News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

fprince
Beiträge gesamt: 54

4. Mär 2014, 15:23
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(4766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle,

ich habe eine Frage bezüglich der Dateigröße von JPGs. Wenn ich ein 3,7 mb schweres RGB-JPEG nach CMYK wandle, hat es nach dem Speichern 7,6 mb. Wie kommt dieser Größenunterschied zustande? Ein Kanal mehr kann doch nicht die doppelte Dateigröße verursachen. Farbprofile sind übrigens bei beiden (bzw. bei allen meinen Testfiles) nicht eingebettet – das wäre sonst natürlich ein unfairer Vergleich.

Das passiert übrigens auch, wenn ich ein neues Dokument direkt in Photoshop anlege und dann je in RGB und CMYK speichere. Die Unterschiede sind zwar nicht ganz so groß, wie in dem vorher genannten Beispiel. Aber ein 2,5 mb RGB-JPEG bekommt immerhin noch 4,2 mb in CMYK.

Hat jemand eine Idee woran das liegt?

LG fprince
X

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4853

4. Mär 2014, 16:40
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #524456
Bewertung:
(4731 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, fprince!

Ja, das liegt daran, dass JPEG in der bei PhotoShop implementierten Fassung bei RGB alle 3 Kanäle zusammen komprimieren kann. Bei CMYK erfolgt die Komprimierung Kanal für Kanal. Das fällt dann weniger effizient in der Dateigröße aus.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#524452]

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

fprince
Beiträge gesamt: 54

4. Mär 2014, 16:45
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #524457
Bewertung:
(4724 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

vielen Dank für die schnelle und schlüssige Antwort.

LG fprince


als Antwort auf: [#524456]

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18595

5. Mär 2014, 14:05
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #524495
Bewertung:
(4644 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein JPEG Bild wird in den YUV Farmodell bzw. YCbCr gewandelt. Da ist eine 1:1 Umwandlung von RGB aus (und zurück) möglich, die dann ähnlich wie beim Lab in einem Helligkeitskanal (Y) und zwei Farbachsen (U und V oder Cb und Cr) mündet.

Eine Wandlung eins CMYK Bildes ist separationserhaltend so nicht möglich, wie es auch bei Lab der Fall ist, was u.a. dafür sorgt, dass reines 100K Schwarz am Ende einer über Lab laufenden Transformation von CMYK zu CMYK in einem 4-farbig aufgebauten Schwarz mündet.

Somit werden CMYK-Bilder Kanalweise in YCbCr Bilder gewandelt und dann separat komprimiert. Dabei sind dann die Farbkanäle (Cb und Cr) leer, somit fällt auch jegliches Komprimierungspotential dieser beiden Beteiligten weg, was dann wie zu erwarten zu einer deutlich niedrigeren Kompressionsrate führt.

Zum Vergleich kannst du ja mal die drei RGB Kanäle eines Testbildes in separate Graustufenbilder kopieren, diese drei dann einzeln JPEG komprimieren. Dabei entsteht zwar ausserdem ein nicht zu vernachlässigender Wasserkopf für die dreimaligen Metadaten, aber nichts desto trotz dürften die 3 Dateien auch schon deutlich üppiger ausfallen, als das Vergleichs-RGB-JPEG.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#524457]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 5. Mär 2014, 14:11 geändert)

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

fprince
Beiträge gesamt: 54

6. Mär 2014, 10:49
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #524530
Bewertung:
(4547 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

vielen Dank für die äußerst interessante Antwort. (Woher weißt du denn das alles?)

Heißt das nun, dass dieses Verhalten eine Eigenheit der JPEG-Komprimierung an sich ist. Also wenn ich ein PDF oder TIFF mit JPEG-Komprimierung speichere, würde sich das Verhalten dann dort auch beobachten lassen?

Ich kann das leider im Moment nicht ausprobieren ...

LG fprince


als Antwort auf: [#524495]

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18595

6. Mär 2014, 11:16
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #524533
Bewertung:
(4527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ fprince ] vielen Dank für die äußerst interessante Antwort. (Woher weißt du denn das alles?)

Ich hab schon Bilder JPEG komprimiert, da musste man die noch mit dem Rechenschieber dekomprimieren ;-)

Antwort auf [ fprince ] Heißt das nun, dass dieses Verhalten eine Eigenheit der JPEG-Komprimierung an sich ist. Also wenn ich ein PDF oder TIFF mit JPEG-Komprimierung speichere, würde sich das Verhalten dann dort auch beobachten lassen?

Ja. das ist Systemimanent. Hast du den Wikipedialink verfolgt, da steht ja im Prinzip aus welcher klassischen Situation sich das ganze Entwickelt hat (SW-Fernsehen sollte bei Einführung des Farbfensehens ungestört weiter funktionieren).


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#524530]

Dateigröße RGB-JPG und CMYK-JPG

fprince
Beiträge gesamt: 54

6. Mär 2014, 17:23
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #524563
Bewertung:
(4479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ohh. Den Link habe ich übersehen. Hab ihn jetzt aber gelesen. Sehr lehrreich das ganze. Vielen Dank für den Hinweis.

LG fprince


als Antwort auf: [#524533]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Anwendungsrahmen ausschalten auf Windows-PC?

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

FindChangeScripts fehlendes Absatzformat ignorieren

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Bilder High> Low

Umstieg auf Linux ...

Filemakerversionen

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Hilfe

Textumfluss bei Bildunterschriften
medienjobs