[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Dateien zusammenfügen mit pdfcat

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Uwe Beutler-Bußmann
Beiträge gesamt: 95

17. Feb 2005, 15:32
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Helios ScriptSever. Scripte zum ausdrucken und trennen (splitpdf) von PDF´s habe ich so umbauen können, das sie super funktionieren.
Jetzt bin ich aber auf der Suche nach dem genauen Befehl, welcher mir mehrere PDF´s automatisch zusammenbaut; meinetwegen mit einem Default namen.

Hat jemand einen Tip für mich?

Uwe
X

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18683

17. Feb 2005, 15:43
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #145678
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

wie wär's da mit dem ersten Treffer?

http://www.google.de/...ogle-Suche&meta=


also pdfcat mit -o oder -a

splitpdf ist ja auch nur ein kleines script, das pdfcat -e anwendet.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Uwe Beutler-Bußmann
Beiträge gesamt: 95

17. Feb 2005, 15:59
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #145688
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

vielen Dank für den Link. Den hatte ich mir schon angesehen und bin dann trotzdem nicht weitergekommen.
Ich habe jetzt folgende Befehlszeile "system("$heliosdir/bin/pdfcat", "-a", "$newbase-", $basename);"
Bei -a werden die PDF´s nur in den "out" Ordner bewegt.
Bei -o werden nur die Namen insofern geändert, das aus .pdf ein - Zeichen eingesetzt wird. (AS4AS_g-80.pdf wird zu AS4AS_g-80-)
Ist in der Befehlszeile ein Fehler?

MfG
Uwe


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Coolio
Beiträge gesamt: 217

17. Feb 2005, 22:38
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #145796
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Uwe
Versuche die Befehlszeile mal aus der Shell zu starten (pdfcat -h) bevor Du sie in Dein Script einbaust.

Gruss Jürg


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Uwe Beutler-Bußmann
Beiträge gesamt: 95

18. Feb 2005, 08:27
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #145842
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jürg,

.... Erwischt! Wie mache ich das?

Uwe


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18683

18. Feb 2005, 11:51
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #145928
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da bin ich auch überfragt, da die Zeile alleine kaum funktionierren kann.

...das kommt davon, wenn man sich zu Sripten äussert...

> Ist in der Befehlszeile ein Fehler?

Muss wohl ;-)

Ich denke du hast die Variablen nicht definiert.

Beim schneiden ist es ja einfach, du hast nur eine Datei und machst mehrere draus und versiehst die Einzelteile mit $Originalname-Zähler.
Beim Zusammenfügen musst du erstmal dafür sorgen, das pdfcat weiss, wie das Ergebnis heissen soll (also an welches Stammdokument angehängt wird) und was es alles dranhängen soll, also eine Liste übergeben.

Ich vermute einfach mal du hast die pdfcat Zeile aus dem Split Script einfach umgebogen -e -> -a.

Das wird so wohl nix.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

18. Feb 2005, 12:09
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #145937
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> Das wird so wohl nix

Zustimmung. Die grundsätzlichen "Probleme" bei der Annäherung an den Scriptserver sind meines Erachtens:

* man braucht eine Vorstellung davon, was überhaupt alles möglich ist, um sinnvolle Einsatzszenarien zu finden

* man muß grundsätzlich wissen, wie die passenden Werkzeuge parametrisiert werden, d.h. wie eben bspw. pdfcat im "merge"-Modus mit Parametern versorgt werden will <http://www.helios.de/...ap6.html#1012281>

* man braucht *grundsätzliche* Skriptingfertigkeiten, d.h. muß zumindest rudimentär wissen, wie man mit der Verwendung findenden Skriptingsprache umzugehen hat.

Bzgl. letzterem Punkt empfinde ich persönlich bspw. Shell-Skripte als für den Anfänger geeigneter, weil sie im Prinzip nur eine Erweiterung oder Verfeinerung der "normalen" Tätigkeiten sind, die man "in der Shell" auf dem Server durchführen kann. Wenn ich von Hand paarmal mit pdfcat etwas erledigt habe, dann fällt es meines Erachtens leichter, noch die Shell-Konstrukte dazuzulernen, um eine Schleife zu bauen, die dann mehrere Dateien passend behandelt...

