[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Dateinamen exportieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dateinamen exportieren

MOK
Beiträge gesamt: 101

22. Dez 2010, 14:42
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
kennt jemand eine Möglichkeit, mehrere Dateinamen (z.B. eines ganzen Ordners) in ein Textverarbeitungsprogramm zu kopieren/exportieren? Habe mal den Automator aufgemacht, aber damit komme ich so schnell nicht zurecht…
Danke für Tipps.
MOnK
X

Dateinamen exportieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

22. Dez 2010, 15:09
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #460248
Bewertung:
(2317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Monk,

da brauchst du keinen Automator für. Wähle z.B. in der Spaltenansicht alle Dateien eines Ordners aus, dann Apfel + C. In TextEdit wechseln, ein reines Textdokument (kein RTF!) anlegen bzw. öffnen, dann Apfel + V. Und schon hast du alle Dateinamen in einem Textdokument…


als Antwort auf: [#460246]

Dateinamen exportieren

MOK
Beiträge gesamt: 101

22. Dez 2010, 15:28
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #460250
Bewertung:
(2305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
NEID! NEID! NEID!!!
Ägypten in der Sonne, man glaubt's nicht.
Lieber Ralf, es geht um Bilddateien, wenn ich die auswähle, kopiere und einsetze, sind die Bilder drin! Oder wie wählt man die Namen aus ohne die Voransichten? Und du meintest ja wohl, die TextEdit Datei erst mal als doc speichern? Ich arbeite übrigens mit OS 10.5.8.
Grüß' mir das Meer
MOnK


als Antwort auf: [#460248]

Dateinamen exportieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

22. Dez 2010, 15:35
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #460252
Bewertung:
(2298 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sei nicht neidisch, ich sitze hier mehr vorm Bildschirm als in der Sonne… :-(

Dein, nichts als doc speichern. Du musst in TextEdit eine Datei im Format reiner Text öffnen. Dann klappt es. Bei RTF z.B. haust du dir die Bilder rein, nicht die Dateinamen.

Alternativ kannst du (je nach deinen Vorgaben in TextEdit) auch ein RTF öffnen. Das wandelst du dann mit dem Shortcut Apfel + Alt + T in reinen Text um…


als Antwort auf: [#460250]

Dateinamen exportieren

MOK
Beiträge gesamt: 101

22. Dez 2010, 15:50
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #460253
Bewertung:
(2294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, danke, jetzt hat's geklappt!
Hatte bei den Voreinstellungen von TextEdit nicht 'Reiner Text' ausgewählt…
Oh Palmenbaum, oh Palmenbaum…
MOnK wünscht schöne Bescherung.


als Antwort auf: [#460252]

Dateinamen exportieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

22. Dez 2010, 16:09
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #460256
Bewertung:
(2272 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi MOnK,
Antwort auf: Hatte bei den Voreinstellungen von TextEdit nicht 'Reiner Text' ausgewählt…

Oder – wie gesagt – normales RTF und dann Apfel + Alt + T. Dann braucht man nicht ständig in den Voreinstellungen rumzufummeln.

Antwort auf: Oh Palmenbaum, oh Palmenbaum…

Da kommen morgen endlich die Lämpchen dran ;-)

Antwort auf: MOnK wünscht schöne Bescherung.

Danke, dir auch!


als Antwort auf: [#460253]

Dateinamen exportieren

klasinger
Beiträge gesamt: 1668

23. Dez 2010, 11:15
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #460327
Bewertung:
(2215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nur der Vollständigkeit halber: Es geht auch per Terminal, hier auch mit weiteren Angaben , bspw. Dateigröße, rekursiv, etc..

Einfache Ausgabe:
Code
cd VERZEICHNIS    //navigieren ins Verzeichnis der Wahl 
ls > test.txt


Weitere Parameter findet man unter man -ls.


als Antwort auf: [#460256]
X