[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Datei im Druckvorgang grösser als in den Eigenschaften

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Datei im Druckvorgang grösser als in den Eigenschaften

Don Ronaldo
Beiträge gesamt: 91

27. Nov 2007, 09:02
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

habe soeben ein PDF, Grösse 857 Kb, an den Drucker geschickt. Im Druckendialog, wenn ich das Drucker Icon unten rechts in der Taskleist klicke (Windows), ist die Datei aber 1,49 MB gross.
Ich habe von Problemen gehört, dass 1MB grosse Dateien im Drucker auf einmal 20 MB gross sind. Woran liegt so etwas und kann man es abstellen?

Grüße
Ronald
X

Datei im Druckvorgang grösser als in den Eigenschaften

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

27. Nov 2007, 09:10
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #324405
Bewertung:
(1917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ronald,

bilder werden in der pdf datei komprimiert. beim drucken aber nicht. dort wird wieder dekomprimiert und die datei dementsprechend größer.

gruß kurt


als Antwort auf: [#324403]

Datei im Druckvorgang grösser als in den Eigenschaften

Don Ronaldo
Beiträge gesamt: 91

27. Nov 2007, 12:40
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #324486
Bewertung:
(1887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

muss man sich das ähnlich wie zippen, entzippen vorstellen? Sind denn die Bilder nach der Dekomprimierung genau so wie vorher?

Gruß
Ronald


als Antwort auf: [#324405]

Datei im Druckvorgang grösser als in den Eigenschaften

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19080

27. Nov 2007, 12:56
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #324492
Bewertung:
(1885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zum einen: ja.
Per ZIP oder JPEG Algorithmen komprimierte Bilder in den PDFs werden zum betrachten und drucken wieder dekomprimiert, weil mit dem reinen komprimierten Code gibts nichts zu sehen.

Zum anderen: nein.
Der Drucker braucht letztendlich ein Bild das er zeilenweise ausdrucken kann. Mit sowas wie einem PDF wo alles Objektabhängig aufgebaut ist, kann er in der Form erstmal nichts anfangen.

Der Vorgang nennt sich rippen bzw. konkret flattening.
Das kann je nach Druckermodell bei dir auf dem Rechner geschehen (GUI Drucker, alles was an Consumergeräten mit einem fetten Druckertreiber angesteuert wird (darin ist dann auch das Rechenwerk für diese angeleggenheit enthalten, Andererseits z.B: Postscript Drucker oder Drucker mit einem vorgeschalteten RIP wie z.B. einem EFI, die benötigen wenn überhaupt eine PPD, um dem Rechner mitzuteilen was der Drucker kann, wo für ihn oben ist, in welcher Reihenfolge er gerne die Farben serviert bekommt,...)
In jedem Fall wird dabei z.B. auch der Weißraum zu speicheverzehrendem Seiteninhalt, was ja beim PDF gemeinhin keinen Speicher benötigt. Andersherum ist es wenn sich Bilder überlappen. Im PDF liegen dann z.B. drei komplette Bilder, die von hinten nach vorne der Reihe nach abgearbeitet werden und jeweils davorliegende Objekte die dahinterliegende verdecken oder sich ineinandermischen bei Transparenz. Das geht am Bildschirm blitzschnell, aber beim Drucken geht sowas gar nicht. Der Drucker kann nicht erst die hintenliegenden Objekte komplett drucken, und dann mit einem TippEx Durchgang unbenötigte Bereiche wieder tilgen um dann das davor liegende erneut zu drucken. Er braucht ein komplettesw Image der ganzen Seite, dass er dann Zeilenweise aber ohne Schichten abarbeiten kann.

Das brauch dich aber, solange es nicht in astronomische Größenordnungen schießt nicht weiter zu interessieren (solange es läuft ;-) )


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#324486]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022