Die Helios-Beispielskripte sind in Perl gehalten. Vermutlich, weil Perl wesentlich mehr Möglichkeiten bietet, plattformübergreifend überall identisch funktioniert und damit letzten Endes für *global* einzusetzende Skripte deutlich mehr Produktionssicherheit bieten.

Aber um einen Einstieg in Perl wird man nicht drumherumkommen...

     http://www.oreilly.de/perl/

...Dito mit Shell-Skripting, wenngleich hier die Einstiegshürde weniger hoch ist aber dafür die Syntax und Programmkonstrukte noch deutlich kryptischer...

     http://www.oreilly.de/catalog/bash2/

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/news/


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

4. Mär 2005, 20:23
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #150159
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kann pdfcat auch eine vorseoarierte PDF Datei in ein Composite mergen?


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Coolio
Beiträge gesamt: 217

5. Mär 2005, 00:47
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #150183
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein!: http://www.helios.de/...tml/Output/Kap6.html

Für diesen Zweck gibt es meines Wissens bei Impressed ein Tool namens "sep2comp" oder so ähnlich (Ich kann nicht nachschauen da die Site im Moment nicht funktioniert).

Sollte sich das Tool auch noch per Kommandozeilen ansteuern lassen so kannst Du es eventuell in den Workflow einbinden.

ABER? Meines erachtens ist die Zeit von vorseparierten Dateien vorbei. Musst Du zwingend mit solchen arbeiten?

Gruss Jürg


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

5. Mär 2005, 10:29
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #150194
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum vorbei, es gibt immer wieder Kunden die solche Dateien liefern. Haben diese Kunden kein Ausgabegerät ist mir eine kontrollierte sep. Datei viel lieber als eine Composite Mogelpackung. Septocomp oder Merge PDF kenn ich, dachte ich könnte dies in den Heliosworkflow abbilden. Auf dem Heliosforum wurde auch gezeigt wie vorseparierte Daten mit inriptrapping erstellt werden jedoch mit einer von UB erstellten Composite voransicht, ich denke vorsep ist immer noch ein Thema!


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

Coolio
Beiträge gesamt: 217

7. Mär 2005, 00:22
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #150417
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister
> Haben diese Kunden kein Ausgabegerät ist mir eine kontrollierte sep.
> Datei viel lieber als eine Composite Mogelpackung

Naja. Auf einer separierten Datei kann man Überdrucken und Übergriff genau so gut kontrollieren wie auf einem PDF ohne Überdruckenvorschau... Was soll den Deiner Meinung alles in so einer "Mogelpackung" versteckt sein was Dein Kunde und Du nicht sehen kann? Ich glaube eher das er nicht in der Lage ist ein Composite PDF herzustellen (DCS, eingef. Tiff, Duplex...).


> Septocomp oder Merge PDF kenn ich, dachte ich könnte dies in den
> Heliosworkflow abbilden.

Wie gesagt. Sollte diese Tools mit Kommandozeilen angesteuert werden können funktioniert das.

> Auf dem Heliosforum wurde auch gezeigt wie vorseparierte Daten mit
> inriptrapping...

Du meinst Print Preview? Ist sozusagen ein digitaler Offsetfilm. Mit dem Unterschied aber zu Deiner Frage das dass ganze auch "Composite", mit Überdruckemulation, angeschaut werden kann und somit eine Kontrollfunktion bietet.

Es gibt für mich keinen Grund mehr mit vorseparierten PS oder PDF Dateien zu arbeiten. Die Tools dafür sind auch dem Mark. Ist hald manchmal nur eine Preisfrage.


Gruss Jürg


als Antwort auf: [#145672]

Dateien zusammenfügen mit pdfcat

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

7. Mär 2005, 11:58
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #150501
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nicht falsch verstehen. Es geht natürlich um den Kunden der nicht in der Lage ist ein perfektes Composite zu erstellen. Wir haben einen funktionierenden Composite Workflow. Ich meinte nur wenn er es sich vorher sep. um es zu kontrollieren und ich dieses vorsep. PDF dann bekomme ist es mir leiber als wenn er mir ein Composite mitliefert in dem alles drinne ist was ich nicht gebrauchen kann.


als Antwort auf: [#145672]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB