mail-Adresse ändern"

Also wirklich Grund zu jammern und sich vielleicht selbst bemitleiden.

Nun, nach Überlegen, komm ich zu einer ganz anderen Meinung und finde das Einzelkämpfer-Dasein ziemlich gut:

1. Ich frühstücke mit der Familie - Vorteil Nummer eins!
2. Ich arbeite in meinem Büro. Ich allein richte es ein und ich allein bestimme über Ausstattung, Stimmung, Licht, Luft, Farbe und - ja, auch - Chaos!
3. Die Kunden rufen mich an, besuchen mich und nicht irgendeine Firma. Ich finde das gut.
4. Ich mach gern eine Mittagspause, auch mal länger als eine Stunde, jetzt vornehmlich auf der Terrasse in der Sonne. Nickerchen? Warum nicht? Kleines Schwätzchen mit der Nachbarin? Warum nicht? Mama anrufen? Warum nicht?
5. Die Kinder kommen gegen 3 nach Haus. Dann ist Familien-Zeit. Die schönste Zeit des Tages!
6. Ich arbeite gern abends, da hab ich Ruhe vor Telefon, Familie und Terminen... also auf zur zweiten Schicht ab 20.00 Uhr. Vorteil dabei: Arbeiten, bis ich keine Lust mehr habe und ggf. am nächsten Morgen ausschlafen.
7. Nicht zu vergessen: ich verdiene mein Geld, brauche weder Lohn noch Miete zahlen...
8. und wenn es mal gut passt, mach ich einfach 4 Wochen Urlaub am Stück - wen interessiert es? Keine kann mir den Urlaub nicht genehmigen.
9. Gewerkschaften? Urlaubstage vorgeschrieben? Vielleicht sogar geregelte Frühstückpausenzeiten? Kaffee nur in der Kantine? Nicht mein Ding!
10. Großer Vorteil - ich bin mein eigener Bestimmer (O-Ton meiner Kids), bin flexibel und
...... habe tierisch viel Spaß an der Arbeit!

Das könnte ich jetzt fortführen - eigentlich nur Vorteile!

Übrigens: Telefon lass ich klingeln, wenn ich Pause mache. Ich kann ja zurückrufen - dann... (wenn ich auf HDS genug Zeit verbracht habe und gelesen habe, was die anderen so berichten)

Die paar unangehmen Dinge will ich gar nicht wahrnehmen. Achso, und frag mal, wie es den angestellten Designern geht? Oder Dienstleistern? Die haben genausoviel Arbeit und einen Bestimmer!

Also, was ist das kleinere Übel?


als Antwort auf: [#235815]

Das Los eines Einzelkämpfers

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

22. Jun 2006, 21:41
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #235823
Bewertung:
(5093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ HDS ] Neben meiner geschäftlichen Tätigkeit wartet auf mich täglich kurz nach 11.30h die Küche, damit ich der Familie ein feines Mittagessen hinzaubere.


Nur ganz kurz: sollten wir vielleicht noch eine Rubrik "was gibt es heut zu essen" auf HDS haben?


als Antwort auf: [#235797]

Das Los eines Einzelkämpfers

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

22. Jun 2006, 21:56
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #235826
Bewertung:
(5089 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Finger heb... Gute Idee....
Bin sofort dabei....


als Antwort auf: [#235823]

Das Los eines Einzelkämpfers

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

23. Jun 2006, 12:41
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #235913
Bewertung:
(5039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Heike Koch ] Nur ganz kurz: sollten wir vielleicht noch eine Rubrik "was gibt es heut zu essen" auf HDS haben?


Dazu gleich den ersten Eintrag:

In der Frühe selbst geschmiertes Brot, damit ich ohne Pause heut sauber durcharbeiten kann ...


als Antwort auf: [#235823]

Das Los eines Einzelkämpfers

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 4027

23. Jun 2006, 14:30
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #235958
Bewertung:
(5022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Heike
Vermutlich ist mein Posting etwas zu negativ geraten.
Natürlich geniesse auch ich die Selbständigkeit und das Arbeiten zu Hause. Auch wenn ich - könnte ich es mir leisten - am liebsten ins Städtchen Bremgarten in ein Lokal mittendrin ziehen würde. So könnte ich trotzdem noch über den Mittag nach Hause.
Die Wahl des Mittagessens macht mir eigentlich höchst selten Mühe. Denn immer am Samstagmorgen bin ich am Gemüsemarkt anzutreffen, wo ich dann für eine Woche den Einkauf tätige. So weiss ich meist schon vorgängig was ich dann kochen werde.
Deshalb würde ich das Mittagessen-Forum wohl kaum besuchen.. Wink

Trotz meiner Freiheit nutze ich diese selten aus. Ich bewege mich in einem relativ sturen Zeitrahmen, der jedoch von morgens 6.30h bis Abends ca. 22 - 23h dauert.

Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#235823]

Das Los eines Einzelkämpfers

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

23. Jun 2006, 18:59
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #236038
Bewertung:
(5009 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Heike Koch ] ... Rubrik "was gibt es heut zu essen" ...


hatte heute lecker gemüse und buletten (frikadellen für die nichtberliner) in der pfanne - telefonat, pc, kinder... nach einer stunde war es dann schwarze presskohle.
hab dann döner gegessen. ---> hätte mich nicht ablenken lassen sollen...

Antwort auf [ Urs Gamper ] @Heike
Vermutlich ist mein Posting etwas zu negativ geraten...
Grüessli
Urs

ja und nein - irgendwie scheint es dich ja genervt zu haben, aber ich finde es gut, mal wieder darüber laut nachgedacht zu haben.

also, Urs, ab ins wohlverdiente wochenende!


als Antwort auf: [#235823]

Das Los eines Einzelkämpfers

Kai Rübsamen
Beiträge gesamt: 4684

24. Jun 2006, 13:59
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #236073
Bewertung:
(4989 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich finde, Urs hat es eigentlich genau auf den Punkt getroffen. Jedoch geht jeder anders mit der Situation um.

All die Dinge, die Heike aufgezählt hat, sind es natürlich mehr als wert, wenn man sein eigener Herr ist, aber es überwiegen oftmals auch die negativen Aspekte.

Mir fehlen z.B. die täglichen Gespräche mit den Kollegen, einfach mal ein nettes Wort zur Aufmunterung oder ein "Was meinst du dazu". Oftmals hab ich schon Stunden nach einem Fehler gesucht, bis mir hier im Forum einer geschrieben hat, setz doch mal das Häkchen ...

Den Gedanken an eine Bürogemeinschaft hatte ich auch schon, aber wie jemanden finden, der genauso denkt?

Fazit: Es ist manchmal schwer sich selbst zu motivieren, wenn man den "Frust-aus-Schalter" nicht findet, aber es gibt auch genug schöne Momente – leider denkt man zu wenig daran!


als Antwort auf: [#236038]

Das Los eines Einzelkämpfers

Klaus
Beiträge gesamt: 252

17. Okt 2006, 10:06
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #256884
Bewertung:
(4515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ihr lieben Einzelkämpfer(innen),

bin durch Zufall über Suche auf diesen schönen Beitrag gestoßen.
Mir geht es genauso wie euch. In allen Facetten. Ich stehe morgens mit meiner Familie um 6:30 auf, mach die Kinder fertig (6 und 9) Frühstücke mit Frau und Kindern.
Meine Frau geht dann mit Kindern außer Haus.
Schnell den Tisch abräumen, Küche sauber machen, und für Mittag decken.
Rauf in den zweiten Stock in mein Büro, motivieren, anfangen, oh es ist schon 11:15 und ich muss ein Kind von der Schule holen, dann Mittagessen vorbereiten (Warmmachen was Frau am Tag davor Kochte) Nudeln oder Reis kochen, Salat machen und auf die Famile warten.

Nach dem Essen 10 Minuten entspannen auf der Couch und wieder ins Büro bis etwa 18:30 oder länger

Fazit:
Ich bekomme sehr viel von meiner Famile mit, kann immer an allem Teilhaben.
Habe Ansprache wenn ich es brauche da ich nur von meinem Büro runter zu gehen brauche. Habe eine sehr abwechslungsreiche schöne Arbeit.
Ab und zu fehlt mir die Ansprache mit einem Kollegen, habe aber einen Partner der sein Büro 30 km entfernt hat und wir telefonieren häufig. Zur Zeit haben wir leider einen sehr schwierigen Kunden der uns eine Menge Ärger macht, obwohl wir so gut wie nichts dafür können. Das ist dann eine Schattenseite. Eine Firma ging mal in Konkurs und wir haben teilweise umsonst gearbeitet. Aber meistens bekommen wir ein sehr positives Feedback und das vergesse ich oft zu schnell.

Also in diesem Sinne macht es gut!
Nochmal ein großes Lob und Dankeschön für den Mut so ein Trade zu eröffnen!

Liebe Grüße
Klaus


als Antwort auf: [#236073]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow