[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

friedb
Beiträge gesamt: 110

29. Okt 2009, 15:32
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4986 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
habe gerade eine PDF am Wickel (PDF/x3 aus InDesign Cs3 erstellt). Diese hält tapfer allen Preflights (Acrobat 9 -> PXR, Pitstop, Callas) stand.
Die Fontuntergruppen sind nicht doppelt vorhanden. Trotzdem wird eine Schrift nicht korrekt ausgegeben (Harlequin RIP 8 Rev 5). Es erscheinen anstatt der Zeichen nur Rechtecke.
Wandeln der betroffenen Schrift in Pfade mittels Pitstop klappt - Ausgabe ist dann i.O..
Alle Schriften sind als "Eingebettete Untergruppe, TrueType, Ansi" hinterlegt. Wandele ich die PDF nach PS und lasse sie durch den Distiller (Verson 9) laufen ist die Ausgabe i. O. - Kodierung ändert sich dann auf "Benutzerdefiniert".
Transparenzen sind nicht vorhanden.

Hat jemand eine Idee woran es liegen kann? Der Job ist nun gedruckt und i. O. - würde jedoch gern wissen, woran es lag um weitere Fehldrucke zu vermeiden.

Danke

Jens
X

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

pkleinheider
Beiträge gesamt:

3. Nov 2009, 10:55
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #413543
Bewertung:
(4893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo friedb,

können Sie mir das PDF zusenden?

p [dot] kleinheider [at] callassoftware [dot] com


als Antwort auf: [#412973]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Nov 2009, 11:21
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #413545
Bewertung:
(4880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo friedb,

kann ich so ein PDF mal sehen?

Danke!



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#413543]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Nov 2009, 11:22
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #413546
Bewertung:
(4878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Peter, Du warst schneller ;-)



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#413545]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

friedb
Beiträge gesamt: 110

3. Nov 2009, 12:35
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #413551
Bewertung:
(4836 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
habe gerade einen Tag Urlaub :-)

Kann die Datei gern morgen per Mail senden.

Danke

Jens


als Antwort auf: [#413546]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

pkleinheider
Beiträge gesamt:

4. Nov 2009, 15:40
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #413741
Bewertung:
(4766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag frieb,

nach Analsys der Daten (von Sebastian) sieht die Schrift im PDF korrekt aus. Ich tippe stark auf einen Fehler im RIP.

Ich wende nun noch eine andere Korrektur (als die von Sebastian) an und sende Ihnen die Datei zu.


als Antwort auf: [#413551]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

friedb
Beiträge gesamt: 110

5. Nov 2009, 08:33
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #413786
Bewertung:
(4729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die umfangreiche Hilfe!

Ich poste hier einfach mal die Antwort von Peter Kleinheider:
Hallo Hr. Friedberger,

es gibt in pdfToolbox die Funktion, eine TrueType Schrift mit CID Kodierung zu versehen.

Anscheinend hat der RIP Probleme mit der ursprünglichen Kodierung der Schrift.

Wie gesagt - die Schrift ist technisch in Ordnung, der RIP aber hat Probleme damit.


Nach dieser Änderung lief die PDF ohne Fehler durch das RIP.

Dies ist für mich ein Grund mehr, die pdfToolbox zu kaufen. Leider haben wir sie bis jetzt noch nicht. Ich habe besagte PDF auch zur Prüfung an Global Graphics weitergeleitet - eine Stellungnahme steht noch aus. Ich werde diese dann auch hier veröffentlichen.

Es handelt sich um die Version 8.0 Rev. 5 des Harlequin Navigator.

Liebe Grüße

Jens Friedberger


als Antwort auf: [#413741]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

26. Jan 2010, 18:21
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #431607
Bewertung:
(4396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, der Thread ist zwar schon etwas älter, aber was Ähnliches habe ich heute auf den Tisch bekommen.

Ein PDF/X3 aus InDesign CS4 (6.0) mit der PDF Libraray 9.0 exportiert.

Wenn ich das Dokument mit Acrobat 9 anschaue, (oder Reader 9 oder Vorschau auf Mac 10.5) ist alles in Ordnung.
Wenn ich das Dokument aber im Acrobat 8 oder 7 anschaue, dann werden fast alle Zeichen als Rechtecke angezeigt. Ausnahmen sind Umlaute, Ligaturen und sonstige Sonderzeichen.
Wenn ich im Acrobat 8 (mit falscher Anzeige) die Schrift mit Hilfe von PitStop in Pfade umwandle, wird alles richtig angezeigt.

Alle Schriften sind eingebettet als Untergruppe Type1, Kodierung Ansi bzw. Benutzerdefiniert. Die Schrift ist eine MetaOT-Book und -Bold.

Gibts da eine bekannten Bug? Mir ist sowas bis jetzt noch nicht vorgekommen.

Danke fürs Lesen

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#413741]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

26. Jan 2010, 18:31
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #431608
Bewertung:
(4390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ja, die Unterschiede in der Darstellung der CS3- und CS4-Programme sind bekannt: http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=385111#385111

Gruß


als Antwort auf: [#431607]

Datei (X3) im Preflight i. O. -> im Druck Rechtecke

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

26. Jan 2010, 18:43
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #431612
Bewertung:
(4383 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja danke,

stimmt natürlich könnte damit zu tun haben. Werde mich mal mit dem Kunden in Verbindung setzen um da was rauszukriegen, wie bei dieser Datei gearbeitet wurde und ob das ID update auf 6.0.4. was bringt.

Ciao

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#431608]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022