[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Dateien öffnen - umständlich -

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Aug 2004, 16:52
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich kann unter 10.3.4 auf einmal Dateien nicht mehr per doppelklick öffnen. Wenn ich die Datei doppelklicke öffnet sich zwar das richtige Programm, die Datei selber öffnet sich aber nicht.

Über das Menü kann ich sie aber öffnen

Wenn ich die Datei über das entsprechende Programm im Dock ziehe passiert das selbe.

Habe mal die Finder Prefs. gelöscht. Jetzt geht es wieder. Jedoch nur mit Dateien welche sich lokal auf dem Rechner befinden. Mit Dateien auf einem Server geht es noch immer nicht.

Hat da jemand eine Idee?

Danke

Ernst
X

Dateien öffnen - umständlich -

Kay_96052
Beiträge gesamt:

28. Aug 2004, 12:22
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #105611
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, versuchs mal mit dem update auf 10.3.5
Gruss


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

ana
Beiträge gesamt: 204

28. Aug 2004, 12:46
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #105614
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hy

manchmal funktionierts auch mit dem suffix, das heisst bei den files die endung anhängen, zb. dokument.qxp etc.. wobei das natürlich sehr mühsam ist, nachträglich bei allen files die endung anzuhängen. ich glaube das problem lässt sich nicht wirklich lösen. behaupten will ich das hier aber nicht, da weiss ich zu wenig bescheid darüber nur hab ich bis jetzt von niemanden DIE lösung erhalten.

solong

:: ana e. ::


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

28. Aug 2004, 14:02
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #105621
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> 10.3.4 auf einmal Dateien nicht mehr per doppelklick öffnen

Moin Ernst,
eventuell sind die Zugriffsrechte "futsch" gegangen. Du kannst Dir Gewißheit verschaffen: Ab System 10.3.x hast Du unter Dienstprogramme das "Festplatten-Dienstprogramm" liegen.

- Festplatten-Dienstprogramm starten
- Startfestplatte anklicken
- "Volumezugriffsrechte überprüfen" anklicken

Wenn welche beschädigt sind, wählst Du im zweiten Schritt
- "Volumezugriffsrechte reparieren" an

mfg
Günther


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

28. Aug 2004, 15:00
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #105624
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> eventuell sind die Zugriffsrechte "futsch" gegangen

...und evtl. ist auch das Parameter-RAM und/oder der Hauptspeicher defekt. Daher "zur Sicherheit" auch noch gleich dreimal das PRAM zappen und alle RAM-Riegel tauschen? ;-)

Evtl. sind "Launch"-Probleme aber auch im Zusammenhang mit maladen LaunchServices-Preferences im Zusammenhang stehend? Abhilfe vielleicht via lsregister, vgl. mit

     http://www.hilfdirselbst.ch/...9&topic_id=21631

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Aug 2004, 20:42
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #105721
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für alle Antworten soweit

Weder LaunchService, OS Update, noch PRAM haben mein Problem gelöst.
Der Server ist übrigens ein OS X 10.3.5 Server. Also ein reine Mac-Umgebung.

Habe auch auf dem Netz nichts gefunden. Tja, auch Apple kann mir nicht weiterhelfen :(

Werde die Lösung posten wenn sie auftaucht.

Danke an alle....


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19353

30. Aug 2004, 17:45
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #105946
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

warst du da schon?

http://www.adobe.com/...techdocs/329996.html


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

robinson
Beiträge gesamt: 786

30. Aug 2004, 23:40
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #105973
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hatte an anderer Stelle dieses Problem auch angesprochen. Dieser Hinweis war die Lösung. Vielen Dank.


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19353

31. Aug 2004, 10:28
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #106025
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo robinson,

dann schreib's da doch auch noch dazu, falls jemand auf der Suche erst in den thread gerät.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 21:57
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #106364
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich habe ich heute den Tip mit der Adobe Library ausprobiert. Brachte nichts. Ich habe aber das Problem noch einmal genau analysiert und habe folgendes festgestellt:

Das Problem tritt nur bei Volumen welche als network-mount-volumen definiert sind.

Wenn ich mich auf das gleiche Volumen via "Mit Server verbinden" anmelde ist alles o.k.

OS 9 wie auch Windows sind nicht betroffen und können alle Dateien mit doppelklick öffnen.

Berechtigungen sind nicht das Problem, da "others" auf rwx gestellst sind.

Wenn ich probiere eine Datei zu doppelklicken öffnet sich das Programm und der Finder "hüpft" so als ob er eine Meldung hat. Es gibt aber keine Meldung. Auch im system.log sowie im crash.log der jeweiligen Applikation steht nichts.

Stoppen der Shares und wieder aktivieren bringt nichts, wie auch neustarten des Servers.

Und noch einmal: Das Öffnen der Datein über das Menü der jeweiligen Applikation geht einwandfrei.

Sorry, das ich nochmals nachfrage aber vielleicht hat noch jemand eine Idee wo ich suchen könnte.

Vielen Dank

Ernst



als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

2. Sep 2004, 12:38
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #106455
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Endlich hat jemand das Problem bei Apple erkannt und weiss um was es geht.

Dieses Verhalten ist ein bekannter Fehler beim Server Update 10.3.5
Es gibt im Moment keine Lösung ausser die network-mounts-volumen nicht mehr zu gebrauchen.

Gruss

Ernst


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

3. Sep 2004, 00:30
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #106621
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hi,

meiner Meinung nach liegt das Problem an dem dem File "Adobe unit typefile". Diese Datei muss im Ordner „Scripting Additions" liegen.

Gruß Dietmar


als Antwort auf: [#105126]

Dateien öffnen - umständlich -

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

3. Sep 2004, 00:35
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #106622
Bewertung:
(3519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Pardon, hatte gedacht es geht um PS

Dietmar


als Antwort auf: [#105126]
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow