Beratung und Hilfe bei Startschwierigkeiten.
Lernhilfen und Wegweiser für angehende Kreativ- und EDV-Experten.

[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Entrypoint - Das Einsteigerforum Dateiformat

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dateiformat

pierre
Beiträge gesamt: 3

14. Feb 2009, 09:44
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich habe folgende Fragen:
Für ein evtl. Buchprojekt wüsste ich gerne, welches Dateiformat bei den Bildern zu Drucken am besten ist bzw. mit welchen Grundlagen ich mir alle Optionen offen halte.
RAW oder JPEG?
Ist es sinnvoll JPGs in TIFFs umzuwandeln?
RAW- Daten anschliessend in TIFF (oder welches Format?) abspeichern?
Da im Laufe des Projekts sicherlich einige hundert Fotos zusammenkommen werden, ist die Frage der Dateimenge nicht ganz unerheblich...
Was ist heute Standardformat in Druckereien?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Pierre
X

Dateiformat

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

14. Feb 2009, 10:21
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #385538
Bewertung:
(4179 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen Pierre,

erst einmal herzlich Willkommen bei hds.

Mit dem RAW-Format kenne ich mich nicht wirklich aus, muss daher meine Äußerungen vorsichtig treffen. Aus dem Bauch raus würde ich solche Daten nicht an eine Druckerei übergeben, weil ich beim Öffnen noch zu viele Einstellungen bestätigen muss, die ich nicht kontrollieren kann, wenn das in der Druckerei geschieht.

Bei der Wahl zwischen JPEG und TIFF ist die Präferenz für mich klar: TIFF. Der Hintergrund besteht für mich darin, dass ein JPEG nicht nur komprimiert, sondern auch reduziert. Das ist der Grund, weshalb bei einer starken Kompression sogenannte JPEG-Artefakte entstehen. Bis hierhin wissen es manche schon nicht, die meisten schon. Was aber vielen unbewusst ist, ist die Tatsache, dass ein JPEG bei JEDER Sicherung erneut komprimiert und reduziert. Das heißt, dass ich immer wieder einen Qualitätsverlust erleide, der sich immer mehr steigert, je häufiger ich sichere. Deshalb arbeite ich wenn irgend möglich immer mit unkomprimierten Formaten.


als Antwort auf: [#385535]

Dateiformat

monika_g
Beiträge gesamt: 4324

14. Feb 2009, 11:26
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #385546
Bewertung:
(4166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jens Naumann ] Was aber vielen unbewusst ist, ist die Tatsache, dass ein JPEG bei JEDER Sicherung erneut komprimiert und reduziert. Das heißt, dass ich immer wieder einen Qualitätsverlust erleide, der sich immer mehr steigert,


obwohl wenn ich selbst TIFF bevorzuge, aber dieser Punkt ist widerlegt:
http://www.ulrich-media.ch/...tail.php?newsID=1640


als Antwort auf: [#385538]

Dateiformat

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

14. Feb 2009, 12:17
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #385553
Bewertung:
(4157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Monika,

es wird dort aber auch gesagt, dass sie davon ausgehen, dass JPEGs unter gleichen Bedingungen immer wieder gesichert werden. Und ich bin fest davon überzeugt, dass wenn ein JPEG von unterschiedlichen Personen bearbeitet werden, es auch unterschiedliche Speicherarten gibt. Ich weiß nicht einmal, ob ich in jedem Programm dieselben Arten von Abstufung habe wie in Photoshop.

Ich gebe zu, dass mich diese Aussage etwas überrascht, allerdings bin ich noch nicht endgültig überzeugt.


als Antwort auf: [#385546]

Dateiformat

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

14. Feb 2009, 12:59
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #385563
Bewertung:
(4150 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Monika, hallo Jens,

meiner Meinung nach wird ein JPG nur schlechter, wenn vor dem erneuten abspeichern eine Bearbeitung stattgefunden hat. Also eine Veränderung innerhalb des Bildes (Tonwert, Gradation, Retusche o. ä.).
Wird das Bild nur geöffnet und erneut abgespeichert (sichern unter...), dann ist die Komprimierung die selbe wie vorher, bei gleichen Einstellungen. Was soll sich auch geändert haben an der Komprimierung, da ja alle gleichen Pixel an der selben Stelle sind wie vorher.


als Antwort auf: [#385553]

Dateiformat

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

16. Feb 2009, 09:27
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #385667
Bewertung:
(4072 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pierre

das speicherformat der bilder ist deine sache, denn der druckerei solltest du keine offenen daten senden, sondern pdf (z.b. nach http://www.pdfx-ready.ch).


als Antwort auf: [#385535]

Dateiformat

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

16. Feb 2009, 16:37
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #385767
Bewertung:
(4028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo pierre,

hier ist das Thema jpeg schon einmal behandelt worden.

http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=316459#316459

Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS4


als Antwort auf: [#385535]

Dateiformat

pierre
Beiträge gesamt: 3

17. Feb 2009, 07:26
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #385819
Bewertung:
(3999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Herzlichen Dank für eure Hilfe! Nicht ganz einfach das Thema, aber ich seh doch etwas klarer.
Interessant scheint mir, dass das Thema JPG immer wieder kontrovers diskutiert wird...

Gruss und Dank
Pierre


als Antwort auf: [#385767]

Dateiformat

christiandigital
Beiträge gesamt: 489

20. Feb 2009, 13:02
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #386323
Bewertung:
(3887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Pierre.

RAW oder JPEG

> RAW ist kein Format im Sinne von TIF, JPG oder EPS.
Raw-Daten sind die Rohdaten die eine Kamera von Sensor auf Speicherkarte schreibt, also modellabhängige Daten.
Bei Nikon heissen die "RAW"-Daten .NEF bei Canon .CR2
Abgesehen davon, das je nach Kameramodell eine entsprechende Software benötigt wird, um diese Daten überhaupt zu öffnen, lieferst Du der Druckerei Daten, die diese nur braucht, wenn sie die komplette Druckvorstufe samt Retusche und Bildbearbeitung abwickeln sollen.

Ist es sinnvoll JPGs in TIFFs umzuwandeln

> Kommt darauf an, wenn Du Dein durchaus gutes Quellbild als JPG mit einer Kompression gesichert hast, das es vor Artefakten nur so trieft nutzt das auch nichts mehr, das Bild bleibt schlecht.

RAW- Daten anschliessend in TIFF (oder welches Format?) abspeichern?

> Das ist allemal der sinnigere Weg, als die Bilder ohne entsprechendes Wissen als JPG zu speichern.
Wenn ich sehe, was für ein zu Tode komprimierter Mist von den Bildagenturen bei mir aufschlägt, frage ich mich oft, ob deren Einstellungskriterium absoluter Inkompetenz ist.
Ein TIF ist zunächst einmal nicht verlustbehaftet, klar auch grösser von der Datenmenge, aber überleg mal, ein DIN A4 Bild als JPG mit 60 kB... irgendwo muss was auf der Strecke bleiben...



Da im Laufe des Projekts sicherlich einige hundert Fotos zusammenkommen werden, ist die Frage der Dateimenge nicht ganz unerheblich...


>Wenn Du Speicherplatz sparen willst, kannst Du auch als LZW TIF sichern. Wobei hier die Performance am System leidet.

Was ist heute Standardformat in Druckereien?

> PDF nach PDF X, wie es gremlin schon geschrieben hat.


als Antwort auf: [#385819]

Dateiformat

pierre
Beiträge gesamt: 3

21. Feb 2009, 11:55
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #386436
Bewertung:
(3857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian
Vielen Dank! Das hat mir sehr weitergeholfen.
Jetzt bin ich gerade am RAW- Daten rumbasteln und begeistert, was in einem Bild so alles drinsteckt...
Gruss
Peter


als Antwort auf: [#386323]
(Dieser Beitrag wurde von pierre am 21. Feb 2009, 11:56 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/